Bewertung
10/10

Trading 212
Aktiendepot Erfahrungen & Test

Order ab 0.00 €

Profitieren Sie von einer kostenfreien Grundnutzung und seriösen Nachrichten und Analysetools. Die Nummer 1 unter deutschen Trading-Apps!

0.0
3 Leserwertungen | Bewertung schreiben

Beim Londoner Fintech Trading 212 stehen Ihnen Aktien, ETFs und CFDs besonders gĂŒnstig zur VerfĂŒgung. Insbesondere die GebĂŒhrenfreiheit fĂŒhrte zu einem großen Interesse am Angebot in Deutschland. Dazu kommt der außergewöhnlich hohe Hebel bis 500 beim CFD-Trading, der sich wegen hoher Verlustgefahr ausschließlich an Handelsprofis richtet. Nicht zuletzt deshalb wird klar, dass sich Trading 212 nicht unbedingt fĂŒr Einsteiger eignet. Allerdings ist der Hebel fĂŒr private Trader EU-konform bei einem Maximum angesetzt.

Im Trading 212 Test stellen wir Ihnen unsere Erfahrungen zum Anbieter ausfĂŒhrlich vor.

StÀrken und SchwÀchen von Trading 212

Pros
  • Riesige Auswahl bei Trading 212, vor allem in puncto CFDs
  • Hohe Hebel ermöglichen Experten gute Handelsplattform
  • Einzige Kosten sind die durchschnittlichen Spreads
  • Regulierung durch zustĂ€ndige Finanzaufsichten in Großbritannien und Bulgarien
  • Neben der Web-Variante auch mit Apps fĂŒr Android und iOS
  • Unbegrenztes Demokonto mit virtuellem Kapital
Contra
  • Auswahl der Börsen ist im Vergleich zur Konkurrenz recht limitiert
  • Anbieter eignet sich nicht fĂŒr Neueinsteiger
  • Das GeschĂ€ftskonzept des Unternehmens bleibt unklar
  • Auszahlungen sollten 2020 gebĂŒhrenfrei sein
  • Steuern mĂŒssen selbst abgefĂŒhrt werden

Wichtige Informationen in der Übersicht

Handelbare BörsenplÀtze- London Stock Exchange
- Deutsche Börse Xetra
- NYSE
- NASDAQ
- Euronext Amsterdam
- SIX Swiss Exchange
- Bolsa de Madrid
Handelbare WertpapiereAktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Forex, KryptowÀhrungen
Orderarten- Limit
- Trading Orders
- Stop loss/buy
- Neuemissionen
Kosten- Kosten je Order: 0 Euro
- Zusatzkosten je Order: unterschiedlich hohe Spreads, Overnight-GebĂŒhren beim CFD-Handel per Zins-Swap
- DepotgebĂŒhren: 0 Euro
Maximaler Hebel500
Spread EUR/USDAb 0.9 Pips
Besonderheiten- Breites Handelsangebot
- Großes Schulungsangebot
- Zahlreiche Tools
- Niedrige Grundkosten
- Hohe Sicherheit
Bonus /SonderaktionenKostenlose Aktie fĂŒr beide bei Freundeswerbung
RegulierungFCA und bulgarische Finanzaufsicht
AdresseTrading 212 UK Ltd., 3-45 Dorset Street, London, W1U 7NA
Kundenservice (Erreichbarkeit/ Arten)info@trading212.com und Kontaktformular auf Website
Jetzt bei Trading 212 handeln

Test & Erfahrungen

Was uns gut gefÀllt

Über 1.800 CFDs

Wenn Sie mit CFDs handeln möchten, sind Sie bei Trading 212 genau richtig. Der Broker hat ĂŒber 1.800 von ihnen im Angebot, was fĂŒr Einsteiger sogar etwas zu viele sein könnten. Vor allem erfahrene Trader finden hier allerdings immer genau das, wonach sie suchen, selbst wenn es sich um weniger bekannte Werte handelt.

Hohe Hebel sorgen fĂŒr große Chancen

Der Handel mit Hebel steht bei Trading 212 im Mittelpunkt. Und hier setzt der Anbieter einen besonders hohen Wert an. Bis zu einem Hebel von 500 können Profis auf der Website und in der App handeln. Somit können Sie mit einem Aktienkauf in Höhe von 1.000 Euro die gleichen Gewinne erzielen wie mit 500.000 Euro. Allerdings weist der Anbieter zurecht darauf hin, dass viele Kunden im CFD-Handel Guthaben verlieren, da sie sich der Investment-Konsequenzen nicht bewusst sind. FĂŒr AnfĂ€nger eignet sich dieser Hebel-Handel deshalb nicht, da sie keinerlei Erfahrung mit einem solchen Risiko besitzen. Wenn Sie sich als privater Trader anmelden, sollte Ihnen zudem bewusst sein, dass der Hebel nicht grĂ¶ĂŸer als 30 sein kann. Dies ist per EU Gesetz geregelt.

Geringe Mindesteinzahlung

Bei anderen Brokern besteht eine zum Teil hohe Mindesteinzahlung. Bei Trading 212 betrĂ€gt diese minimale Einzahlung 100 Euro und ist damit geringer als bei vielen Konkurrenten. Wenn Sie also einen relativ kostengĂŒnstigen Broker suchen, der zudem mit einem großen Angebot ĂŒberzeugt, sind Sie bei Trading 212 genau richtig.

Starke Auswahl an Analysetools

Einmal im Konto angekommen, können Anleger sowohl im Trading- als auch im CFD-Teil viele nĂŒtzliche Tools einsetzen. SĂ€mtliche Fibonacci-Modelle können ebenfalls wie Linien, Impulswellen und Muster eingesetzt werden. Wenn Sie möchten, können Sie zusĂ€tzlich Text hinzufĂŒgen und den Chart-Typ Ă€ndern, etwa von Kerzen in HLOC. Besonders bei MĂ€rkten wie Bitcoin sind zudem Ansichten der VolatilitĂ€t wertvoll.

Wo Trading 212 besonders gut ist

Keine GebĂŒhren fĂŒr Konto

Trading 212 bietet den Großteil seiner Services kostenfrei an. Das gilt vor allem fĂŒr die eigenen Produkte, die das Depot umfassen. Besonders hier macht der Broker einen guten Eindruck. GebĂŒhren fallen allerdings fĂŒr die variablen und fixen Spreads an.

Was wir neutral sehen

Kosten liegen im Durchschnitt

Das Depot ist kostenlos und eine Kommission fÀllt beim Investment in Aktien ebenfalls nicht an. Stattdessen arbeitet das Unternehmen mit Spreads. Beim Handel mit dem Instrument DAX30 betrÀgt der Spread etwa fixe 2 Punkte, wÀhrend er im Devisenhandel variabel ist, und zum Beispiel beim WÀhrungspaar EUR/USD bei 0.9 Pips liegt.

GrundsĂ€tzlich gelten die folgenden ZusatzgebĂŒhren:

  • Aktienhandel: Es fallen börsenabhĂ€ngige GebĂŒhren an. An der London Stock Exchange betrĂ€gt die Stamp Duty Reverse Tax zum Beispiel 0,5 Prozent, wozu weitere kleinere BeitrĂ€ge kommen können, etwa bei Transaktionen ĂŒber 10.000 britischen Pfund. Overnight-GebĂŒhren gibt es nicht.
  • ETF-Handel: Der ETF-Handel ist am gĂŒnstigsten, da keine Stamp Duty Reverse Tax anfĂ€llt. Leider gibt es zum ETF-Handel nur sehr wenige Informationen auf der Website des Unternehmens. ETF-SparplĂ€ne hat Trading 212 nicht im Angebot.
  • CFD-Handel: Die meisten GebĂŒhren gibt es im CFD-Handel. Es beginnt bei offenen Positionen am Ende des Handelstages, fĂŒr die Trading 212 abhĂ€ngig vom Asset einen Zins-Swap berechnet. In einer Übersicht beim Anbieter finden Sie zudem die Liste aller angebotenen CFD-Instrumente, deren Zielspreads, Margin fĂŒr Privatkunden und Profi-Trader sowie die Swaps und Marktzeiten.

Was uns nicht gefÀllt

Keine Klarheit zum GeschÀftskonzept

AuffĂ€llig ist auf der Trading 212 Website insbesondere das umfangreiche Eigenlob. Der Broker vergleicht sich mit Konkurrenten und Banken, die Ă€hnliche Leistungen anbieten, und zitiert die positiven Kommentare aus diversen Publikationen. Ob man nun wirklich die Brokerindustrie auf den Kopf gestellt hat, wie unter „Über uns“ zu lesen ist, bleibt jedem Kunden selbst ĂŒberlassen. Was leider völlig fehlt, sind Informationen zum eigenen GeschĂ€ftsprinzip, Spreads, GebĂŒhren und Co., die erst nach einiger Nachforschung in den Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen zu sehen sind.

Geringe Anzahl an Börsen

Unsere Trading 212 Erfahrung fiel im Hinblick auf die angebotenen Börsen eher negativ aus. Um mit Aktien und ETFs zu handeln, stehen Ihnen nur sieben Börsen zur Auswahl. Zu diesen sieben gehören die Deutsche Börse Xetra, London Stock Exchange, New York Stock Exchange, NASDAQ, Euronext Amsterdam, SIX Swiss Exchange und die Bolsa de Madrid. Vor allem international haben andere Broker deutlich mehr Börsen im Angebot.

5 Euro GebĂŒhr bei Auszahlungen

Wenn Sie per BankĂŒberweisung bei Trading 212 einzahlen, mĂŒssen Sie die gleiche Zahlungsmethode auch zur Auszahlung verwenden. Das stellt bei diesem Broker ein Problem dar, da Auszahlungen nicht kostenfrei sind. Stattdessen berechnet die Bank 5 Euro pro Transaktion auf Ihr Bankkonto. Dieses Problem der GebĂŒhren lösen andere Anbieter deutlich besser. Immerhin sind Auszahlungen mit allen anderen Zahlungsmethoden kostenlos durchfĂŒhrbar.

Top 5 CFD Broker

Sie riskieren Ihr Kapital

Vorsicht: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten ĂŒberlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Trading 212 ist der richtige Broker, wenn…

…Sie mit geringem Budget investieren möchten

Eine Besonderheit von Trading 212 ist, dass Sie bereits mit einem sehr geringen Budget in Aktien investieren können. Der Grund hierfĂŒr ist das Angebot von sogenannten Teilaktien. Diese ermöglichen den Einstieg mit 1 Euro pro Instrument. So können Sie zum Beispiel eine Hundertstel Aktie von Amazon oder Apple kaufen, die im Normalfall zu teuer wĂ€re. Das erlaubt Ihnen, ein diversifiziertes Portfolio realer Aktien aufzubauen, was das Ziel eines jeden HĂ€ndlers sein sollte.

…Sie immer nach der aktuellen Nachrichtenlage handeln

Bei Trading 212 haben Sie alle Informationen zur VerfĂŒgung, die Sie benötigen, um erfolgreich zu handeln. Dazu gehören nicht nur sĂ€mtliche Charts und Analysetools, die der moderne Broker zu bieten hat, sondern ebenfalls alle aktuellen Nachrichten. Mit diesen sind Sie bezĂŒglich Ihrer favorisierten Unternehmen stets auf dem neuesten Stand und können jederzeit reagieren, falls Sie dies fĂŒr nötig erachten. Gleichfalls gibt es tĂ€gliche Analysen wichtiger Kurse, etwa des DAX oder von Gold.

Die Kontoerstellung bei Trading 212: Schritt fĂŒr Schritt

Ein Konto erstellen Sie bei Trading 212 vergleichsweise schnell. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und folgen Sie einfach den unten genannten Schritten:

Schritt
01
Schritt 1: Konto eröffnen
Schritt
02
Schritt 2: Persönliche Daten eingeben
Schritt
03
Schritt 3: Bisherige Erfahrungen angeben
Schritt
04
Schritt 4: Mit neun Optionen einzahlen
Schritt
05
Schritt 5: Wertpapiere handeln

 

Schritt 1: Konto eröffnen

Nutzen Sie einfach den bereit gestellten Link zur Website von Trading 212 und klicken Sie auf „Konto eröffnen“. Nun wird Sie der Anbieter erst einmal nach dem Land fragen, in dem Sie wohnen. Mit Wohnsitz in Deutschland geben Sie jetzt also Deutschland an.

Schritt 2: Persönliche Daten eingeben

Im zweiten Schritt geht es um Ihre persönlichen Daten. Neben Name, Adresse und Co. mĂŒssen Sie ebenfalls viele andere Daten angeben. Zu diesen gehört die Telefonnummer, Steuernummer sowie Ihr aktueller Beruf. Erst wenn Sie diese Angaben erfolgreich gemacht haben, können Sie mit dem dritten Schritt fortfahren.

Die Angabe der persönlichen Daten bei Trading 212

ZunĂ€chst mĂŒssen die persönlichen Daten angegeben werden.

Schritt 3: Bisherige Erfahrungen angeben

Hierbei geht es um die Angabe bisheriger Erfahrungen mit dem CFD-Handel. Da es sich um eine risikoreiche Anlageform fĂŒr unerfahrene Nutzer handelt, stellt das Unternehmen einige Fachfragen. Dabei geht es zum Beispiel darum, wie viel Sie mit einem vorhandenen Budget und Hebel maximal handeln können.

Außerdem folgt noch die IdentitĂ€tsprĂŒfung. Dazu können Sie Ihren Personalausweis, Reisepass oder FĂŒhrerschein hochladen. Diese PrĂŒfung dauert ein bis zwei Tage, kann aber abhĂ€ngig vom Arbeitsvolumen der Mitarbeiter auch schneller abgeschlossen sein.

Bei Trading 212 können zu IdentitĂ€tsprĂŒfung Dokumente hochgeladen werden.

Zur IdentitĂ€tsprĂŒfung wird Personalausweis, Reisepass oder FĂŒhrerschein benötigt.

Schritt 4: Mit neun Optionen einzahlen

Ist dieser Teil der Registrierung erst einmal abgeschlossen, können Sie eine Einzahlung bei Trading 212 vornehmen. FĂŒr die Einzahlung klicken Sie einfach auf den entsprechenden Button. Es stehen Ihnen folgende Methoden zur VerfĂŒgung:

  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • Klarna
  • BankĂŒberweisung (Achtung: Auszahlungen je 5 Euro)
  • giropay
  • Skrill
  • Apple Pay
  • PayPal
  • Google Pay

Die Mindesteinzahlung vor dem ersten Aktienkauf betrÀgt 100 Euro.

Auf der Website von Trading 212 stehen keine Informationen darĂŒber zur VerfĂŒgung, welche Möglichkeiten hinsichtlich eines DepotĂŒbertrags bestehen. Auch in den Website-eigenen FAQs gibt es hierzu keine Antwort.

Schritt 5: Wertpapiere handeln

Sobald Sie eine Einzahlung getĂ€tigt haben, können Sie erstmals mit Aktien oder CFDs handeln. DafĂŒr stehen Ihnen zwei getrennte Seiten zur VerfĂŒgung, die sich Trading 212 Invest und Trading 212 CFD nennen. Sie können beliebig hin und her wechseln. Auf dem unteren Screenshot erkennen Sie den großen Button „Kaufen“, mit dem Sie eine Position eröffnen können.

Wenn Sie noch nicht dazu bereit sind, mit realen Instrumenten zu handeln, können Sie ein vollumfĂ€ngliches und zeitlich unbegrenztes Demokonto nutzen. Um das Demokonto zu nutzen, mĂŒssen Sie lediglich E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Die NutzeroberflĂ€che sieht exakt gleich aus.

Der Handel mit Wertpapieren

Direkt zu Trading 212

Trading 212 vs. Trade Republic

Zwei Broker, die gerne miteinander verglichen werden, sind Trading 212 und Trade Republic. Im Gegensatz zu Trading 212 stammt Trade Republic aus Deutschland und hat seine Zentrale in Berlin. Beide setzen auf ein sehr gĂŒnstiges Angebot und versuchen sich im Aktienhandel gegenseitig zu unterbieten. Die Auswahl der verschiedenen Aktien ist bei Trade Republic allerdings um rund 4.000 höher. DafĂŒr gibt es jedoch nur sehr wenige OrderzusĂ€tze. Ein großer Nachteil von Trade Republic ist wiederum, dass kein CFD-Handel möglich ist, der bei Trading 212 hingegen im Mittelpunkt steht.

Die Trading 212 App im Test

Trading 212 hat neben der Web-Variante ebenfalls Apps fĂŒr iOS und Android im Portfolio. Diese sind in den bekannten App Stores verfĂŒgbar und jeweils mit einer sehr guten Durchschnittsbewertung von 4,5 eingestuft. Diese positiven Bewertungen sind allerdings kein Wunder, weil es sich um eine App handelt, in der alle wichtigen Funktionen vorhanden sind, die auch die Web-Variante auszeichnen. Aktien, ETFs und CFD-Trading sind alle verfĂŒgbar und genauso leicht wie am PC zu bedienen. Dazu kommen die weiteren SchlĂŒsselfunktionen wie Ein- und Auszahlung, Kontaktieren des Kundendienstes, VerĂ€nderung persönlicher Einstellungen und vieles mehr.

Es gibt bessere Broker, wenn…

…Sie an anderen Börsen handeln möchten

Wie oben erwĂ€hnt, handelt es sich um einen Broker, der nicht allzu viele Börsen im Angebot hat. Aus Deutschland ist die XETRA dabei, doch international gibt es nur wenig Auswahl. Diverse exotischere Werte erhalten Sie nur bei ausgewĂ€hlten Börsen, meist im jeweiligen Herkunftsland. Dennoch sollten 3.000 Aktien und ETFs sowie 1.800 CFDs ausreichend Chancen fĂŒr ein erfolgreiches Investment bieten.

…Sie als Neueinsteiger mit CFDs handeln

So viel Auswahl kann erst einmal einschĂŒchternd auf neue Trader wirken. Über 1.800 Instrumente, die sich in Aktien, Indizes, Forex und Rohstoffe aufteilen: Von Kaffee, ĂŒber Gold und das WĂ€hrungspaar EUR/USD, bis hin zu US Biotech Giants ist alles vertreten. Informieren Sie sich deshalb bereits im Voraus, womit genau Sie handeln möchten. Eine klassische Beratung vonseiten des Brokers gibt es nicht. Seminare und Online-Ressourcen stellen allerdings Möglichkeiten dar, mehr ĂŒber den CFD-Handel zu lernen.

Die besten Alternativen

Einfacherer Einstieg mit Nextmarkets

Wie bereits mehrfach erwĂ€hnt, handelt es sich bei Trading 212 um einen Broker, der eher fĂŒr Experten im CFD-Bereich als fĂŒr Einsteiger geeignet ist. Die Alternative heißt Nextmarkets – ein Broker, der sich vor allem an weniger erfahrene Kunden richtet und diesen mit Rat und Tat zur Seite steht. Die InvestmentvorschlĂ€ge von 14 Analysten können Anleger einfach und bequem umsetzen.

Jetzt zu Nextmarkets

GĂŒnstige deutsche Alternative onvista

Eine in Deutschland regulierte Option steht Ihnen mit dem Broker onvista zur Auswahl. Im Gegensatz zu Trading 212 stehen Ihnen sÀmtliche deutschen Börsen zur Auswahl, sodass Sie genau mit den Instrumenten handeln können, an denen Sie gerade interessiert sind. Auch der Handel an US-Börsen ist mit PauschalbetrÀgen nicht besonders teuer.

Bei OnVista gĂŒnstig handeln

Fazit

Unsere Bewertung von Trading 212 fĂ€llt positiv aus. Der Broker hat viele StĂ€rken, die ihn auszeichnen. Dazu gehört die kostenfreie Grundnutzung sĂ€mtlicher Dienstleistungen des Anbieters. GebĂŒhren fallen lediglich in puncto Spreads an. Vor allem erfahrene HĂ€ndler finden hier alle Mittel vor, um erfolgreich zu handeln. Aktuelle Nachrichten, Kursanalysen, Charts, Analysetools – mehr ist kaum möglich.

Dazu kommt, dass es sich bei Trading 212 um einen seriösen Anbieter handelt. Die vollstÀndige Regulierung durch die renommierte FCA und der Status als Nummer 1 unter deutschen Trading-Apps unterstreicht dies nochmals. Wenn Sie dem Ganzen dennoch nicht trauen, haben Sie mit einem Demokonto die Möglichkeit dazu, sowohl Aktien-, ETF- als auch CFD-Handel so lange zu testen, wie Sie möchten.

Alle Vorteile von Trading 212 nutzen

Leserbewertung

  • David Menke - 28. Mai 2020

    Hallo,

    vielen Dank fĂŒr die ausfĂŒhrlichen Infos zu 212. Meine Fragen wurden nach kurzer Recherche beantwortet. Ein kleine Anmerkung zum Bericht hĂ€tte ich allerdings. In der Tabelle steht bei CONTRA das die Plattform nicht unbedingt fĂŒr Neueinsteiger geeignet sei. Weiter unten wird aber erwĂ€hnt das die Plattform ‚ein großes Schulungsangebot bietet‘, das widerspricht so meiner Meinung nach ein bisschen, oder? 😉 Das Schulungsangebot finde ich in der Tat gut und meistens hilfreich.

    Danke fĂŒr den Bericht.

    Beste GrĂŒĂŸe,

  • Thomas Geneis - 3. Juni 2020

    Der Handel ist nicht zu empfehelen bei dieser Plattform, der Spread am Tag sollte 2 Pips sein, leider trifft das nicht zu heute am 3.6.20 wechselte er zwischen 5 bis 10 Pips. Auch die deutsche UnterstĂŒtzung im Service ist mangelhaft, ich denke dort sitzen Bulgaren am anderen Ende der Leitung und die verstehen das Problem nicht was es zu klĂ€ren gab!

  • Mr. HB - 18. Juni 2020

    Weiß jemand ob man die Aktien was man da kauft auf andere broker ĂŒbertragen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.