Aktien.net > Aktien

Comcast Corp

  • ISIN: US20030N1019
  • WKN: 157484
  • Ticker: CTP2
  • Ticker USA: CMCSA
  • Communication Services
  • 🇺🇸

  • Übersicht
  • Passende ETFs
  • Nachrichten
  • Dividenden
  • Technische Expertenmeinung
  • Orderkosten
  • Sparplan-Vergleich

Unternehmensbeschreibung

Die Comcast Corporation ist ein weltweit tätiges Medien- und Technologieunternehmen. Sie ist in den Segmenten Kabelkommunikation, Medien, Studios, Themenparks und Sky tätig. Das Segment Kabelkommunikation bietet Breitband-, Video-, Sprach-, Mobilfunk- und andere Dienste für Privat- und Geschäftskunden unter der Marke Xfinity sowie Werbedienste an. Das Segment Media betreibt die Fernseh- und Streaming-Plattformen von NBCUniversal, darunter nationale, regionale und internationale Kabelnetzwerke, die NBC- und Telemundo-Sender sowie die Peacock-Netzwerke. Das Segment Studios betreibt die Film- und Fernsehstudios von NBCUniversal sowie deren Produktions- und Vertriebsaktivitäten. Das Segment Themenparks betreibt die Universal-Themenparks in Orlando, Florida, Hollywood, Kalifornien, Osaka, Japan, und Peking, China. Das Segment Sky bietet Direktdienste für Verbraucher an, wie Video-, Breitband-, Sprach- und drahtlose Telefondienste, und betreibt Unterhaltungsnetzwerke, das Sky News-Sendernetzwerk und Sky Sports-Netzwerke. Dem Unternehmen gehören auch die Philadelphia Flyers sowie das Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, und es bietet Streaming-Dienste wie Peacock an. Die Comcast Corporation wurde 1963 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Philadelphia, Pennsylvania.

Aktien.net Meinung

Comcast muss erst noch zeigen, dass der Einstieg in die Streaming-Welt gelingt. Bisher ist die Firma stark vom klassischen Fernsehgeschäft abhängig.

Nur scheinbar günstig

Ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 16,5 im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 erscheint auf den ersten Blick nicht besonders hoch. Doch Comcast ist ein klassischer Medienkonzern, zum Konzern gehören mit den Universal Studios, dem US-TV-Network NBC und dem Pay-TV-Sender Sky mehrere Teilunternehmen, die noch beweisen müssen, dass sie auch in Zukunft Geld verdienen.

Konkurrent Paramount Global, zu dem neben den Paramount Studios und den Streamingdiensten Pluto TV und Paramount+ noch das Network CBS gehört, hatte im gleichen Geschäftsjahr ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 4,9.

Macht Sky den Unterschied?

Viel Hoffnung ruht bei Comcast auf dem Pay-TV-Sender Sky. Die Grenzen zwischen Pay-TV und Streaming sind in den vergangenen Jahren durchlässiger geworden, im Prinzip ist der Pay-TV-Sender längst ein Streaming-Anbieter.

Ein wichtiges Zugpferd von Sky ist der Sport, in Deutschland etwa die Spiele der Bundesliga.

Es gibt Fragezeigen

Allerdings wollen immer mehr Akteure am Sport verdienen. Mit DAZN ist ein rein auf Sport ausgerichteter Streaming-Anbieter entstanden, klassische Fernsehsender wollen weiterhin Fußball übertragen und auch Online-Portale wie BILD.de steigen in das Geschäft ein. Das treibt die Preise und macht es schwer, hier viel Geld zu verdienen.

Mit den Universal Studios besitzt Comcast zwar ein großes Studio, doch auch hier könnte es schwerer werden. Denn viele Streaming-Anbieter haben eigene Studios, so hat Amazon Metro-Goldwyn-Mayer gekauft und Disney+ ist, wie der Name schon verrät, ein Tochterunternehmen von Disney.

Als zweitgrößter Internetanbieter der USA hat das Unternehmen zwar stabile Einnahmen in diesem Bereich, doch besonders hohe Renditen sind hier keine zu erwarten. Unter Umständen könnte eine Zerschlagung des Konzerns in einen Netzanbieter und einen Medienkonzern den Wert erhöhen.

Die Aktie in den Analysen

23 Analysen sehen die Aktie positiv, zwölf neutral. In nur einer Untersuchung wird der Verkauf empfohlen.

Hintergrund: Comcast wurde 1963 als American Cable Systems gegründet. Aufgabe war der Aufbau eines lokalen Netzes für Kabelfernsehen. Später kamen Internetdienste dazu, ähnlich wie beim von Vodafone übernommenen Anbieter Kabel Deutschland. In den 1980er-Jahren wurde auch ein Mobilfunknetz aufgebaut. Die Entwicklung eines zweiten Standbeins als Anbieter von Medieninhalten startete in den 1990er-Jahren mit der Übernahme des Shopping-Sender QVC. 2009 wurde die Mehrheit am Fernsehsender NBC von General Electrics übernommen, 2018 kam Sky dazu, das wiederum zuvor den deutschen Pay-TV-Anbieter Premiere übernommen hatte.

Was den Ausblick schwer macht, sind die beiden unterschiedlichen Geschäftsfelder Netze und Medieninhalte. Der erste Bereich sollte zuverlässige Renditen liefern, aber ohne viel Wachstum, beim zweiten sind viele Fragen offen.

Erstellt: 17.06.2022 | Autor: Tilman Weigel

Aktien Daten

LabelValue
WKN157484
ISINUS20030N1019
TickerCMCSA
AnlageklasseAktien
LandUSA
BrancheKommunikationsdienstleistungen
BörseNASDAQ
Anzahl Aktien4.470.569.984

Bewertung

LabelValue
Marktkapitalisierung (mio)178.439 $
Unternehmenswert258.070.967.464
Unternehmenswert / EBITDA7
Gesamt austehende Aktien4.470.569.984
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)12,81
Umsätze pro Aktie (TTM)26,33
Kurs Buchwert Verhältnis1,82
Kurs Umsatz Verhältniss (KUV)1,48
Anzahl der Aktien in Streubesitz / Öffentlich handelbare Aktien4.441.074.589

Operative Metriken

LabelValue
Gesamtkapitalrendite (Return on Assets ROA)0,05
Eigenkapitalrendite (Return on Equity ROE)0,15

Preishistorie

LabelValue
52-Wochen-Bereich37,56 $ - 60,88 $
Beta0,97

Dividenden

LabelValue
Dividendenrendite2,81%
Dividende pro Aktie1,02

Margins

LabelValue
Gewinn Marge12,0%
Operative Marge17,8%

GuV

LabelValue
Gewinn je Aktie3,11
Verwässertes Ergebnis je Aktie (Diluted EPS)3,11
EBITDA35.337.998.336
Bruttogewinn (Fiscal Year)77.935.000.000
Bruttogewinn (Fiscal Year)120.190.001.152

Leerverkäufe

LabelValue
Aktien Insider0,67%
Aktien Institutions85,13%
Aktien geshortet75.154.492
Aktien geshortet letzter Monat76.449.975
Short Ratio2,89

Unternehmen

LabelValue
Anzahl der Mitarbeiter189.000
IPO Datum29.06.1972
AdresseOne Comcast Center, Philadelphia, PA, United States, 19103-2838

Loading RSS Feed

Dividenden

Ex-DatumZahlungsdatumBetrag
JahrBetrag

Technische Expertenmeinung

Bank
Kosten pro Order
Depotgebühr

Kosten pro Order

0,99 €

Depotgebühr

FREE: 0,00 € | PRIME: 35,88 € | PRIME flex: 59,88 €

flatex Logo

Kosten pro Order

0,00 € *erste 6 Monate

Depotgebühr

0,00 € *erste 24 Monate

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 4,90 €, max. 69,90 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,95 € + 0,25 % (min. 9,95 €, max. 69,00 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 9,90 €, max. 59,90 €)

Depotgebühr

23,40 €

Kosten pro Order

4,99 € + 0,25 % (min. 8,99 €, max. 54,99 €)

Depotgebühr

47,88 Euro

Bank
Gebührenmodell
Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien
Sparrate
Sparrate wählen

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,20 % (mind. 0,80 €)

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

NA: 1,00 €, Schweiz: 50 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,75 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

1,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

2,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Legende zu den Kennzahlen

LabelValue
FYFiscal Year
TTMTrainilng 12 Months
MRQMost Recent Quarter
YOYYear on Year
KGVKurs Gewinn Verhältniss
KUVKurs Umsatz verhältniss
EBITDAEarnings Before Interests, Taxes, Depreciation and Amortisation
EBITEarnings Before Interests and Taxes
ROAReturn on Assets
ROEReturn on Equity
ROCRetourn on Capital
ROICReturn on invested Capital
IPOInitial Public Offering

Disclaimer

Kursinformationen und historische Daten von eodhistoricaldata und TradingView. Verzögerung: 15-30 Min.

Aktien.net betreibt keinerlei Anlageberatung, spricht keine Empfehlungen aus und dient lediglich der Informationsbeschaffung. Es wird darauf hingewiesen, dass die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten trotz aller Bemühungen nicht garantiert werden kann. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklung.