Alior Bank

Allgemeine Informationen über die Alior Bank

Die Alior Bank gilt als eines der innovativsten Geldinstitute Polens und beeindruckt durch ein sehr schnelles Wachstum. Die noch sehr junge Bank wurde 2008 mit grade einmal 44 Kunden gegründet. Heute verfügt die Alior Bank schon über 3 Millionen Kunden und ca. 6.500 Mitarbeiter. Seit Dezember 2012 ist die Bank an der Warschauer Börse notiert und sorgte bei ihrem Börsengang für Aufsehen in der polnischen Finanzwelt, denn es handelte sich um den größten Börsengang eines privaten Unternehmens in der Geschichte Polens. Die junge und innovative Alior Bank hat bereits zahlreiche bedeutende Auszeichnungen gewonnen. So zeichnetet beispielsweise Global Finance die Alior Bank als „beste polnische Bank 2014“ aus.
Die Geldanlage bei der Alior Bank erfolgt für deutsche Kunden über Weltsparen.de, einen Kooperationspartner der deutschen MHB Bank. Weltsparen legt die Gelder der Kunden im Auftrag auf europäischen Konten an und bietet auch bei Anlagen bei ausländischen Banken einen hervorragenden deutschsprachigen Kundenservice und ein bequemes Online-Banking.

Der Kunde eröffnet nicht selber ein direktes Konto bei der Alior Bank, sondern überweist den Anlagebetrag auf sein Weltsparen-Konto, von wo es der Finanzdienstleister dann im Auftrag als Festgeldanlage bei der Alior Bank investiert.

Jetzt zum Angebot der Alior Bank

Das Festgeldkonto bei der Alior Bank

Bei den aktuell sehr niedrigen Zinssätzen lohnt sich eine Geldanlage im europäischen Ausland, wo oftmals bessere Konditionen als bei deutschen Banken geboten werden. Weltsparen unterstützt Kunden bei der Suche nach der besten Möglichkeit, Festgelder im Ausland anzulegen und eröffnet im Auftrag seiner Kunden die entsprechenden Konten. Die Kunden wickeln die Geldanlage nicht direkt mit der Alior Bank ab, sondern ausschließlich über das Online Portal von Weltsparen. Dadurch gibt es auch keine Verständigungsprobleme, denn bei Weltsparen.de handelt es sich um ein deutsches Portal.

Die Alior Bank gilt als eines der innovativsten Geldinstitute Polens.

Die Alior Bank gilt als eines der innovativsten Geldinstitute Polens.

Die Alior Bank bietet Festgeldkonten mit vier unterschiedlichen Laufzeiten zwischen 6 Monaten und 3 Jahren an. Der Zinssatz bei der längsten Laufzeit beträgt stolze 1,05%, was im europäischen Vergleich sehr gut ist. Aber auch die Konten mit kürzerer Laufzeit schneiden sehr gut ab: Bei nur einem Jahr Laufzeit bekommen die Kunden beispielsweise einen Zinssatz von immerhin 0,90% geboten.

Einer unserer Kritikpunkte beim Alior Bank Festgeldkonto ist die Mindesteinlage von 10.000 Euro. Somit ist dieses Angebot für Anleger mit geringerem Kapital leider nicht geeignet. Auch bei der Gutschrift der Zinsen muss der Kunde Abstriche machen. Diese erfolgt nämlich grundsätzlich erst zum Ende der Laufzeit, wodurch der Zinseszins-Effekt wegfällt. Dafür ist das Alior Bank Festgeld-Konto aber eines der wenigen aktuell verfügbaren Angebote für Festgeldanlagen, welches vorzeitig ohne Probleme gekündigt werden kann. Hierbei entsteht zwar ein Verlust bei den Zinsen, aber für Kunden, die ungeplant schnell über ihr Geld verfügen müssen bietet die Alior Bank sehr gute Möglichkeiten.

Eine automatische Wiederanlage des Geldes nach Ende der Laufzeit erfolgt nicht. Erteilt der Kunden keinen anders lautenden Auftrag, so wird das Geld bei Fälligkeit auf das Weltsparen-Konto des Kunden ausgezahlt. Da es sich um eine Geldanlage im Ausland handelt, gelten die dortigen Bestimmungen: Polen erhebt eine Quellensteuer von 19% auf Kapitalerträge. Durch das rechtzeitige Einreichen einer Ansässigkeitsbescheinigung lässt sich diese Steuer für deutsche Kunden auf 5% reduzieren. Diese restlichen 5% lassen sich vollständig bei der Einkommenssteuererklärung anrechnen, so dass dem Kunden keine Nachteile entstehen.

Die Konditionen im Überblick

  • Mögliche Laufzeiten: 6 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre oder 3 Jahre
  • Maximaler Zinssatz: 1,05% jährlich
  • Mindesteinlage: 000 Euro
  • Maximaleinlage: 000 Euro
  • Gutschrift der Zinsen: am Ende der Laufzeit
  • Einlagensicherung: Bis 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung
  • Verlängerung: Keine automatische Verlängerung der Anlage. Ohne entsprechenden Auftrag wird das Geld am Ende der Laufzeit auf das zugehörige Weltsparen-Konto ausgezahlt.
  • Legitimierung: Es reicht die Legitimierung bei der Eröffnung eines Weltsparen-Kontos. Eine zusätzliche Legitimierung bei der Alior Bank ist nicht erforderlich, da das Geld von Weltsparen im Auftrag angelegt wird.
  • Kundenservice: Über den deutschsprachigen Kundendienst von Weltsparen.de (Montags bis Freitags von 8:30 – 18:30)

Festgeld sicher anlegen: Die Einlagensicherung bei der Alior Bank

Die Einlagen der Kunden bei der polnischen Alior Bank werden über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt. Eine zusätzliche Mitgliedschaft in einem privaten Einlagensicherungsfonds besteht nicht, daher ist der Mindestanlagebetrag bei diesem Anbieter auf 100.000 Euro begrenzt, so dass sämtliche Anlagen im Falle einer Insolvenz abgesichert sind und die Kunden nicht um ihr Geld fürchten müssen.

Die gesetzliche Einlagensicherung gilt für die Summe aller Gelder eines Kunden bei dieser Bank. Daher darf die Gesamtsumme aller Gelder eines Kunden bei der Alior Bank die 100.000 Euro nicht übersteigen, auch wenn diese Gelder auf mehrere Konten verteilt sind.

So funktioniert die Kontoeröffnung bei der Alior Bank

Um Festgeld bei der Alior Bank anzulegen, benötigen deutsche Kunden kein direktes Alior Bank Konto, was auch auf Grund der Sprachbarriere und verschiedener Bestimmungen mit einem erheblichen Aufwand verbunden wäre. Die Geldanlage erfolgt komplett über den Dienstleister Weltsparen, der das Geld im Auftrag des Kunden bei der Alior Bank anlegt und bei dem sämtliche Formalitäten online und in deutscher Sprache abgewickelt werden können.

Für die Eröffnung eines Festgeldkontos bei der Alior Bank benötigt der Kunde ein kostenloses Weltsparen-Konto, über welches der Zahlungsverkehr abgewickelt wird. Mit einem einzigen Weltsparen-Konto können Geldanlagen bei beliebig vielen europäischen Anbietern durchgeführt werden. Für Kunden, welche noch nicht Inhaber eines Kontos bei Weltsparen.de sind, gibt es bei der Kontoeröffnung sogar noch eine Prämie in Höhe von 75 Euro, so dass sich das Festgeld bei der Alior Bank gleich doppelt lohnt.

Die gesetzlich vorgeschriebene Legitimation muss nur für das Weltsparen-Konto durchgeführt werden und erfolgt über das Post-Ident-Verfahren. Für die Eröffnung eines Festgeld-Kontos bei der Alior Bank oder auch bei anderen europäischen Banken über Weltsparen.de ist dann keine weitere Legitimation mehr nötig.

Der Kontoeröffnungsantrag kann bequem am Computer ausgefüllt werden und im Anschluss an Weltsparen gesendet werden. Das Anlageportal übernimmt dann sämtliche Formalitäten. Auch möglicherweise fürs Finanzamt benötigte Formulare werden von Weltsparen zur Verfügung gestellt. Der Zugang zum Alior Bank Festgeldkonto erfolgt über das Online-Banking von Weltsparen. Hier kann der Kunde über alle Funktionen des Festgeldkontos verfügen, es vorzeitig kündigen oder auch das Geld nach Ablauf der Anlage erneut investieren.

Jetzt zum Angebot der Alior Bank

Der Kundenservice

Da die Geldanlage bei der Alior Bank im Auftrag des Kunden über Weltsparen.de erfolgt, findet auch der Support ausschließlich über den Kundendienst von Weltsparen statt. Das ist ein großer Vorteil für die Kunden, denn da es sich bei der Alior Bank um einen polnischen Anbieter handelt könnte es ansonsten schnell zu Verständigungsproblemen kommen. Der Kundenservice von Weltsparen ist von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr zu erreichen.

Weitere Leistungen der Alior Bank

Für deutsche Kunden kann der Service der Alior Bank derzeit nur indirekt über Weltsparen.de genutzt werden. Über das Finanzservice-Portal werden momentan ausschließlich die bereits beschriebenen Festgeld-Konten vermittelt. Kunden von Weltsparen.de können aber mit ihrem Weltsparen-Konto schnell und unkompliziert Konten bei weiteren europäischen Banken im Ausland eröffnen. Hier hat Weltsparen eine große Auswahl an unterschiedlichen Fest- Flex- und Tagesgeldkonten. Auch mehrere Konten bei unterschiedlichen Banken können über Weltsparen problemlos eröffnet werden. Da die Konten nicht vom Kunden selber, sondern von Weltsparen in dessen Auftrag eröffnet werden, ist für eine weitere Geldanlage auch bei einer anderen Bank keine erneute Legitimation erforderlich. Die einmalige Durchführung des Post-Ident-Verfahrens bei der Eröffnung des Weltsparen-Kundenkontos reicht für alle weiteren Geldanlagen aus.

Fragen und Antworten zum Alior Bank Festgeldkonto

Für wen eignet sich das Festgeldkonto bei der Alior Bank?

Privatkunden, die über mindestens 10.000 Euro Kapital verfügen und dieses in den nächsten Monaten nicht benötigen, können durch ein Festgeldkonto bei der Alior Bank verhältnismäßig hohe Erträge aus ihrem Kapital erzielen. Durch die Möglichkeit, das Konto frühzeitig zu kündigen, können eventuell vorhandene Risiken abgedeckt werden.

Anleger mit geringerem Kapital können das Alior Bank Festgeldkonto auf Grund der hohen Mindesteinlage von 10.000 Euro leider nicht nutzen und sollten sich daher nach Alternativen mit einer geringeren Mindesteinlage oder komplett ohne Einschränkung suchen.

Was passiert mit dem Geld, wenn die Alior Bank Insolvenz anmelden muss?

Die Anlagen der Kunden bei der Alior Bank sind bis zu einem maximalen Betrag von 100.000 Euro durch die staatliche Einlagensicherung Polens geschützt. Sollte es also unerwarteterweise zu Zahlungsproblemen seitens der Bank kommen, brauchen sich die Anleger keine Sorgen um ihr Geld zu machen. Im Falle einer Insolvenz erhalten sie ihre Gelder aus dem staatlichen Einlagensicherungsfonds.
Da bei der Alior Bank ohnehin keine Investitionen über 100.000 Euro möglich sind, sind sämtliche Einlagen der Kunden geschützt, so dass hier ohne Bedenken ein Festgeldkonto eröffnet werden kann.

Wird das Festgeld nach Ende der Laufzeit automatisch ausgezahlt?

Ja. Bei Fälligkeit des Festgeldes erfolgt automatisch die Verzinsung und anschließende Auszahlung auf das Weltsparen-Konto des Kunden. Sollte eine erneute Anlage bei der Alior Bank gewünscht sein, so muss dies rechtzeitig mitgeteilt werden.

Kann ich mehrere Konten bei der Alior Bank besitzen?

Ja. Über Weltsparen.de können die Kunden auf Wunsch auch mehrere Festgeldkonten bei der Alior Bank eröffnen. Das macht zum Beispiel Sinn, wenn die Auszahlung nach unterschiedlichen Laufzeiten erfolgen soll, oder wenn nachträglich doch ein höherer Betrag investiert werden soll. Allerdings darf die Gesamtsumme aller Anlagen bei der Alior Bank 100.000 Euro nicht übersteigen, egal auf wie viele Einzelkonten das Geld verteilt wird. Nur bis zu diesem Betrag sind die Einlagen der Kunden über die staatliche Einlagensicherung abgedeckt und höhere Geldanlagen werden daher von der Bank nicht angenommen.

Kann ich vorzeitig über mein Geld verfügen?

Ja. Das Festgeldkonto bei der Alior Bank kann vorzeitig aufgelöst werden. Allerdings erfolgt die Auszahlung des Geldes, je nach Zeitpunkt der vorzeitigen Kündigung, mit einer erheblich geringeren Verzinsung oder ganz ohne Zinsen.

Jetzt zum Angebot der Alior Bank

Top 5 Aktien Depots

Sie riskieren Ihr Kapital