Option888 Erfahrungen – Test und Bewertung

Option888 existiert inzwischen bereits seit 2013. Allerdings wechselte der Besitzer nach mehreren ernstzunehmenden Beschwerden in der Zwischenzeit. Ist der Broker nun sicherer für Trader?

Welches Handelsangebot bietet Option888?

Das Handelsangebot von Option888 bietet grundsätzlich eine sehr schöne Auswahl, das sich wie gewohnt auf die Bereiche Forex, Aktien, Indizes und Rohstoffe erstreckt. Derzeit umfasst die Auswahl 30 Währungspaare, 19 Indizes, 178 Aktien und 24 unterschiedliche Basiswerte im Bereich Rohstoffe.

Option888 bietet eine sehr große Auswahl

Option888 bietet eine sehr große Auswahl

Mit über 250 Basiswerten bietet Option888 natürlich eine Auswahl an unterschiedlichen Basiswerten, die nur äußerst selten von anderen Anbietern erreicht wird. Viele Broker für binäre Optionen geben sich mit einem Bruchteil zufrieden und bereits die Hälfte der Anzahl ist ein eher umfangreiches Angebot.

Jetzt zum Angebot von Option888

Welche Handelsarten können Trader nutzen?

Auch in Bezug auf die Handelsinstrumente bietet Option888 für jede Marktphase eine Möglichkeit, darauf passend zu reagieren. Derzeit teilt der Broker seine Handelsarten innerhalb der Plattform in die folgenden Handelsarten ein:

  • Digital
  • Touch / No Touch
  • Range
  • Turbo
  • One Touch
  • Advanced

Unter „Turbo“ verstecken sich natürlich die sehr beliebten kurzfristigen Optionen, die letztlich allerdings auch klassische Call-/Put-Optionen darstellen, wie es auch unter „Digital“ mit längerer Laufzeit der Fall ist. Unter den Advanced-Optionen können Trader verschiedene Parameter selbst festlegen.

Welche Handelskonditionen bietet Option888?

Die Mindesthandelssumme beträgt bei Option888 10 Euro für Turbo-Optionen. Maximal können dort 500 Euro eingesetzt werden. Bei den anderen Handelsarten müssen und können Trader mehr investieren.

Die kürzeste Laufzeit beträgt im Rahmen der Turbo-Optionen 60 Sekunden. Grundsätzlich ist das Angebot für Daytrader deutlich umfangreicher als für langfristig investierte Trader. Bei den meisten Handelsarten ist die Auszahlung auf das Handelsende am jeweiligen Tag beschränkt.

Der Broker gibt an, eine Maximalrendite von 88 % zu bieten. Damit ist die maximale Rendite äußerst großzügig angesetzt. Auch während unseres Tests bewegten sich die Renditen mit 75 und 80 % in einem überdurchschnittlichen Bereich.

Konten können bei Option888 in den Währungen EUR, GBP oder US-Dollar eröffnet werden. Trader, die länger als 91 Tage lang keinen aktiven Trade vorweisen können, müssen eine Inaktivitätsgebühr von 1 % der Gesamteinlage, mindestens jedoch 30 Euro. Trader sollten dies beachten, wenn sie bereits im Vorfeld wissen, dass sie über Monate nicht handeln.

Zahlungsmodalitäten bei Option888

Wer bei Option888 einzahlen möchte, kann dies über die folgenden Zahlungsmethoden tun:

  • Kreditkarte
  • Bankkarte
  • Banküberweisung

Zudem weißt der Broker daraufhin, dass Kunden, die andere Zahlungsarten benötigen, den Kundenservice kontaktieren sollen. Dies ist natürlich nicht all zu kundenfreundlich und sorgt dafür, dass beispielsweise E-Wallet-Anbieter einen Teil ihrer Vorteile durch spätere Gutschrift verlieren.

Bei den Auszahlungen bietet Option888 aus verschiedenen Gründen keine guten Konditionen. Zum einen ist die Auszahlungsdauer bei diesem Broker im Vergleich zur Konkurrenz recht lang. Sie benötigen bis zu 14 Tagen.

Viel wichtiger ist allerdings der Umstand, dass der Broker von seinen Kunden noch viel mehr verlangt als nur Geduld. Der Mindestbetrag, der zur Auszahlung freigegeben wird, ist 250 Euro. Dies ist außergewöhnlich viel Geld für eine Mindestvoraussetzung. Trader müssen zudem den eingezahlten Betrag mindestens einmal umsetzen. Das bedeutet, dass Trader, die insgesamt 250 Euro eingezahlt haben, insgesamt auch 250 Euro investiert haben müssen. Sonst erhebt der Broker eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro.

Wie gut ist der Bonus von Option888?

Der Bonus des Brokers ist leider eher im Mittelmaß anzusiedeln. Grundsätzlich bietet der Broker von Zeit zu Zeit unterschiedliche Promotionen und Bonusangebote, allerdings sind diese in der Regel nicht all zu großzügig. In den Bonusbedingungen selbst ist festgelegt, dass Kunden mit bis zu 35 % Boni für alle Einzahlungen bis zu einer Höhe von 1.500 Euro belohnt werden können. Dies ist ohnehin kein all zu hoher Wert. Viele andere Broker bieten eher einen Bonus zwischen 50 und 100 % an.

Außerdem sind auch die Umsatzbedingungen recht strickt. Der Kunde muss nämlich die Einzahlung mindestens 30-fach umsetzen. Dies führt also letztlich dazu, dass der Broker für seinen Bonus einen Umsatz vom ungefähr 100-fachen der Einzahlung fordert. Im Vergleich mit anderen Brokern für binäre Optionen bietet Option888 also einen eher unterdurchschnittlichen Bonus.

Wie gut ist die Handelsplattform des Brokers?

Grundsätzlich macht die Handelsplattform einen guten Eindruck. Trader finden sich auch als Einsteiger schnell zurecht und können unkompliziert zwischen den einzelnen Handelsarten navigieren. Auch die wichtigsten Daten des Trades lassen sich ähnlich leicht eingeben. Ein großer Kritikpunkt ist jedoch die Ladezeit. Wer zwischen den einzelnen Handelsinstrumenten hin und her schalten möchte, muss mit einigen Sekunden Verzögerung aufgrund der Ladezeit rechnen. Dies lässt auch in Hinblick auf die Latenzzeit nicht das beste Ergebnis erwarten.

Vorbildlich ist allerdings die Tatsache, dass es eine Option888 App gibt, die sowohl für Android, als auch für iOS angeboten wird. Trader können so unkompliziert auch mobiles Trading durchführen, sowie auf ihr Konto zugreifen. Es scheint jedoch hier ähnliche Probleme zu geben wie bei der Browser-Variante. Kunden beschweren sich über schlechte Verbindung und lange Ladezeiten, die natürlich gerade im Bereich der kurzfristigen Optionen schlicht keine Daseinsberechtigung haben. Zudem können bemängeln Kunden das Fehlen verschiedener Funktionen, wie beispielsweise die fehlende Möglichkeit, den Einsatz völlig frei festzulegen und die geringe Auswahl an unterschiedlichen Chartdarstellungen.

Jetzt zum Angebot von Option888

Lizenz und Einlagensicherung von Option888

Option888 verfügte lange Zeit über eine Lizenz von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC und der maltesischen Glücksspielbehörde MGA. Dies ist allerdings inzwischen nicht mehr der Fall. Der Broker wird momentan von keiner staatlichen Behörde mehr lizensiert. Dies ist ein großer Minuspunkt für das Unternehmen und die Bewertung der Kundensicherheit, ist allerdings kein eindeutiges Zeichen dafür, dass der Broker sich unseriös verhalten würde.

Der Kunde hat jedoch deutlich weniger Sicherheit, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Zudem kann er sich im Ernstfall an keine Behörde wenden, die eindeutig für den Broker zuständig wäre. Dies wird durch den Unternehmenssitz auf dem polynesischem Inselstaat Samoa noch einmal deutlich kritischer: Händler haben kaum rechtliche Handhaben. Erschwert wird dies auch dadurch, dass es in Deutschland kaum Rechtsanwälte gibt, die auf das dort herrschende Recht spezialisiert sind.

Aufgrund der fehlenden Regulierung ist Option888 auch nicht dazu verpflichtet, die Kundengelder durch eine Einlagensicherung zu schützen. Sollte das Unternehmen hinter Option888 insolvent werden, würden Kunden mit großer Wahrscheinlichkeit ihre gesamten Kundeneinlagen verlieren. Der Broker gibt zudem nicht an, dass Kundengelder vom Unternehmenskapital getrennt gelagert werden, was dieses Risiko zusätzlich verschärft.

Insgesamt gesehen ist die Sicherheit für Kundengelder bei Option888 also nicht im ausreichenden Maße gegeben.

Ist Option888 Betrug?

Obwohl Option888 eine Lizenz besaß, gab es zahlreiche Erfahrungsberichte zu diesem Broker, die dem Unternehmen Abzocke und Betrug vorwerfen. Die negativen Erfahrungen zu Option888 beziehen sich hauptsächlich auf Probleme bei der Einzahlung und auf das Vorgehen von Account Manager. Diese würden Kunden dazu anregen, deutlich mehr Geld beim Broker einzuzahlen und Auszahlungen währen unmöglich. Inzwischen hat jedoch ein anderes Unternehmen den Broker erworben. Nachdem er von Altair Entertainment N. V. mit Sitz auf Curacao betrieben wurde und sogar über eine CySEC-Lizenz verfügte, ist es inzwischen die Capital Force Ltd. mit Sitz auf Samoa, die sich für das Angebot verantwortlich zeigt.

Durch die fehlende Lizenz ist die Sicherheit für die Kunden allerdings leider nicht gestiegen. Nach wie vor sollten Kunden eher eindeutig seriösen Anbietern den Vorzug geben, bevor sie sich für Option888 entscheiden. Auch wenn dem Broker nicht eindeutig unseriöses Verhalten vorgeworfen werden kann, ist es das Risiko schlicht nicht wert.

Lernangebot und weitere Services

Ein im Vergleich mit anderen Brokern sehr gutes Angebot stellt die Trading Akademie von Option888 dar. Hier werden viele unterschiedliche Themen abgedeckt und jeweils mit einem eigenen Tutorial bedacht. Um einen ersten Einblick zu erhalten, sind die angebotenen Materialien sehr gut geeignet. Trader müssen davon ausgehend zwar noch nach weiteren Informationen suchen, grundsätzlich handelt es sich jedoch um ein sehr schönes Plus, das zudem von jedem Kunden abgerufen wird.

Darüber hinaus sieht es jedoch mit zusätzlichen Serviceleistungen schlecht aus. Lediglich ein Wirtschaftskalender wird von Option888 ebenfalls zur Verfügung gestellt. Marktnachrichten, Handelssignale oder eine Social Trading-Funktion existiert hingegen nicht.

Auch ein Demokonto bietet Option888 nicht an. Die Handelsplattform kann bereits auf der Webseite eingesehen werden, sodass erfahrene Händler in etwa abschätzen können, ob sie ihre Ansprüche erfüllen kann. Darüber hinaus ist es jedoch nicht möglich, die Plattform genauer kennenzulernen oder ein paar risikofreie Trades zu tätigen. Auch hier bietet der Broker also eher wenig Service.

Support des Brokers

Option888 kann für Deutsche Kunden über eine Hotline erreicht werden, die eine Festnetznummer aus Frankfurt am Main nutzt. Darüber hinaus ist der Broker auch per Live Chat, E-Mail und Kontaktformular erreichbar, sodass Kunden keinerlei Probleme haben werden, einen geeigneten Kontaktweg zu finden.

Gerade zum Kundenservice des Online Brokers häufen sich jedoch negative Meinungen. Zum einen kritisieren Trader, dass sie zu aufdringlich aufgefordert werden, mehr Geld einzuzahlen. Zum anderen scheinen die Mitarbeiter deutlich beschäftigter zu sein, wenn es darum geht, dass Auszahlungen auf sich warten lassen oder nicht genehmigt werden.

Fazit: Keine Empfehlung für Option888

Auch wenn Option888 eine sehr große Auswahl bietet und auch in Bezug auf die Rendite sehr empfehlenswert wäre, wiegen die Schwachpunkte zu schwer. Dies betrifft zum einen die Handelsplattform, die zu lange Ladezeiten aufweist. Zudem sind die Auszahlungsmethoden zu schwer zu erfüllen und auch im Bereich Zahlungsmethoden bietet der Broker einfach nicht genug. Die ausschlaggebenden Argumente gegen Option888 sind allerdings die fehlende Lizensierung und Einlagensicherung der Firmensitz auf Samoa, sodass ein Investment zu riskant ist.

Jetzt zum Angebot von Option888

Top 5 Aktien Depots

Sie riskieren Ihr Kapital