Broker Erfahrungen: alle Erfahrungsberichte, alle Ratgeber im Überblick

Unser Dienst wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Um ihn zu finanzieren, gehen wir Partnerschaften mit Unternehmen ein (siehe Kapitel: Unsere Finanzierung und Partnerschaften). Dabei setzen wir aber nicht auf klassische Anzeigen. Diese bergen immer die Gefahr, sich im Zweifelsfall zwischen dem Wunsch eines großen Kunden und der redaktionellen Unabhängigkeit entscheiden zu müssen.

Stattdessen erhalten wir bei vielen Produkten eine Provision, wenn Sie einen Vertrag über unseren Vergleichsrechner oder einen Link von unserer Seite abschließen. Das hat für uns den Vorteil, dass wir offen sagen können, welches Unternehmen uns besser gefällt. Denn ob Sie einen Vertrag mit diesem oder einem anderen Anbieter aus unserem Vergleichsrechner schließen, hat für uns oft nur geringe Bedeutung.

Grundsätzlich haben unsere Partner keinen Anspruch auf eine positive Berichterstattung. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, in unsere Vergleichsrechner und Tabellen nur Partner aufzunehmen. Somit können Konkurrenzanbieter mit vergleichbaren Angeboten unberücksichtigt bleiben, sofern sie nicht an unserem Partnerprogramm teilnehmen.

Wichtig ist uns dabei Transparenz. Schaltflächen mit Beschriftungen wie „Jetzt direkt zum Broker“ enthalten sogenannte Affiliate-Links, bei denen wir eine Vergütung den dem Unternehmen bekommen. Dagegen sind reguläre Links im Text, sofern nicht besonders darauf hingewiesen wird, nicht gesponsert. Diese erkennen sie an dem ().

Durch diese Art der Finanzierung bleibt die Seite mit ihren Dienstleistungen für Sie kostenfrei.

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Frau sitzt am Laptop Beitragsbild

Welche Broker sind die besten? Wir bei Aktien.net haben uns viele Gedanken darüber gemacht, was ein guter Broker können muss und welcher Broker für welche Ansprüche besonders gut geeignet ist. Denn nicht jede*r hat die gleichen Ansprüche und Wünsche. Während einige hauptsächlich niedrige Preise suchen, wollen andere sämtliche Bankdienstleistungen aus einer Hand – und sind bereit, dafür auch etwas mehr zu zahlen.

In unseren allgemeinen Ratgebern haben wir uns auf die Suche nach den besten Brokern gemacht. Daneben haben wir die wichtigsten Direktbanken und Broker genauer unter die Lupe genommen und jeweils einen eigenen Erfahrungsbericht verfasst.

Wertpapierbroker: Aktien, ETFs und Zertifikate kaufen

Aktien und ETFs, aber auch Zertifikate, Anleihen und sogar Optionsscheine werden über Wertpapierbörsen wie die Frankfurter Wertpapierbörse, die London Stock Exchange oder die New York Stock Exchange gehandelt. Wobei vor allem Privatanleger*innen vorwiegend über elektronische Handelsplattformen wie Xetra oder die Tradegate Exchange kaufen und verkaufen. Daher werden ETFs und Aktien von denselben Brokern angeboten. In einigen Beiträgen haben wir dennoch gezielt nach den besten Brokern für Aktien oder ETFs gesucht, denn nicht überall sind die Konditionen gleich gut.

Aktien.net Broker Vergleich 2021: der große Online-Broker Test

Auf dieser Seite können Sie einen Brokervergleich direkt starten. Außerdem erklären wir, wie der Vergleichsrechner funktioniert und geben einen Überblick über alle weiteren Vergleichsrechner, die wir für Sie erstellt haben.

Mehr Informationen im Beitrag Online-Broker Vergleich 2021: Kosten, Konditionen, Sieger.

Hier geht's zum Broker Vergleich

Beste Broker 2021: Der passende Anbieter für alle Anlegertypen

Wir haben sechs verschiedene Anlegertypen betrachtet und für jeden den besten Broker gesucht. Hier finden die Traderin, die täglich kauft und verkauft, und auch der Fondssparer einen gut ausgewählten Vorschlag.

Dazu haben wir fünf Kriterien festgelegt, anhand derer wir die Broker untersuchen: zum Beispiel die Höhe der Kosten oder die Zahl der angebotenen Handelsplätze.

Jetzt lesen: Beste Broker: Mit 6 Kriterien besten Anbieter finden

ETF-Handel bei den besten ETF-Brokern 2021

ETFs lassen sich bei fast allen Wertpapier-Brokern handeln, denn sie werden – genau wie Aktien – über die Wertpapierbörsen gehandelt. Dafür steht schließlich die Abkürzung ETF, Exchange Traded Fund, also börsengehandelter Fonds.

Aber nicht alle Broker haben ein gleich gutes Angebot. So bieten viele Broker in Kooperation mit einzelnen Anbietern kostenlose ETFs. Außerdem variiert die Zahl der Sparpläne. Broker, die nur Zugang zu wenigen Handelsplätzen bieten (im Extremfall nur zu einem), haben natürlich ebenfalls ein geringeres Angebot an ETFs.

Mehr zum Thema unter Beste ETF-Broker: ETF-Handel leicht gemacht!

Unsere Erfahrungsberichte zu den besten Brokern

Wenn Sie schon einen Broker in der engeren Auswahl haben, lesen Sie direkt einen unserer Erfahrungsberichte zu den besten Aktien- und ETF-Brokern. Grundsätzlich bieten alle Aktienbroker auch ETFs. Daher unterscheiden wir in dieser Liste nicht zwischen Aktien- und ETF-Brokern.

Stattdessen haben wir unsere Broker in folgende Gruppen aufgeteilt: klassische Broker mit Zugang zu den großen Börsenplätzen, aber ohne weitere Bankdienstleistungen, Neobroker, die nur den Handel über ausgewählte Handelspartner bieten, und Direktbanken, die mindestens ein Girokonto, oft auch weitere Finanzdienstleistungen wie Tages- und Festgelder bieten.

Neobroker: die Günstigsten

Diese Broker bieten Aktienhandel zu sehr niedrigen Kosten oder sogar gebührenfrei an, schränken die Auswahl aber auf wenige, meist kleinere Handelsplätze ein, von denen sie üblicherweise Provisionen erhalten („Payment for Orderflow“). Außerdem lassen sich dort meistens ETFs und Zertifikate über Premiumpartner handeln.

Smartbroker bietet auch weitere Handelsplätze gegen eine Gebühr an, daher haben wir den Broker als klassischen Broker eingeordnet, obwohl dort auch gebührenfreier Handel möglich ist. Seit 2021 bietet auch Scalable Capital den Handel über Xetra gegen eine Ordergebühr, allerdings keine weiteren Handelsplätze. Wir sehen ihn daher als Neobroker.

Jetzt finanzen.net zero Erfahrungsbericht lesen!Bis 2021 Gratisbroker
Jetzt justTRADE Erfahrungsbericht lesen!

Auch Tradegate gebührenfrei
Jetzt Scalable Capital Erfahrungsbericht lesen!

Xetra gegen Gebühr
Jetzt Trade Republic Erfahrungsbericht lesen!

Bekanntester Neobroker

Klassische Broker: breite Auswahl an Börsenplätzen

Diese Broker bieten Handel an allen wichtigen deutschen und außerdem an mehreren ausländischen Börsenplätzen an. Im Gegensatz zu Direktbanken (siehe unten) haben sie aber keine weiteren Dienstleistungen wie Girokonten oder Tagesgelder im Angebot.

Jetzt flatex Erfahrungsbericht lesen!Depotgebühr
Jetzt Smartbroker Erfahrungsbericht lesen!Gebührenfreier Handel möglich
Jetzt S Broker Erfahrungsbericht lesen!Abwicklung über Sparkassen-Konto möglich
Jetzt AGORA Erfahrungsbericht lesen!Partner von Interactive Brokers
Jetzt BANX Erfahrungsbericht lesen!Partner von Interactive Brokers
Jetzt BUX Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt CapTrader Erfahrungsbericht lesen!Partner von Interactive Brokers
Jetzt DADAT Erfahrungsbericht lesen!Österreichischer Broker
Jetzt DEGIRO Erfahrungsbericht lesen!Schwesterunternehmen von flatex
Jetzt Finanzen.net Broker Erfahrungsbericht lesen!Nicht zu verwechseln mit Finanzen.net zero. Angebot in Kooperation mit onivsta bank.
Jetzt Hello Bank Erfahrungsbericht lesen!Österreichischer Broker, Schwesterunternehmen der Consorsbank
Jetzt Interactive Broker Erfahrungsbericht lesen!In Deutschland nicht direkt aktiv, aber Partner von Lynx, BANX und CapTrader.
Jetzt LYNX Erfahrungsbericht lesen!Partner von Interactive Brokers
Jetzt MAXBLUE Erfahrungsbericht lesen!Online-Broker der Deutschen Bank
Jetzt Merkur Bank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt netbank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt NIBC Direkt Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt onvista Erfahrungsbericht lesen!Online-Broker der Commerzbank
Jetzt ViTrade Erfahrungsbericht lesen!

Direktbanken: alles aus einer Hand

Um in unsere Liste der Direktbanken aufgenommen zu werden, muss ein Geldinstitut mindestens ein Girokonto anbieten. Viele Banken bieten außerdem noch weitere Sparprodukte wie Tages- und Festgelder, teilweise auch Kredite. Das hat den Vorteil, dass oft nur eine einzige Bankverbindung nötig ist. Dafür sind die Gebühren oft etwas höher als bei den reinen Brokern oder den Neobrokern.

Jetzt comdirect bank Erfahrungsbericht lesen!Marke der Commerzbank
Jetzt ConsorsbankErfahrungsbericht lesen!Marke der BNP Paribas
Jetzt ING Erfahrungsbericht lesen!Früher ING-DiBa
Jetzt 1822 direkt Erfahrungsbericht lesen!Marke der Frankfurter Sparkasse
Jetzt CommerzbankErfahrungsbericht lesen!
Jetzt DKB Erfahrungsbericht lesen!Tochter der Bayern LB
Jetzt HypoVereinsbank Erfahrungsbericht lesen!Tochter der UniCredit S.p.A.
Jetzt Postbank Erfahrungsbericht lesen!Marke der Deutschen Bank
Jetzt Targobank Erfahrungsbericht lesen!

Bester Robo Advisor 2021 – beste Anbieter für automatisiertes Anlegen

Wer Geld in ETFS investieren will, kann die Auswahl auch einem Robo Advisor überlassen. Hinter dem Begriff verbirgt sich im Prinzip eine digitale Vermögensverwaltung. Dabei werden ETFs, manchmal auch klassische Fonds, so ausgesucht, dass sie bei möglichst niedrigen Kosten eine möglichst hohe Rendite und vor allem eine breite Risikostreuung bieten.

Kern des Auswahlprozesses ist meist ein Robo Advisor, ein Algorithmus, der auf Basis statistischer Daten passende ETFs sucht. Auch menschliche Expert*innen sind aber mehr oder weniger intensiv eingebunden.

Jetzt informieren im Beitrag Robo Advisor Vergleich – wer kann sich behaupten?

Unsere Erfahrungsberichte zu den besten Robo Advisorn

Mittlerweile ist eine Vielzahl von Anbietern im Geschäft mit der Online-Vermögensverwaltung aktiv. Einige verlassen sich hauptsächlich auf Algorithmen, andere nutzen verstärkt menschliche Erfahrung. Wir haben die wichtigsten Anbieter unter die Lupe genommen.

Jetzt cominvest Erfahrungsbericht lesen!Angebot der comdirect bank
Jetzt quirion Erfahrungsbericht lesen!Angebot der Quirin Privatbank
Jetzt Oskar Erfahrungsbericht lesen!Angebot von finanzen.net
Jetzt easyfolio Erfahrungsbericht lesen!Dachfonds
Jetzt fintego Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Ginmon Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt growney Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt LIQID Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt ROBIN Erfahrungsbericht lesen!Angebot der Deutschen Bank
Jetzt Scalable Capital Erfahrungsbericht lesen!Auch Neobroker
Jetzt Solidvest Blue Erfahrungsbericht lesen!In Kooperation mit DKB
Jetzt VisualVest Erfahrungsbericht lesen!Angebot der Genossenschaftsbanken.
Jetzt WeltSparen Erfahrungsbericht lesen!

Unsere p2p Erfahrungsberichte

Tages- und Festgelder bringen kaum noch Zinsen. Können p2p-Kreditplattformen eine Alternative sein? Hier können Sie direkt in einzelne Kredite investieren. Die Idee dahinter ist, dass weniger Geld für die Verwaltung in den Banken aufgewendet werden muss und mehr auf das Konto der Geldgeber*innen kommt. Aber funktioniert das auch?

Jetzt auxmoney Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Mintos Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Smava Erfahrungsbericht lesen!

außerdem: Geld bei Smava anlegen.

Jetzt Bondora Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Crowdestate Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt DoFinance Erfahrungsbericht lesen!v.a. Immobilien
Jetzt EstateGuru Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Fellow Finance Erfahrungsbericht lesen!v.a. Immobilien
Jetzt FinBee Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Flender Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Funding Circle Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Investly Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt iuvo Group Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Lenndy Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt PeerBerry Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Robocash Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Swaper Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Twino Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Viainvest Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Viventor Erfahrungsbericht lesen!

Unsere CFD-Vergleiche im Überblick

CFDs sind vorwiegend für Day-Trader*innen eine gute Alternative zum Aktienhandel. Denn Kauf und Verkauf dieser Papiere sind preisgünstig und schnell. Außerdem kann auf fallende Kurse gewettet werden. Allerdings entstehen Übernacht-Gebühren, wenn die Differenzkontrakte nicht am selben Tag ge- und wieder verkauft werden. Daher sind für die langfristige Geldanlage Aktien und ETFs die bessere Wahl.

Jetzt direkt zum CFD-Vergleich.

CFD Broker Erfahrungsberichte

Die von uns aufgeführten Broker bieten üblicherweise auch CFDs auf Devisenpaare und Kryptowährungen. Daher führen wir die Erfahrungsberichte über CFD-Broker, Forex-Broker und Kryptobroker in einer Liste. Weil das Angebot an Devisen oder Kryptowährungen aber nicht überall gleich groß ist, haben wir gezielt nach den besten Brokern für diese Segmente gesucht (unterhalb dieser Liste).

Jetzt eToro Erfahrungsbericht lesen!Social Trading Spezialist
Jetzt Nextmarkets Erfahrungsbericht lesen!Viele Angebote für Einsteiger*innen
Jetzt Plus500 Erfahrungsbericht lesen!Einer der größten CFD-Broker
Jetzt Admiral Markets Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Blackwell Global Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Capital.com Erfahrungsbericht lesen!
Risikohinweis: 73,81 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
ECN-Broker
Jetzt CMC Markets Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Colmex Erfahrungsbericht lesen!In Deutschland reguliert
Jetzt easyMarkets Erfahrungsbericht lesen!Seite nur in englischer Sprache
Jetzt FXFlat Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt FXPrimus Erfahrungsbericht lesen!Deutscher Anbieter
Jetzt FxPro Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt FXTM Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt IG Erfahrungsbericht lesen!Seite nur in englischer Sprache
Jetzt JFD Brokers Erfahrungsbericht lesen!Früher IG Markets
Jetzt Libertex Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt LMAX Erfahrungsbericht lesen!Wegen Brexit keine EU-Regulierung mehr!
Jetzt Naga Group Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Pepperstone Erfahrungsbericht lesen!Büro in Düsseldorf
Jetzt QTrade Erfahrungsbericht lesen!Büro in München
Jetzt Saxo Bank Erfahrungsbericht lesen!Nicht in deutscher Sprache
Jetzt Trade.com Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Trading 212 Erfahrungsbericht lesen!Auch Aktien und ETFs
Jetzt Vestle Erfahrungsbericht lesen!Früher iForex
Jetzt WH Selfinvest Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt XTBErfahrungsbericht lesen!

Forex Vergleich – die besten Broker im Test

Forex-Broker bieten den Handel mit Devisen an. Das funktioniert meist über CFDs. Im Depot liegen also keine US-Dollar, Yen oder Pfund, sondern Differenzkontrakte. Das hat den Vorteil, dass auch auf fallende Kurse gesetzt werden kann. Sogar auf andere Währungspaare kann gewettet werden, beispielsweise die Entwicklung des US-Dollars zum Yen. Die Abwicklung geht zudem schnell und ist preiswert.

Unser Forex Broker Vergleich untersucht CFD-Broker unter dem Gesichtspunkt des Angebots an Währungspaaren. Können nur große Währungen wie Euro, US-Dollar und Yen gehandelt werden oder auch kleinere wie der südafrikanische Rand, der Singapur Dollar und der australische Dollar?

Die besten CFD-Broker für Forex – jetzt lesen!

Krypto Broker Vergleich – Erfolgreicher Coin Kauf!

Kryptowährungen sind längst ein etablierter Investmentzweig, sorgen aber immer noch für heftige Diskussionen und beflügeln die Fantasie vieler Trader*innen.

Wer nur kurzfristig auf steigende oder fallende Kurse setzen will, für den sind CFDs auf Kryptowährungen die erste Wahl.

Außerdem kann auf die Entwicklung einer Kryptowährung zu einer anderen gewettet werden, beispielsweise von Bitcoin zu Ether. Und schließlich ist der Handel mit Kryptowährungen umweltfreundlicher, weil weniger Energie benötigt wird. Allerdings fallen auch hier Gebühren an, wenn die Kryptowährung über Nacht gehalten wird.

Welche Vor- und Nachteile es noch gibt und wer unser Favorit unter den Krypto-Brokern ist, haben wir im Beitrag Krypto Broker in Deutschland 2021 – alle im Vergleich! zusammengefasst.

Broker mit PayPal 2021 – unsere Top-5 Broker im Vergleich

Der Zahlungsdienstleister PayPal erlaubt eine schnelle und einfache Einzahlung. So ist weder eine Kreditkarte nötig, noch müssen Sie mehrere Tage warten, bis die Einzahlung verfügbar ist, so wie das bei Überweisungen oft der Fall ist. Allerdings sind PayPal-Zahlungen für die Broker oft teuer, weshalb nicht alle diese Einzahlungsform anbieten.

Jetzt lesen, wen wir als Top-5-PayPal-Broker sehen!

Unsere Festgeld-Erfahrungsberichte

Die Zinsen für Festgeld sind niedrig, umso wichtiger ist die Wahl des richtigen Anbieters. Zumal sich mit Festgeldern jene Negativzinsen vermeiden lassen, die bei Tagesgeldern längst erhoben werden.

Wir haben mehrere Anbieter unter die Lupe genommen, die alle in der Europäischen Union zugelassen und reguliert sind. Damit sind Einlagen dort bis 100.000 Euro durch die jeweiligen nationalen Einlagensicherungen geschützt.

Jetzt AKF Bank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Bank11 Erfahrungsbericht lesen!Auch Kündigungsgeld
Jetzt Klarna Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Schweden
Jetzt abcbank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Allied Irish Banks Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt apoBank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Audi Bank Erfahrungsbericht lesen!Teil der VW Bank
Jetzt AutoBank Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Österreich
Jetzt BACBErfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Bulgarien
Jetzt Banca Sistema Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Italien
Jetzt Banka Kovanica Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Kroatien
Jetzt BMW Bank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Close Brothers LimitedErfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung UK
Jetzt Crédit Agricole Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Frankreich, Seite nicht auf deutsch
Jetzt CRONBANK Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt DenizBankErfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Österreich
Jetzt DHB BankErfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Niederlande
Jetzt Fibank Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Bulgarien
Jetzt FIMBank Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Malta
Jetzt FirstSave €uroErfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung UK, Konto wird in GBP geführt
Jetzt GarantiBank Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Niederlande
Jetzt Grenke Bank Erfahrungsbericht lesen!Ehemals Hesse Newman
Jetzt Isbank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Novo BancoErfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Portugal
Jetzt Oyak Anker Bank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Savedo Erfahrungsbericht lesen!Vermittlung von Festgeldern

Jetzt Südtiroler Sparkasse Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Italien
Jetzt VTB Direktbank Erfahrungsbericht lesen!
Jetzt Younited Credit Erfahrungsbericht lesen!Einlagensicherung Frankreich
Jetzt Ziraat BankErfahrungsbericht lesen!

Weitere Erfahrungsberichte

Einige Erfahrungsberichte lassen sich nicht in eine dieser Kategorien einordnen. So befasst sich justETF zwar mit ETFs, ist aber kein ETF-Broker im engeren Sinne. Der Beitrag zu flatex next wiederum befasst sich nicht direkt mit dem Broker (den wir bei unseren Erfahrungsberichten zu Brokern führen), sondern nur mit einer Plattform.

justETF Erfahrungen & Test 2021

justETF ist vor allem für seine Datenbank mit Informationen zu zahlreichen ETFs bekannt. Allerdings bietet das Unternehmen nicht nur die Möglichkeit, Watchlists und Musterdepots zu führen, sondern auch eine direkte Orderübergabe an einen Online-Broker. So können Sie Musterdepots auch kopieren und direkt an ein bestehendes Depot weitergeben.

Jetzt weitere Infos zu justETF lesen.

flatex next Erfahrungen – was bringt die neue Plattform?

Beim Start 2006 gehörte flatex zu den günstigsten Anbietern auf dem Markt. Heute haben Neobroker das Unternehmen längst überholt. Mit flatex next will das Unternehmen aus Frankfurt am Main jetzt wieder attraktiver werden. Gelingt das?

Jetzt mehr lesen!

Robinhood 2021: Erfahrungen mit der Finanz-App aus den USA

Robinhood ist auch Trader*innen in Deutschland ein Begriff. Das Unternehmen machte die noch jungen Neobroker populär. Zuletzt machte Robinhood im Zusammenhang mit dem Hype um die GameStop-Aktie Schlagzeilen, allerdings nicht immer positive.

Auch wenn das Unternehmen in Deutschland bisher nicht aktiv ist, haben wir es uns angesehen und uns eine Meinung gebildet.

Jetzt zu Robinhood: Unsere Erfahrung mit der US-Finanz-App!

tokenstreet Erfahrungen: Alternative Anlageformen über Blockchain

tokenstreet ist kein weiterer Handelsplatz für Bitcoins oder andere Kryptowährungen, sondern möchte nicht börsengehandelte Anlageformen (Private Equity) breiteren Bevölkerungsschichten zugänglich machen. Dazu verwendet das Unternehmen die auch beim Bitcoin verwendete Blockchain-Technologie – daher kommt auch der Name.

Was genau geplant ist, lesen Sie unter tokenstreet Erfahrungen: Alternative Anlageformen über Blockchain.

ZuluTrade Erfahrungen – Test und Bewertung

ZuluTrade ist eine Plattform für Social Trading. Hier können Trader*innen andere Händler*innen kopieren oder folgen, aber auch selbst ihre Anlageentscheidungen öffentlich machen und damit Follower gewinnen.

Im Gegensatz zu eToro ist ZuluTrade allerdings kein Broker, sondern nur eine Social Trading Plattform. Aus einer Reihe von möglichen Partnern müssen Trader*innen einen Broker wählen, über den sie handeln. Alternativ ist es auch möglich, ein reines Demokonto zu eröffnen und die Anlageentscheidungen dann bei einem anderen Broker umzusetzen. Das ist natürlich mit etwas mehr Aufwand verbunden.

Weitere Informationen unter ZuluTrade Erfahrungen – Test und Bewertung.

Nicht mehr aktive Unternehmen

Einige Firmen oder Angebote, über die wir geschrieben haben, sind nicht mehr aktiv. Manche Unternehmen wie die Grensill Bank wurden insolvent, bei N26 Invest wurde nur das Produkt eingestellt. Ähnlich ist die Situation bei RaboDirect. Dahinter verbarg sich eine Filiale der niederländischen Rabobank. Ihre einzige Aufgabe war das Anbieten von Sparprodukten, die von den übrigen Einheiten der Bankengruppe als Kredite weitergereicht wurden. Wegen der anhaltenden Niedrigzinsen war dieses Geschäft nicht mehr attraktiv.

Hier eine Übersicht unserer Beiträge zu mittlerweile eingestellten Angeboten.

Jetzt Greensill Bank lesen!2021 durch BaFin geschlossen
Jetzt N26 Invest lesen!Produkt eingestellt
Jetzt RaboDirect lesen!Wegen Niedrigzinsen eingestellt
Jetzt solarisBank lesen!Tagesgeld wegen Niedrigzinsen eingestellt

Da die Angebote nicht mehr existieren, werden sie nicht mehr gepflegt, enthalten also einen veralteten Stand. Es wurde daher lediglich eine kurze Information hinzugefügt, dass es diese Produkte in der alten Form nicht mehr gibt.

Schreiben Sie einen Kommentar

0.0

Tilman schreibt seit 2017 für Aktien.net. Er selbst legt sein Geld am liebsten mit ETFs an, gerne themen- und länderspezifisch, aber immer auch im Hinblick auf eine breite Streuung. Studiert hat er Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Seit zehn Jahren ist er freiberuflicher Online-Autor und hat unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, manager-magazin.de und Spiegel Online geschrieben.

Weitere Artikel von Tilman Weigel