Bewertung
10/10

comdirect
Aktiendepot Erfahrungen & Test

Order ab 3.90 €

Das kostenlose Wertpapierdepot von Deutschlands Leistungsbroker. Jetzt wechseln und von den Vorteilen des leistungsstarken comdirect Depots profitieren!

5.0
1 Leserwertungen | Bewertung schreiben

Die comdirect begann im Jahr 1994 als Direktbank der Commerzbank. Im Januar 2020 übernahm die Commerzbank abermals die Mehrheit des Unternehmens und steht aktuell vor der Komplettübernahme per Squeeze-Out. Wir schauen uns im comdirect Test ganz genau an, welche Folge die Übernahme für die Kunden hat, in welchen Punkten der Broker besonders gut abschneidet und wo Verbesserungspotential besteht. Dabei blicken wir auf Neukundenangebote, die Kontoeröffnung und viele weitere Details wie das Angebot von Realtime-Kurspaketen.

Günstig handeln bei comdirect

Pros
  • Seriöser Broker mit BaFin-Regulierung
  • Doppelte Einlagensicherung für deutsche Kunden
  • Günstige Tradegebühr von 3,90 Euro im ersten Handelsjahr
  • Viel-Trader-Rabatt sorgt für noch bessere Konditionen
  • Kontoeröffnung ist schnell erledigt
  • Diverse wichtige Handelsplätze verfügbar
Contra
  • Handel an ausländischen Börsen deutlich teurer
  • Aufteilung in die Depots comdirect und cominvest ist ein unnötiges Hindernis
  • Zusätzliche Realtime-Kurspakete kosten extra
  • Forex-Handel bei comdirect nur über eigenes CFD-Konto möglich
  • Eignet sich nicht für diejenigen, die selten handeln

Inhaltsverzeichnis

Die wichtigsten Daten zu comdirect

Handelbare BörsenplätzeFFM, Xetra, Tradegate, weitere deutsche Börsen
USA und Kanada
Japan
weitere Börsen
Direkthandel (außerbörslich)
Handelbare WertpapiereAktien
ETF
ETF Sparplan
Fonds
Zertifikate / Optionsscheine
Futures
CFD
Anleihen
Angebotene FondsAnzahl angebotener Fonds: über 10.000
davon Anzahl rabattierter Fonds: alle
Anzahl angebotener ETF: über 1.000
davon rabattierte ETF: 135
Anzahl angebotener Sparpläne: rund 1.500
OrderartenLimit
Market
Stop
KostenKosten je Order: 3,90 Euro (1. Jahr)
Zusatzkosten je Order: keine (1. Jahr)
Depotgebühren: keine (3 Jahre)
1,95 Euro pro Monat ab dem dritten Jahr (oder kostenlos mit zwei Trades pro Quartal)
Bonus /SonderaktionenBis zu 100 % auf Ausgabeaufschläge bei Fonds
15 % Viel-Trader-Rabatt ab 125 Trades pro Vorhalbjahr
RegulierungBaFin
Marie-Curie-Straße 24-28
60439 Frankfurt am Main
Adressecomdirect bank Aktiengesellschaft
Pascalkehre 15
25451 Quickborn
Kundenservice (Erreichbarkeit/ Arten)E-Mail: info@comdirect.de oder Formular auf der Website
Live-Chat
Telefon: 04106 7082500
Live-Support über gleichen Browser
24 Stunden am Tag
App / Software
Demokonto
Realtime Kurse
Aktien Finder
Ja
Ja
Ja
Ja
Versteuerung (direkte Abführung/selber am Jahresende)Direkte Abführung

comdirect Test und Erfahrungen

comdirect hat unseren Erfahrungen nach wie die meisten anderen Broker gewisse Vor- und Nachteile. Besonders gut gefielen uns im Test folgende Charakteristiken:

Wo das comdirect Depot besonders gut ist

  • comdirect eignet sich für Viel-Trader.
  • Sie werden mit verschiedenen Rabatten belohnt.
  • Es besteht eine große Auswahl an Börsen und Aktien.

Jetzt bei comdirect handeln

Zeitung Aktienkurse - comdirect Aktiendepot Erfahrungen

Bei comdirect handeln Sie besonders günstig, wenn Sie viele Trades abschließen. (Quelle: Unsplash)

Was wir mögen

Alle wichtigen Handelsplätze abgedeckt

Die Auswahl ist bei comdirect besonders groß. Sie können auf insgesamt über 50 verschiedenen Börsen handeln. Darunter befinden sich wichtige nationale Handelsplätze wie Frankfurt am Main, Xetra und Tradegate. Diverse internationale Börsen wie in den USA und Japan sorgen zusätzlich für Vielseitigkeit. Dazu kommt der außerbörsliche Handel, der mit dem comdirect Depot ebenfalls möglich ist.

Doppelte Einlagensicherung und BaFin-Regulierung

Deutsche Kunden erhalten bei comdirect zweierlei Vorteile, die für die hohe Seriosität des Brokers sprechen. Einerseits wird das Unternehmen von der renommierten BaFin reguliert und damit regelmäßig überprüft. Neben der gewöhnlichen deutschen Einlagensicherung bis 100.000 Euro erhalten Sie als Kunde dank der Mitgliedschaft von comdirect im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken eine zusätzliche Sicherheit bis knapp 80 Millionen Euro. Grundsätzlich beträgt die geschützte Summe 15 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Bank.

Einfache Kontoeröffnung per Video-Ident

Ein positiver Punkt im Test war die Kontoeröffnung. Die Verifizierung Ihrer Person geschieht online über Video-Ident statt herkömmlich per Post-Ident. Ersteres ist besonders schnell und dauert nur wenige Minuten. Allerdings können Sie nach wie vor auch Post-Ident nutzen, sofern Sie diese Methode bevorzugen. Nach der Identifikation muss Ihr Konto noch von comdirect selbst bestätigt werden.

Guter Kundenservice rund um die Uhr

Der Kundenservice zählt zu den Stärken von comdirect. Er ist über Live-Chat, Telefonhotline als auch E-Mail 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche verfügbar. Dazu kommt als Besonderheit der Live-Service im Browser. In diesem sehen Sie als Kunde und der Mitarbeiter von comdirect online den gleichen Bildschirm, sodass dieser Ihnen besonders gut helfen kann.

Nur 3,90 Euro pro Trade im ersten Jahr

Im ersten Jahr handeln Sie bei comdirect besonders günstig. Ein (Inlands-) Trade kostet dann pauschal nur 3,90 Euro. Ab dem 13. Monat zahlen Sie noch immer akzeptable 4,90 Euro pro Trade plus 0,25 Prozent des Ordervolumens.

Vorteile wie der Viel-Trader-Rabatt

Doch auch als Bestandskunde profitieren Sie bei comdirect von verschiedenen Angeboten. Eines von ihnen ist der Viel-Trader-Rabatt. Ab 125 Trades pro Halbjahr erhalten Sie 15 Prozent Rabatt auf die Orderentgelte. Weiterhin gibt es bei 25 ausgewählten Fonds (Top-Preis-Fonds) einen 100 Prozent Discount auf die Ausgabeaufschläge. Das heißt, dass Sie sich die sonst üblichen Entgelte beim Kauf eines Fonds sparen.

Musterdepot ist ohne Begrenzung nutzbar

Wenn Sie eine neue Trading-Strategie ausprobieren möchten oder sich im Handel noch nicht allzu gut auskennen, eignet sich das comdirect Musterdepot perfekt für Sie. In diesem können Sie mit Aktien, Fonds, ETFs und Anleihen handeln. Auch wenn der CFD-Handel nicht möglich ist, handelt es sich beim unbegrenzten Account um eine wertvolle Addition zum Handelsangebot der comdirect.

Alle Vorteile von comdirect nutzen

Was uns weniger gut gefällt

Gebühren steigen beim Auslandshandel schnell an

Das Neukundenangebot von 3,90 Euro pro Trade gilt nur für den Handel an inländischen Börsen. Beim Handel im Ausland können die Gebühren deutlich höher ausfallen. Dort bezahlen Sie neben dem Grundpreis von 7,90 Euro auch im ersten Jahr bereits 0,25 Prozent vom Ordervolumen plus in ihrer Höhe unterschiedliche fremde Spesen. Nähere Informationen werden nur persönlich vom Kundenberater mitgeteilt.

Unpraktische Aufteilung in comdirect- und cominvest Depot

Allzu praktisch ist es nicht, dass comdirect sein Depot in zwei Einzelteile trennt. Das comdirect Depot dient zur Wertpapieranlage, während das cominvest Depot das Depot für Ihre Vermögensanlage darstellt. Die Anlage erfolgt hier über einen Robo-Advisor, der Ihre Anlage den Kursentwicklungen nach regelmäßig umschichtet. Um das Angebot des cominvest Depots zu nutzen, müssen Sie einmalig 3.000 Euro investieren. Danach können Sie eine monatliche Sparrate zwischen 100 und 10.000 Euro einstellen. Im Vergleich zu anderen Anbietern handelt es sich hierbei um sehr hohe Summen. Beide Depots müssen separat eröffnet werden und besitzen keinerlei Verbindung.

Unvorteilhafte comdirect mobile App

Wenn Sie unterwegs handeln möchten, können Sie die comdirect Mobile App herunterladen. Die Trading-Variante dieser App wird bei Google Play allerdings mit 2,2 von 5 Sternen bewertet und ist damit alles andere als empfehlenswert. Nutzer kritisieren vor allem die hängenden Kurse, langsame Depot-Aktualisierungen und fehlende Trading-Möglichkeiten zu wichtigen Handelszeiten.

Weiterführende Realtime-Kurspakete sind nur gegen zusätzliche Gebühren nutzbar

Die Basisversion von ProTrader ist für deutsche Börsen, LiveTrading-Partner, DAX, MDAX, TecDax und FX-Kurse kostenlos. Weiterführende Realtime-Kurspakete sind allerdings nur dann kostenfrei, wenn Sie über 150 Trades pro Monat abschließen, was für private Händler eine stolze Summe darstellt. So gelten folgende Preise monatlich:

  • Indizes: 5 Euro
  • Xetra: 20 Euro
  • Xetra Stars: 10 Euro
  • Eurex: 15 Euro

Kein direkter Forex-Handel im Angebot des Brokers

Sie können mit Aktien, Optionen und Futures handeln, doch eine wichtige Säule des internationalen Marktes fehlt bei comdirect. Die Rede ist vom Devisenhandel, für den Sie leider einen anderen Broker aufsuchen müssen oder CFDs nutzen.

comdirect ist der richtige Broker, wenn…

…Sie einen möglichst günstigen Einstieg suchen

Ein besonders günstiges erstes Jahr ist bei comdirect auf jeden Fall möglich, wenn Sie an deutschen Börsen handeln. Mit einem Betrag von 3,90 Euro pro Trade ohne zusätzlichen Anteil des Ordervolumens hinterlässt comdirect im Test einen positiven Eindruck. Dazu kommen die geringen Kosten des comdirect Aktiendepots. Ihr Depot ist garantiert drei Jahre lang kostenlos. Danach müssen Sie zwei Trades pro Quartal abschließen, um weiterhin die Kostenfreiheit zu garantieren.

…Sie viel handeln und alle Vorteile nutzen können

Besonders vorteilhaft ist comdirect nach einem Jahr vor allem dann, wenn Sie regelmäßig und viel handeln. Nur so können Sie zum Beispiel den Viel-Trader-Rabatt in Höhe von 15 Prozent in Anspruch nehmen und sparen viel Geld. Gleiches gilt, falls Sie mit den Instrumenten handeln möchten, deren Realtime-Kurspakete nicht kostenfrei sind, z.B. Optionsscheine. Mit 150 monatlichen Trades erhalten Sie vollständigen Zugriff auf ProTrader.

…Sie zusätzliche Dienstleistungen wünschen

comdirect bietet abseits des umfangreichen Tradings einige weitere Dienstleistungen an, die sich für Sie lohnen könnten. So können Sie etwa ein kostenfreies Girokonto anlegen oder einen Kredit beantragen. Sämtliche Handelsgeschäfte sind zudem mit persönlicher Beratung durchführbar. Auch hier waren unsere comdirect Erfahrungen überaus positiv.

Folgen der comdirect-Übernahme durch die Commerzbank

Durch die bevorstehende Komplettübernahme von comdirect durch die Commerzbank sind sich einige Kunden unsicher, was genau dieser Schritt für sie bedeuten soll. Grundsätzlich bringen beide Seiten ihre Stärken ein: Die Commerzbank ihr Filialsystem und die comdirect ihren modernen Online-Service. Durch die zunehmende Digitalisierung verschmolzen diese ohnehin immer weiter. Zumindest vorerst ist zu erwarten, dass die comdirect unter ihrem bisherigen Namen agiert. Früher oder später dürfte die Änderung jedoch auch den Namen betreffen, sodass Sie sich nur noch bei der Commerzbank anmelden können. Bislang hat die Commerzbank dahingehend noch keinen Stichtag festgelegt.

comdirect Depoteröffnung – Schritt für Schritt Registrierung

Die Depoteröffnung bei comdirect gelingt Ihnen recht schnell und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Klicken Sie auf unseren untenstehenden Link und registrieren Sie sich einfach wie folgt beim Broker.

Jetzt bei comdirect registrieren

Schritt
01
Persönliche Angaben machen
Schritt
02
Konto bestätigen
Schritt
03
Identität überprüfen
Schritt
04
Zugangsdaten erhalten
Schritt
05
Trades abschließen

 

Erster Schritt: Persönliche Angaben machen

Klicken Sie einfach auf unseren bereitgestellten Link, um zur Seite von comdirect zu gelangen. Der gelbe Button „Jetzt Depot eröffnen“ führt Sie zum Formular.

comdirect homepage - ihr kostenloses Depot - comdirect Aktiendepot Erfahrungen

Die wichtigsten Daten und Fakten erhalten Sie vor der Registrierung noch einmal übersichtlich dargestellt. (Quelle: Screenshot von comdirect)

Dieses Formular ähnelt jenem, das Sie auch bei anderen Banken vorfinden würden. Sie geben folgende Daten an:

  • Geschlecht
  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Staatsangehörigkeit
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Handynummer
  • Berufliche Situation
  • Steuer-ID
  • Wertpapierkenntnisse

comdirect - ihr privates depot eröffnen - comdirect Aktiendepot Erfahrungen

Geben Sie Ihre persönlichen Daten an, damit comdirect Ihr Depot erstellen kann. (Quelle: Screenshot von comdirect.de)

Weiterhin geben Sie an diesem Punkt Ihr Referenzkonto ein. Das kann beispielsweise Ihr Girokonto bei einer beliebigen Bank sein. comdirect ermittelt das Kreditinstitut automatisch, nachdem Sie Ihre IBAN angegeben haben.

Jetzt Konto bei comdirect erstellen

Zweiter Schritt: Konto bestätigen

Im zweiten Schritt bestätigen Sie Ihr Konto. Das ist insofern wichtig, als dass sich eine beliebige Person mit Ihren E-Mail- oder Handydaten anmelden kann. Nur Sie können die erhaltenen Nachrichten allerdings abrufen, sodass ein weiterer Sicherheitsschritt hinzukommt. Den per SMS erhaltenen Code geben Sie in das dafür vorgesehene Feld ein und klicken sich zum nächsten Schritt.

Dritter Schritt: Identität überprüfen

Zur Identitätsprüfung haben Sie zwei verschiedene Optionen. Einerseits können Sie die Prüfung klassisch per Post-Ident durchführen. Dies kann allerdings 1-2 Wochen dauern und ist mit einem Weg zur nächsten Postfiliale verbunden. Einfacher ist die Funktion namens Video-Ident, mit der Sie sich einfach online verifizieren lassen. Alles was Sie dafür benötigen, ist Ihr Personalausweis oder Reisepass.

Vierter Schritt: Zugangsdaten erhalten

Sobald die Verifizierung und Überprüfung seitens comdirect abgeschlossen sind, erhalten Sie von der Direktbank Ihre Zugangsdaten. Mit diesen können Sie sich nun bequem den comdirect Depot Login betätigen. Falls Sie Veränderungen vornehmen möchten, etwa am Referenzkonto, ist das in den Kontoeinstellungen einfach machbar. Bewahren Sie Ihre Daten sicher auf, um in Zukunft keinerlei Probleme mit Ihrem Depot zu bekommen.

Fünfter Schritt: Trades abschließen

Im persönlichen Bereich können Sie nun unter „Order“ den Punkt „Inlandsorder“ wählen. Suchen Sie mit der WKN zum Beispiel nach Ihrer favorisierten Wasserstoff Aktie. Sie erhalten schließlich eine Übersicht aller Börsenplätze inklusive Realtime-Kursen und der Anzahl aller verfügbaren Aktien des ausgewählten Wertpapiers. Sie können eine Limitfunktion hinzufügen und die Order mit Ihrer favorisierten TAN-Variante bestätigen.Ein Verkauf von Aktien findet auf die gleiche Art und Weise statt.

Es gibt bessere Broker als comdirect, wenn…

…Sie alles an einem Ort haben möchten

Zwei verschiedene Plattformen zum Handel und zur langfristigen Anlage bedeuten auch doppelt so viel Aufwand, um die Übersicht zu behalten. Hier machen es viele andere Broker deutlich besser, indem Sie alles auf einmal abdecken. Wenn Ihnen diese Trennung jedoch nichts ausmacht, weil Sie zum Beispiel ohnehin nur eine der beiden Plattformen nutzen möchten, bleibt comdirect eine gute Wahl.

…Sie auch nach einem Jahr nicht mehr bezahlen möchten

Zugegebenermaßen ist das Neukundenangebot von comdirect mit nur 3,90 Euro pro Trade sehr attraktiv. Doch nach einem Jahr folgt für viele Kunden der unangenehme Teil, wenn die Kosten deutlich ansteigen. Wenn Sie auch im 13. Monat den gleichen Preis wie im ersten zahlen möchten, eignen sich andere Broker definitiv besser.

…Sie nicht allzu oft Trades durchführen

Die größten Vorteile von comdirect nutzen Sie vor allem dann, wenn Sie viel handeln. Nur dann erhalten Sie den Viel-Trader-Rabatt sowie viele kostenfreie Vorteile wie den vollen Umfang von ProTrader. Sollten Sie nur gelegentlich handeln und die Höhe der Kosten dennoch wichtig sein, könnte Ihnen ein anderer Broker mehr bieten.

comdirect Prämie: Leider nicht mehr verlängert

Die Prämie für den comdirect Depotübertrag gibt es leider nicht mehr. Auch für die Neueröffnung Ihres Depots erhalten Sie keinen zusätzlichen finanziellen Anreiz. Hier haben andere Banken noch mehr zu bieten. Die einzige aktuell laufende Aktion ist die Kundenwerbung. Bei dieser muss der geworbene Kunde innerhalb von sechs Monaten ein aktiver Nutzer sein, sprich einmal CFD-Handel betreiben oder Wertpapiere im Wert von mindestens 25 Euro übertragen. Sobald dies geschehen ist, können Sie sich als Werbender eine Prämie aus dem aktuellen Katalog aussuchen. Die eigentliche comdirect Prämie von bis zu 600,- Euro gibt es dagegen nicht mehr. Sollte es eine neue comdirect Depot Prämie geben, werden wir Sie informieren.

Auch ohne Prämie ein Konto bei der comdirect bank eröffnen!

Die besten Alternativen

flatex

Die Besonderheit von flatex sind die Flat-Trades, die beim Broker möglich sind. So bezahlen Sie für den Direkthandel an der Börse dank einer Neukundenaktion sechs Monate lang nur 3,80 Euro. flatex unterbietet comdirect damit um 10 Cent, allerdings nur für die Hälfte des Aktionszeitraums. Danach kostet der börsliche Handel 5,90 Euro pro Order. Der Handel über die Premiumpartner sowie mehr als 250 ETF-Sparpläne sind zudem kostenlos nutzbar.

Jetzt bei flatex anmelden

GRATISBROKER

Bei GRATISBROKER sind Sie bei einem echten Discount-Anbieter angelangt. Dieser bietet Ihnen den Handel zum Nulltarif bei einer Mindestorderhöhe von 500 Euro. Im Gegensatz zu comdirect können Sie allerdings nicht mit gehebelten CFDs handeln. Wenn es für Sie allerdings hauptsächlich um Kosten und Gebühren geht, könnte GRATISBROKER die bessere Wahl sein.

Jetzt direkt zu GRATISBROKER

Häufige Fragen (FAQ)

FAQ (6)

Die Dauer eines Depotübertrags von Ihrer vorhandenen Bank zu comdirect hängt vor allem von den Bearbeitungszeiten der erwähnten Bank ab. Inländische Überträge dauern bis zu vier Wochen, ausländische bis zu sechs Wochen.

Das ist in der Tat möglich. comdirect bietet als einer der wenigen Anbieter die Funktion E-Ident an. Diese funktioniert über ein Android-Smartphone mit NFC-Fähigkeit sowie den neuen Personalausweis mit eigener PIN.

Auch wenn die Orderform etwas altmodisch daherkommt, können Sie bei comdirect nach wie vor per Telefon, Fax und Brief eine Order aufgeben. Diese kostet allerdings pro Kauf oder Verkauf 14,90 Euro zusätzlich.

Es ist möglich, sich bei der Aufstellung Ihres Depots von comdirect helfen zu lassen. Allerdings müssen Sie hier ebenfalls mit Zusatzkosten in Höhe von 14,90 Euro rechnen.

Sie können Ihre Order- und Depotmitteilungen auf zwei Wege erhalten. Informationen per PostBox und E-Mail sind kostenlos, während Sie für jeden Brief das aktuell gültige Porto zahlen müssen.

Während die oben abgebildete Telefonnummer für Bestandskunden gilt, können Sie comdirect auch über eine Hotline für Interessenten erreichen. Die Nummer lautet 04106 - 70 88.

Fazit

  • comdirect hat ein attraktives Depot geschnürt, das sich vor allem an Viel-Trader richtet. Diese profitieren durch regelmäßigen Handel von Rabatt-Aktionen sowie zusätzlichen Analyse-Tools. Als neuer Benutzer dürfen Sie ein Jahr lang Inlandshandel für 3,90 Euro pro Trade betreiben und genießen deshalb ebenfalls Kostengünstigkeit.
  • Großes Lob verdient sich ebenfalls der Kundenservice, der Ihnen rund um die Uhr beratend zur Seite steht und auf innovative Lösungen wie den Browser-Support setzt. Im zweiten Jahr steigen die Gebühren schließlich etwas an, doch immerhin das Depot bleibt auch die folgenden 24 Monate kostenfrei.
  • Letztendlich waren unsere Erfahrungen mit dem Angebot von comdirect sehr positiv. Der Broker ist auch dank BaFin-Regulierung und doppelter Einlagensicherung bedingungslos weiterzuempfehlen.

Kostenloses Depot von comdirect sichern

Leserbewertung

  • Phil - 18. Juli 2017

    Die Gebühren sind mehr als fair, die mobile Trading App macht sogar richtig Spaß! Und dazu hat Comdirect schon locker 30 Jahre Erfahrung. Für mich einer der besten Broker auf dem Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.