Ferratum Bank Festgeldkonto – Test & Erfahrungen

Ferratum Bank Festgeldkonto – Test & Erfahrungen

Die Ferratum Bank besticht durch attraktive Zinsen für eine kurze Laufzeit Die Bank betreibt ihre Geschäfte aus Malta aus. Es gibt drei verschiedene Laufzeiten, wobei die maximale Laufzeit ein Jahr beträgt. Das Geld kann auch für drei Monate, oder für sechs Monate angelegt werden. Die Zinsen der Ferratum Bank liegen zwischen 1,3 und 1,5 Prozent. Das Angebot kann daher sehr flexibel genutzt werden, weil mit einem Mindestanlagebetrag von nur 500 Euro so ziemlich jeder Kunde sein Geld hier anlegen kann. Wir haben uns diese Bank genauer angeschaut.

Das Wichtigste zum Ferratum Bank Festgeldkonto im Überblick

Festgeld

Das gibts beim Festgeld bei der Ferratum Bank

Zum Start dieses Artikels haben wir schon mal die wichtigsten Konditionen aufgeführt:

  • Festgeld mit kurzen Laufzeiten wie ein Jahr und weniger
  • Zinssätze bis zu 1,5 Prozent
  • Hohe Flexibilität durch geringe Mindestanlage von 500 Euro
  • Einlagensicherung
  • Keine Gebühren für Kontoführung und Eröffnung
  • App zum Runterladen für iOS und Android
Jetzt zum Angebot der Ferratum Bank

Konditionen

Konditionen

Das sind die Konditionen der Ferratum Bank

Das Angebot dieser Bank ist recht kompakt. Es eignet sich für Sparer, die sehr kurze Anlagezeiträume bevorzugen. Konkret heißt das, dass der Sparer mit Laufzeiten von drei, sechs und zwölf Monaten rechnen kann. Bei einer Laufzeit von drei Monaten und einem Zinssatz von 1,3 Prozent, bekommt der Kunde ein solides Angebot für eine kurze Laufzeit. Bei den anderen Laufzeiten gibt es einen Zins in Höhe von 1,5 Prozent. Längere Laufzeiten gibt es bei der Bank nicht. Der wohl größte Vorteil ist hier, dass man das Angebot mit geringen Beiträgen nutzen kann. Mit einem Mindestanlagebetrag von nur 500 Euro gehört die Bank zur Spitze was geringe Anlagen angeht. Andere Banken machen es den Kunden ein bisschen schwerer. So müssen diese höheren Mindestanlagebeträge von 1.000, 2.500 Euro oder 5.000 Euro anlegen.

Die weiteren Konditionen sehen vor, dass die Anlage nach Ablauf der Laufzeit automatisch verlängert wird. Dies geschieht aber nur, wenn keine Kündigung eingereicht wird. Es wird dann die ursprünglich gewählte Laufzeit gewählt. Die Zinsen gelten zu den entsprechenden und aktuellen Konditionen. Die Kündigung kann man aber ganz bequem online durchführen. Sämtliche Aktivitäten sind mit keinen Gebühren verbunden. Das Konto kann also vollständig kostenlos genutzt werden. In Malta gibt es keine Quellensteuer. Somit werden keine Steuern von den Zinserträgen abgezogen. Jeder Kunde ist für die Versteuerung selber verantwortlich.

Bonus

Derzeit gibt es keinen Bonus bei der Ferratum Bank. Natürlich wissen alle Interessenten, dass es Anbieter gibt, die mit unterschiedlichen Boni um Neukunden werben. Der Bonus stellt ein beliebtes Mittel dar um neue Kunden für die Festgeldkonten zu gewinnen. Viele Kunde finden den Bonus ausschlaggebend, wenn es um die Wahl der richtigen Bank geht.

Meistens ist es aber so, dass Bonusangebote genutzt werden um schlechte Konditionen zu kaschieren. Oftmals soll der Bonus als Lockmittel genutzt werden, damit die Neukunden nicht zu sehr in die Materie der neuen Bank und ihren Konditionen eingehen. Die Realität ist aber, dass ein Bonus oftmals mit unattraktiven Konditionen verbunden ist. Es gilt also hier immer wachsam zu sein.

Was die Ferratum Bank angeht, so bietet diese keinen Bonus an. Es gibt auch keine zusätzlichen Prämien oder die Möglichkeit eine Prämie für Neukunden zu gewinnen. Die Bank hat sich auf attraktive Sparanlagen konzentriert. Das Angebot ist attraktiv, die Mindesteinlage gering. Die Festgeldkonten bieten für Sparer eine Möglichkeit ihr Geld kurzfristig anzulegen. Das Fehlen eines Bonusangebotes sehen wir daher nicht als Nachteil. Die Bank wird sicherlich genügend Kunden auf ihre attraktiven Konditionen aufmerksam machen.

Sicherheit

Unsere Erfahrungen zeigen, dass das Fehlen eines Bonusangebotes zu einer höheren Sicherheit der Gelder führt. Nun passiert es nicht oft, und sollte auch nicht den Normalfall darstellen, aber es kann immer wieder mal sein, dass ein Finanzinstitut seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann und somit Insolvenz anmelden muss. Es kann zum Verlust der Einlagen des Kunden kommen. Soweit muss es zum Glück nicht kommen. Die Bank ist an einer soliden Einlagensicherung beteiligt.

Die Bank hat ihren Sitz in Malta. Sparer können sich auf einen völlig zufriedenstellenden Sicherheitsstandard verlassen. Alle EU-Mitgliedsstaaten müssen die Einlagen ihrer Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro absichern. Sparer müssen sich daher keine Sorgen machen.
Jetzt zum Angebot der Ferratum Bank

Kontoeröffnung

Kontoeroffnung

So erfolgt die Kontoeröffnung bei der Ferratum Bank

Es ist nicht schwierig ein Konto bei der Ferratum Bank zu eröffnen. Das Festgeldkonto kann man ganz bequem online eröffnen. Es gibt ein Formular, welches man von der Produktseite aus öffnen kann. Hier gibt man die persönlichen Daten ein und übermittelt diese an die Bank. Bei Neukunden wird ein Online Account eingerichtet. Der Online Account ermöglicht die Nutzung von verschiedenen Anlagelösungen.

Selbstverständlich muss sich der Kunde auch legitimieren. Dieses Verfahren wird in jeder Bank eingesetzt. Wo manche Banken schon diesen Prozess online ermöglichen, muss man bei der Ferratum Bank darauf leider verzichten. Der Neukunde muss also zur Post gehen und diesen Prozess dort durchführen. Wir wünschen uns an dieser Stelle natürlich, dass die Ferratum Bank dem Trend folgt und die Legitimierung auch online ermöglicht. Neukunden würden diese Funktion sehr begrüßen, weil sie sehr viel Zeit sparen können. Wenn der Kunde die Legitimierung abgeschlossen hat, so kann er schon bald mit den Unterlagen und Zugangsdaten per Post rechnen. Möchte der Kunde weitere Konten eröffnen, so kann er diese ohne zusätzlichen Aufwand machen.

Darstellung des Kontoantrags

Wir haben den Kontoantrag getestet. Der Antrag öffnet sich und man kann zwischen der Art der Anlage auswählen. Man wählt aus zwischen Tages- und Festgeld. Wenn man Festgeld auswählt, so öffnet sich eine Detailübersicht und man erfährt mehr über die verschiedenen Laufzeiten und den entsprechenden Zinssätzen. Wieviel Geld man anlegen möchte, dies kann man in ein Feld unterhalb der Tabelle eintragen.

Anschließend startet der eigentliche Antrag. Man gibt die persönlichen Daten wie Name, Vorname und Geburtsdatum ein. Auch die Meldeadresse und die Kontaktinformationen werden abgefragt. Es folgt die Abfrage der Nummer des Ausweises. Diesen sollte man auf jeden Fall während dieses Prozesses zur Hand haben. Wie jede andere Bank auch muss man hier Angaben zum monatlichen Einkommen machen und seine berufliche Stellung angeben. Dazu muss man auch eine mobile Telefonnummer angeben, weil diese für das mTAN-Verfahren verpflichtend ist.

Die Seite wird dann abgeschlossen. Es gibt dann die Option weitere Inhaber des Kontos zu erstellen. Man braucht schon einige Minuten für das Ausfüllen des Formulars. Dies ist aber bei allen anderen Banken auch so. Hier muss man also durch. Der Nutzer ist dazu aufgefordert die Eingabe seiner Daten richtig zu überprüfen. Anschließend muss man das Referenzkonto angeben. Dazu reicht es aus, wenn man die IBAN einträgt und den Namen des Kontoinhabers angibt. Es werden nochmal alle Angaben angezeigt sowie die AGBs. Abschließend muss nur noch ein Kennwort festgelegt werden. Der Freischalt-Code wird dann über E-Mail übermittelt.

Verwaltung des Kontos

Das Festgeld kann ganz normal online verwaltet werden. Wenn man sich angemeldet hat, bekommt man als neuer Kunden einen persönlichen Zugang. Es ist auch möglich ein neues Festgeldkonto zu eröffnen. Die Auszahlung auf das Referenzkonto kann mit nur wenigen Mausklicks vorgenommen werden.

Webseite

Die Webseite der Ferratum Bank ist recht einfach und dynamisch modern gehalten. Das Menü ist so aufgebaut, dass der Kunde schnell zu seinen gewünschten Informationen kommt. Es gibt auch hier keine Besonderheiten. Die Farben sind angenehm für das Auge. Schön ist, dass es einen separaten Bereich für die Einlagensicherung gibt. Dies ist sicherlich sehr interessant, da die Bank ihren Sitz in Malta hat.

Die Informationen und Inhalte sind absolut auf den Punkt gebracht. Beim Lesen verschwendet man keine Zeit mit irrelevanten Informationen. Es wird einem schon sehr schnell klar, welche Produkte und Leistungen diese Bank anbietet. Das Design wirkt zudem erfrischend und es lädt zum längeren Verweilen auf der Bank ein.

Kundendienst

Kundendienst

Starker Kundendienst der Ferratum Bank

Natürlich spielt auch der Kundendienst eine wichtige Rolle. Wenn man Fragen hat oder weitere Informationen zum Angebot einholen möchte, so kontaktiert man einfach den Kundendienst. Bei dem Kundendienst ist zu sagen, dass dieser besonders ist. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten mit dem Team in Verbindung zu treten. Es wird eine E-Mail-Adresse angezeigt sowie eine Telefonnummer.

Live-Chat

Selbst einen Live Chat gibt es – die Ferratum Bank ist hervorragend aufgestellt!

Auch einen Live Chat gibt es hier. Dies hat den Vorteil, dass längere Wartezeiten für den Kunden erspart werden. Wir wünschen uns an dieser Stelle auch, dass die Bank hier eine Rückruffunktion einbettet. Dies würde sehr helfen Zeit zu sparen, sollte es mal zu längeren Wartezeiten kommen. Die Rückruffunktion haben wir auch schon in vielen anderen Banken gesehen, die den Weg der Moderne einschlagen wollen. Es gibt auch einen dynamischen und informativen Blog. Wir haben viele Banken getestet und festgestellt, dass ein Blog einer Bank ein vollständigeres Gesicht verleiht. Der Blog eignet sich um mehr Besucher auf der Webseite zu sammeln. Weiterhin führt ein Blog auch dazu, dass die Besucher öfters zurückkommen um sich über die neuesten Themen zu informieren. Viele Kunden sehen den Blog als eine erste gute Anlaufstelle um mehr über die Bank und deren Aktivitäten zu lernen. Diese Funktionen erfüllt der Blog hier auf jeden Fall.

FAQ

FAQ-Bereich

Wir haben uns auch den FAQ-Bereich angeschaut. Wir sind sehr zufrieden hier. Der FAQ-Bereich ist in mehrere Kategorien eingeteilt. Die Fragen sind ausführlich und gut beantwortet. Alle Suchenden werden hier ganz bestimmt ihre Antworten finden. Insgesamt können wir behaupten, dass der Kundendienst sehr gut aufgestellt ist. Auch in den sozialen Medien findet man die Bank.

Als eine der wenigen Banken in unserem Test bietet die Ferratum Bank eine Bank App an. Diese kann man sich standardgemäß für das iPhone oder Android herunterladen. Hier zeichnet sich diese Bank aus. Dem Kunden wird somit ein bequemes und effizientes Online Banking ermöglicht, ohne das er sich separat in das Online Konto im Browser anmelden muss. Wir finden diese App natürlich hervorragend. Und der fehlende Live Chat ist an dieser Stelle somit vergessen.
Jetzt zum Angebot der Ferratum Bank

Über die Ferratum Bank

Auf der Webseite findet man ein paar Informationen über die Bank. Leider fehlt es auch hier an wichtigen Details zum Firmenportrait. Und das verärgert uns und die Kunden. Die Bank zeigt sich in dieser Hinsicht nicht kommunikationsstark.

Es wird zwar über Vision, Mission und Werte geredet. Auch von einer Strategie ist die Rede, aber insgesamt wirken die Informationen zu knapp. Das überzeugt uns nicht wirklich. Andere Banken setzen in diesem Bereich voll auf Transparenz. Sie kommunizieren wichtige Ereignisse nach außen und geben immer wieder Hinweise, wenn was Wichtiges über die Bank passiert ist. Auch findet man zu der Ferratum Bank überhaupt keine Hinweise darauf, ob die Bank schon in den Medien, Zeitungen oder Magazinen erwähnt worden ist. Und Auszeichnungen suchten wir auch vergebens.

Gerade als deutscher Kunde wünscht man sich hier schon mehr Offenheit. Schließlich ist die Bank in Malta ansässig und es gibt sicherlich viele Kunden aus Deutschland, die aufgrund der Konditionen ein Konto dort aufmachen möchten.

Interessant ist auch die Tatsache, dass die Bank in den sozialen Medien vertreten ist. Wir haben sehr viele Banken getestet und es gibt kaum eine Bank, die nicht in den sozialen Medien präsent ist. Gerade soziale Medien sollten Banken helfen ihr Gesicht zu prägen und einen Kundenkreis aufzubauen. Transparente Banken nutzen soziale Medien um mit den Kunden zu kommunizieren. Was die Ferratum Bank betrifft, so können wir nur behaupten, dass die Bank ernsthafte Bemühungen unternimmt mit den Kunden zu kommunizieren. Das finden wir sehr sehr gut. Denn die Bank besitzt äußerst attraktive Konditionen. So könnte die Bank mit ihrer geringen Mindesteinlage von nur 500 Euro mehr Neukunden locken. Auch die 1,5 Zinsen sind verlockend.

Fazit

Bezüglich der Konditionen für das Festgeld haben wir keinen Grund uns zu beschweren. Die Konditionen sind solide und vernünftig. Die Bank konzentriert sich voll und ganz auf Tages- und Festgeld. Wir haben in unserem Test herausgefunden, dass ausschließlich Laufzeiten von einem Jahr und weniger genutzt werden. Es sind Zinsen von bis zu 1,5 Prozent möglich. Höchste Flexibilität wird durch die sehr geringe Mindestanlage von nur 500 Euro gewährleistet. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit beliebig viele Konten zu eröffnen. Das Konto kann man ganz bequem über Online Banking betreiben. Der Kundendienst ist top. Der FAQ-Bereich ist sehr ausführlich und gut strukturiert. Wir würden uns freuen, wenn die Bank einen Rückrufservice implementiert. Was uns sehr gut gefallen hat ist die fehlende Transparenz. Kommt man auf die Webseite, hat man das Gefühl als würde die Bank sehr gut mit dem Kunden kommunizieren. Die Inhalte und Informationen wirken aussagekräftig. Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit dem Team Kontakt aufzunehmen. Als eine der wenigen Banken bietet die Bank höchste Flexibilität was die Kontaktaufnahme angeht. Und somit überzeugt diese Bank auch mit einem Live Chat, welchen wir in unserem Test nicht bei vielen Banken gesehen haben. Mit allen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zeigt sich diese Bank sehr vorbildlich. Es wird hier eine moderne Bank dargestellt, die den modernen Weg einschlagen will.

Top 5 Aktien Broker