Allgemeine Informationen über die AS PrivatBank

Allgemeine Informationen über die AS PrivatBank

AS PrivatBank

Bei der 1992 gegründeten AS PrivatBank handelt es sich um eine lettische Bank mit Sitz in Riga. Neben dem Geschäft in Lettland ist die AS Privatbank auch in anderen Ländern aktiv. In Italien und Portugal verfügt die AS PrivatBank sogar über eigene Niederlassungen, während den deutschen Kunden die Leistungen ausschließlich online zur Verfügung stehen. Durch das deutschsprachige Online Portal und den sehr guten telefonischen Kundenservice ist diese Einschränkung aber kein Problem, weswegen immer mehr deutsche Kunden vor allem die sehr guten Konditionen für Festgelder bei der AS PrivatBank für sich nutzen.

Neben ihren Privatkunden unterstützt die AS PrivatBank auch kleine und mittelständische Unternehmen und erarbeitet mit diesen gemeinsam individuelle Finanzkonzepte. Zur Zeit beschäftigt die Bank ungefähr 300 Mitarbeiter und ist weiterhin auf Wachstum ausgelegt. Durch die klar strukturierten und oft unkonventionellen Angebote für Privatkunden wird die AS PrivatBank sowohl in Lettland selber, wie auch bei den Kunden im Ausland zunehmend beliebter.

AS PrivatBank hat ihren Sitz in Riga.

AS PrivatBank hat ihren Sitz in Riga.

Nach lettischem Steuerrecht werden alle Erträge aus Zinsen von deutschen Kunden mit einer Quellensteuer von 10% versteuert. Diese Abzüge können die Kunden jedoch bei der Einkommenssteuererklärung geltend machen, so dass im Nachhinein keine Verluste entstehen.

Jetzt zum Angebot der AS Privatbank

Die Festgeldkonten bei der AS PrivatBank

Die lettische AS PrivatBank ist in der aktuellen Niedrigzinsphase eine sehr gute Alternative zu deutschen Anbietern. Über das gut strukturierte und einfach zu bedienende Online-Banking Portal können die Kunden hier ihr Geld zu besonders guten Konditionen anlegen. Dabei stehen verschiedene Laufzeiten zwischen 3 Monaten und 5 Jahren zur Auswahl. Somit dürfte sich hier für jeden Bedarf das richtige Festgeldkonto finden lassen. Sowohl langfristige Geldanlagen wie auch sehr kurze Laufzeiten, beispielsweise für mittelfristig anderweitig eingeplantes Geld, bringen den Anlegern hier eine gute Rendite ein. Für den maximalen Zinssatz von 1,50% ist lediglich eine Laufzeit von 24 Monaten erforderlich. Dieser im europäischen Vergleich sehr hohe Zinssatz kann aber bei einer längeren Geldanlage auch über einen Zeitraum von 36 oder sogar 60 Monaten garantiert werden.

Die Mindesteinlage für ein Festgeldkonto bei der AS PrivatBank beträgt nur 100 Euro. Somit ist dieses Angebot auch für Anleger mit geringem Kapital geeignet. Dadurch besteht außerdem auch die Möglichkeit, seine Geldanlagen auf mehrere Festgeldkonten mit unterschiedlichen Laufzeiten zu verteilen und so besser finanziell planen zu können. Sogar eine vorzeitige Kündigung des AS PrivatBank Festgeldes ist unkompliziert und ohne Vorfälligkeitsgebühr möglich, wobei in diesem Fall natürlich ein Zinsverlust eintritt.

Die Gutschrift der Zinsen erfolgt erst am Ende der Laufzeit, so dass die Kunden hier leider nicht vom Zinseszins-Effekt profitieren können. Durch die insgesamt hohen Zinsen kann dieser Nachteil allerdings in Kau genommen werden.

Nach der einmaligen Legitimierung können im Online-Banking der AS PrivatBank weitere Festgeldanlagen selbstständig und innerhalb kürzester Zeit getätigt werden. Durch die geringe Mindesteinlage ist es daher gut möglich, des Öfteren überschüssiges Kapital zu guten Konditionen auch über kürzere Zeiträume anzulegen.

Achtung: Nach Ablauf der Laufzeit erfolgt eine automatische Verlängerung der Festgeldanlage zu aktuellen Konditionen. Kunden, die ihr Festgeldkonto nicht verlängern möchten, müssen daher unbedingt rechtzeitig an die Kündigung des Festgeldes denken. Diese kann bequem im Online-Banking durchgeführt werden.

Die Konditionen im Überblick

  • Mögliche Laufzeiten: 3 Monate, 6 Monate, 9 Monate, 12 Monate, 24 Monate, 36 Monate oder 60 Monate
  • Maximaler Zinssatz: 1,50% jährlich
  • Mindesteinlage: 100 Euro
  • Maximaleinlage: Bis zu 100.000 Euro sind durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt
  • Verlängerung: Zum Ende der Laufzeit erfolgt eine automatische Verlängerung der Geldanlage. Ist dies nicht gewünscht, so müssen die Kunden ihr Festgeldkonto rechtzeitig über das Online-Banking der AS PrivatBank kündigen.
  • Legitimierung: Post-Ident-Verfahren
  • Kundenservice: Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr. Kundenservice für deutsche Kunden komplett in deutscher Sprache

Festgeld profitabel und sicher anlegen: Die Einlagensicherung bei der AS PrivatBank

Bei einem Festgeldkonto zählen nicht nur die möglichst hohen Zinsen, sondern auch die Sicherheit spielt eine Rolle. Im unerwarteten Fall der Insolvenz der kontoführenden Bank möchten die Kunden natürlich nicht, dass ihre Gelder unwiederbringlich verloren sind. Daher sollte vor einer Geldanlage immer auf die Einlagensicherung bei der jeweiligen Bank geschaut werden.

Bei der lettischen AS PrivatBank sind die Gelder der Kunden bis zu einem Betrag von 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung geschützt, die auch in Lettland als sehr sicher gilt. Sollte es zur Zahlungsunfähigkeit der Bank kommen, erhalten somit alle Kunden ihr Geld aus dem staatlichen Einlagensicherungsfonds zurück. Eine zusätzliche private Einlagensicherung besteht dagegen nicht, weswegen keine Beträge über 100.000 Euro angelegt werden sollten. Diese Grenze gilt für das gesamte Guthaben der Kunden auf allen Konten bei der AS PrivatBank. Für die Anlage von größeren Summen sollte zusätzlich nach einer weiteren Bank mit geeigneten Konditionen Ausschau gehalten werden.

So funktioniert die Kontoeröffnung bei der AS PrivatBank

Die Kontoeröffnung bei der AS PrivatBank kann größtenteils online durchgeführt werden. Lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Legitimierung wird mittels Post-Ident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post durchgeführt. Außerdem muss der unterschriebene Antrag ebenfalls per Post an die Bank gesendet werden.

Die Kunden können den Kontoeröffnungsantrag online ausfüllen und anschließend ausdrucken. Mit den unterschriebenen Unterlagen gehen sie dann zur Post, wo auch die Legitimierung durchgeführt und Bestätigt wird. Sobald die Unterlagen bei der AS PrivatBank eingegangen sind, wird das Konto eingerichtet und der Kunde erhält per Post die erforderlichen Zugangsdaten. Zusätzlich zum Festgeldkonto wird immer auch ein kostenloses Girokonto bei der AS PrivatBank eröffnet, welches als Referenzkonto für sämtliche Festgeldkonten eines Kunden bei der Bank dient. Auf dieses Girokonto können die Kunden dann das erforderliche Geld überweisen und sämtliche Festgeldanlagen im Online-Banking bequem und schnell selber tätigen. Das ist besonders praktisch, da auch weitere Festgeldkonten auf diesem Weg jederzeit ohne erneute Legitimierung online eröffnet werden können. Auch die Kündigung der Anlage kann so innerhalb von wenigen Minuten bei Bedarf durchgeführt werden.

Der Kundenservice:

Bei Fragen und Problemen hilft der Kundenservice erfahrungsgemäß schnell und zufriedenstellend weiter. Die deutschsprachig Hotline ins Montags bis Freitags von 8 bis 17 Uhr erreichbar und auch E-Mails werden während der Geschäftszeiten problemlos in deutscher Sprache beantwortet.

Jetzt zum Angebot der AS Privatbank

Weitere Leistungen der AS PrivatBank

Zusätzlich zum Festgeldkonto erhalten die Kunden bei der AS PrivatBank automatisch ein kostenloses Girokonto, welches für die Festgeldkonten als Referenzkonto dient. Dieses Konto kann über das bequeme Online-Banking der AS Bank genutzt werden. Auch Visa-Karten werden zu günstigen Konditionen für Geschäfts- und Privatkunden angeboten.

Kunden, die immer über ihr Geld verfügen können möchten und gleichzeitig attraktive Zinsen erhalten wollen, profitieren vom Tagesgeldkonto der AS PrivatBank: Hier können ohne Mindesteinlage Zinsen in Höhe von 0,30% jährlich verbucht werden.

Bei den Geschäftskunden hat sich die AS PrivatBank vor allem auf kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Hier werden gemeinsam mit den Kunden individuelle Lösung für die Unternehmensfinanzierung erarbeitet. Für den internationalen Geldverkehr bietet die Bank günstige Wechselkurse, einen schnellen Geldtransfer und praktische Multi-Währungs-Konten an.

Fragen und Antworten zum AS PrivatBank Festgeldkonto

Für wen eignet sich das Festgeldkonto bei der AS PrivatBank?

Durch die sehr niedrige Mindesteinlage von nur 100 Euro und die vielen verfügbaren Laufzeiten sind die Festgeldkonten bei der AS PrivatBank für nahezu alle Anleger gut geeignet. Auch kleinere Beträge können hier unkompliziert und zu sehr guten Konditionen angelegt werden. Da die kleinste Laufzeit für ein Festgeldkonto bei diesem Anbieter grade einmal 3 Monate beträgt, eignet sich das Angebot auch sehr gut, um mittelfristig bereits verplantes Kapital übergangsweise gewinnbringend anzulegen. Bei den längeren Laufzeiten profitieren die Kunden dagegen vor allem von den sehr guten Zinssätzen, denn schon ab einer Laufzeit von 24 Monaten bietet die AS PrivatBank den verhältnismäßig hohen Satz von 1,50% jährlichen Zinsen.

Lediglich für Großanleger ist das Festgeldkonto dieser Bank weniger geeignet, denn die Gelder sind nur bis maximal 100.000 Euro abgesichert. Wer mehr Geld auf einem Festgeldkonto anlegen möchte, benötigt daher zusätzlich eine weitere Bank.

Was passiert mit meinem Geld im Falle einer Insolvenz?

Bis zu einem Betrag von 100.000 Euro sind die Gelder der Kunden über die staatliche Einlagensicherung Lettlands komplett abgesichert. Sollte es also zu einer Insolvenz der AS PrivatBank kommen, so brauchen die Anleger nicht um ihr Kapital zu fürchten. In diesem Fall springt der staatliche Einlagensicherungsfonds ein und zahlt alle Anlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zuverlässig aus.

Wird das Festgeld am Ende der Laufzeit automatisch ausgezahlt?

Nein. Die Kunden der AS PrivatBank müssen unbedingt selber darauf achten, ihr Festgeldkonto rechtzeitig zu kündigen, wenn keine Verlängerung der Anlage gewünscht wird. Geschieht dies nicht, erfolgt die automatische Wiederanlage zu den aktuellen Konditionen durch die Bank. Die Kündigung selber kann schnell und unkompliziert im Online-Banking der AS PrivatBank durchgeführt werden, die entsprechenden Fristen sollten aber unbedingt bereits bei der Kontoeröffnung notiert werden, um eine unerwünschte erneute Anlag möglicherweise anderweitig verplanter Gelder zu verhindern.

Kann ich mehrere Konten bei der AS PrivatBank führen?

Ja, das ist problemlos möglich. Um ein Festgeldkonto per Online-Banking eröffnen zu können, erhalten die Anleger bei der AS PrivatBank ohnehin ein kostenloses Girokonto, welches für alle Fest- und Tagesgeldkonten des Kunden als Referenzkonto dient. Auch mehrere Festgeldkonten können ohne Probleme eröffnet werden, was viele Kunden dazu nutzen, ihre Finanzen durch unterschiedliche Laufzeiten langfristig besser planen zu können. Bei höheren Anlagen sollte lediglich darauf geachtet werden, dass das Gesamtguthaben bei der AS PrivatBank nicht den gesetzlich abgesicherten Höchstbetrag von 100.000 Euro übersteigt, da für größere Geldbeträge keine zusätzliche private Einlagensicherung seitens der Bank besteht.

Kann ich vorzeitig über mein Guthaben verfügen?

Ein besonderer Vorteil bei den Festgeldkonten der AS PrivatBank ist die Möglichkeit der kostenfreien vorzeitigen Kündigung. Zwar entgehen den Kunden hierbei Zinserträge, eine Vorfälligkeitsgebühr wird jedoch nicht erhoben. Somit bietet das Festgeldkonto dieses Anbieters zusätzliche Sicherheit für den Fall, dass die Anleger ihr Geld doch unerwartet zu einem früheren Zeitpunkt benötigen.

Jetzt zum Angebot der AS Privatbank

Top 5 Aktien Broker