Bester Robo Advisor 2021 – Beste Anbieter für automatisiertes Anlegen

Roboter mit Kinderwagen auf einem Hügel

Robo Advisor Vergleich - Das Wichtigste in Kürze

Die Entwicklung der modernen Informationstechnologie beeinflusst alle Bereiche der Wirtschaft. Und so haben sich neben vielen anderen Finanzprodukte auch die Robo Advisor herausgebildet, teilweise auch als Online-Vermögensverwaltung oder digitale Vermögensverwaltung bezeichnet. Diese haben viel Potential und greifen das klassische Bankgeschäft an.

Robo Advisor Vergleich

Die besten Robo Advisors im Vergleich – Quelle: Unsplash

Top 10 Robo Advisor

Broker Testbericht
GebührenFondskostenSparplanMin. EinlageAnzahl Strategien
Jetzt zu VisualVest VisualVest Test 0,6 Prozent0,15 - 0,7 Prozent25 Euro500 Euro10
Jetzt zu Scalable Capital Scalable Capital Test 0,75 Prozent0,15 Prozent25 Euro500 EuroIndividuell + 21 statische
Jetzt zu Oskar Oskar Test 0,80 Prozent0,15 Prozent25 Euro1.000 Euro5
Jetzt zu growney growney Test 0,69 Prozent0,27 Prozent1 Euro0 Euro5
Jetzt zu quirion quirion Test Keine0,22 Prozent30 Euro5.000 Euro10
Jetzt zu Weltsparen Weltsparen Test 0,33 Prozent0,16 Prozent50 Euro500 Euro4
Jetzt zu easyfolio easyfolio Test 0,73 Prozent0,23 Prozent10 Euro100 Euro3
Jetzt zu Ginmon Ginmon Test 0,75 Prozent0,21 Prozent50 Euro1.000 Euro10
Jetzt zu cominvest cominvest Test 0,95 Prozent0,19 - 1,2 Prozent100 Euro3.000 Euro5
Jetzt zu fintego fintego Test 0,7 Prozent0,25 Prozent50 Euro2.500 Euro5
Jetzt zu LIQUID LIQUID Test 0,42 - 1,76 Prozent0,15 - 0,49 ProzentK.A.100.000 Euro3
Jetzt zu ROBIN ROBIN Test 0,75 Prozent0,25 Prozent25 Euro500 Euro16

Was wir empfehlen: Unser Testsieger im Kurzüberblick

Als Testsieger hat sich bei uns VisualVest durchgesetzt. Es handelt sich um einen attraktiven Anbieter, bei dem vor allem Ihre Auswahl an Strategien groß ist. Sparpläne sind günstig nutzbar, während andere Broker für eine kleine Einmalanlage empfehlenswerter sind. Mehr zu VisualVest erfahren Sie etwas weiter unten in diesem Artikel.

Jetzt bei VisualVest anlegen!

 

Was ist ein Robo Advisor?

Ein Robo-Advisor ist eine Form der automatisierten Vermögensverwaltung. Sie arbeitet mit Prozessen und Algorithmen, die die richtigen Bestandteile eines Portfolios für Sie auswählen. Ausgangspunkt ist die Risikoneigung des Anlegers. Je höher die Bereitschaft ist, auch Verluste in Kauf zu nehmen, desto höher ist der Aktienanteil. Daneben investieren die Robo Advisor in Anleihen, teilweise auch in Rohstoffe wie z.B. Gold.

Überwiegend kaufen die Online-Vermögensverwalter aber keine Einzelpapiere, sondern ETFs, teilweise auch klassische Fonds sowie Anleihen als Gegengewicht zu den ETFs. Bei der Auswahl werden Papiere mit hohen Chancen und niedrigen Risiken sowie geringen Gebühren gesucht. Gleichzeitig achtet der Algorithmus aber auch auf das Zusammenspiel der ETFs. Das bedeutet, dass versucht wird verschiedene Regionen und Branchen abzubilden. Idealerweise steigt der eine ETF, wenn der andere fällt und umgekehrt. Oder zumindest sollte sich der eine in einer Krise überdurchschnittlich gut entwickeln, der andere in einer Aufschwungphase. Gut ergänzen sich beispielsweise ein Fonds, der in sichere Aktien investiert und ein zweiter, der risiko- und chancenreichere Papiere junger Unternehmen beinhaltet.

Robo Advisor sind sehr nützlich, wenn es darum geht eine Geldanlage zu planen. Die typischen Fragen eines Anlegers sind wie viele Aktien er kaufen will oder ob er in Europa, in Deutschland oder weltweit anlegen soll. Hier hilft der Robo Advisor, indem er die von Ihnen festgelegte Grundstrategie in die Tat umsetzt. So werden basierend auf dem angewandten Algorithmus Anlageländer und Aktientypen ganz automatisch ausgewählt. Und das zu einem Bruchteil der Kosten einer klassischen Vermögensverwaltung oder Honorarberatung und ohne Beeinflussung durch Vermittlungsprovisionen, die im klassischen Bankgeschäft oft zu beobachten ist.

Der Anlage-Roboter schlägt Ihnen also ein Portfolio vor, welches die gängigsten Assets enthält. Manchmal können diese Assets auch Rohstoffe enthalten. Alle Robo Advisors arbeiten mit einem Fragenkatalog, der den Bankberater ersetzt. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Strategie nach einiger Zeit anpassen, etwa mit einem höheren oder geringeren Aktienanteil, wenn Sie mehr oder weniger Risiko eingehen möchten.

Robo Advisor

Robo Advisor sind smarte und ausgetüftelte Maschinen. (Bild: freepik.com | © sebdeck)

 

Die besten Robo Advisor im Vergleich

Im direkten Test haben wir zehn der besten Robo-Advisor auf dem deutschsprachigen Markt gegenübergestellt. Drei taten sich dabei besonders positiv hervor und erreichten die besten Bewertungen. Bei ihnen handelt es sich um VisualVest, Scalable Capital sowie Oskar.

 

Automatisierte Vermögensverwaltung bei VisualVest

Robo Advisors VisualVest

Die Website des Robo Advisors VisualVest in der Übersicht. – Quelle: VisualVest

Ein erstklassiger Robo Advisor heißt VisualVest. Es handelt sich um den Testsieger unseres Vergleiches, der in vielerlei Hinsicht ein überaus positives Bild abgibt. VisualVest arbeitet mit der Union Investment Service Bank AG zusammen. Für neue Kunden besonders nützlich ist der Fakt, dass die Verwaltungsgebühren vergleichsweise gering sind. Sie betragen nur 0,6 Prozent. Die Fondskosten betragen dann zwischen 0,15 und 0,7 Prozent – Werte, die im Durchschnitt liegen.

In puncto wählbarer Strategien hat VisualVest momentan zehn im Sortiment. Es handelt sich um einen sehr angenehmen Prozess zur Anmeldung, bei dem VisualVest Sie nach Ihren Anlagezielen fragt und Ihnen im Anschluss die passende Strategie anzeigt. Sie haben außerdem die Auswahl zwischen einer klassischen Vermögensverwaltung und einer besonders nachhaltigen. Letztere investiert in möglichst nachhaltige Anlagen, etwa grüne Energie u.Ä. Da auch Mindestbetrag bei Sparplan (25 Euro) und Einmalanlage (500 Euro) überzeugen, können wir VisualVest uneingschränkt empfehlen.

Wenn Sie mehr über die Anlagemöglichkeiten erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unseren ausführlichen VisualVest Test.

Jetzt bei VisualVest registieren!

 

Robo Advisor von Scalable Capital überzeugt

Scalable Capital Homepage

Die Website von Scalable Capital in der Übersicht. – Quelle: Scalable Capital

Auch Scalable Capital ermöglicht es Ihnen, die automatisierte Vermögensverwaltung zu nutzen. Hier investieren Sie weltweit in ETFs und sind dabei besonders individuell unterwegs. Das liegt daran, dass Scalable Capital seine Strategien vollständig an Ihnen ausrichtet. Mittlerweile sind 21 statische Strategien hinzugekommen. Insgesamt kostet die Anlage 0,9 Prozent p.a. Die Kosten setzen sich aus 0,75 Prozent Verwaltung und 0,15 Prozent Fondsgebühren zusammen.

Sparpläne sind wie bei VisualVest bereits ab 25 Euro besparbar. Auch die Mindestanlage liegt bei annehmbaren 500 Euro. Insgesamt ergeben sich somit nur leichte Nachteile gegenüber unserem Testsieger VisualVest. Zugriff erhalten Sie jederzeit im Web oder per App. Eine Mindestlaufzeit besteht nicht.

Mehr zum vielseitigen Anbieter erfahren Sie in unseren Scalable Capital Erfahrungen.

Jetzt direkt zu Scalable Capital!

 

Oskar ist die beste Lösung für Familien

Robo Advisors Oskar

Die Website des Robo Advisors Oskar in der Übersicht. – Quelle: Oskar

Oskar richtet einen klaren Fokus auf Familien. Der Robo Advisor arbeitet zusammen mit Scalable Capital, sodass sein Auftauchen in dieser Liste nicht weiter erstaunlich ist. Ein Account reicht aus, um mit der ganzen Familie zusammenzulegen, etwa für die Kinder oder Enkelkinder. Das Sparen ist auch bei Oskar bereits ab 25 Euro möglich. Einmalanlagen müssen mindestens 1.000 Euro betragen und sind damit doppelt so hoch wie bei den erstgenannten Anbietern.

Insgesamt fünf Strategien sind ebenfalls nicht der Bestwert. Sie enthalten wie in der Branche üblich einen unterschiedlich hohen Aktienanteil, um das Risiko entsprechend Ihrer Vorlieben anzupassen. Die Gebühren liegen bei 0,8 Prozent (Verwaltung) und 0,15 Prozent (ETF-Kauf). Die Anlage gelingt über den Browser oder per Mobile App.

Alles außerdem Wichtige erfahren Sie in unserem Oskar Test.

Jetzt bei Oskar anmelden

 

So bewerten wir die Robo Advisor im Vergleich

Wie konnte nun VisualVest zu unserem Testsieger werden? Die folgenden Kriterien flossen in den Robo Advisor Vergleich ein:

  • Gebühren: Die meisten Robo Advisor verlangen von Ihnen eine Verwaltungsgebühr. Diese fällt dafür an, dass Ihnen der Anbieter seinen Service zur Verfügung stellen bzw. seine laufenden Kosten decken kann. Allerdings hatte auch ein Anbieter keine zusätzlichen Gebühren im Programm. Dafür gab es von uns die Note 1,0.
  • Fondskosten: Um Investmentfonds zu kaufen, fallen Gebühren an. Diese können bis zu über 1 Prozent des Gesamtinvestments betragen. Die Bestnote gab es hier für einen Wert von unter 0,1 Prozent. Gebühren und Fondskosten bewerten wir als zentrales Element der Robo Advisor doppelt.
  • Sparplan: Ab welchem Betrag können Sie bei einem Robo Advisor regelmäßig Geld anlegen? Je geringer diese Summe angesetzt ist, desto mehr eignet sich ein Anbieter für alle Anleger. Eine 1,0 gab es von uns für alle mit Sparplänen bis zu einem Betrag von 10 Euro.
  • Mindesteinlage: Sie wollen nur einmal einzahlen oder zusätzlich zu Ihrem Sparplan eine Einmalanlage tätigen? Dann kommt es auf den Betrag hier besonders an. Eine 1,0 vergaben wir im Vergleich dann, wenn keine Mindesteinlage vorhanden war.
  • Strategien: Je mehr desto besser und je individueller, desto besser gilt hier ebenfalls. Deshalb gab es eine 1,0 für den einzigen Anbieter, der sämtliche Strategien individuell an Sie anpasst (Scalable Capital).
  • Kundensupport: Wie können Sie den Anbieter erreichen? Die beste Note gab es dann, wenn neben E-Mail-Formular auch Live-Chat sowie Telefon-Hotline verfügbar waren.

 

Welche Kriterien muss ein guter Robo Advisor erfüllen?

Mittlerweile gibt es viele Robo Advisors. Die Webseiten dieser Robo Advisors sind üblicherweise sehr übersichtlich gestaltet und Sie haben die Möglichkeit, sich über die entsprechenden Anbieter genauer zu informieren. Im Vordergrund steht die Befragung zur persönlichen Situation und der Risikoeinschätzung. Abhängig davon wie viele Fragen oder welche Sie davon beantwortet haben, bekommen Sie einen Vorschlag mit einer geeigneten Anlage. Sie können dann in einigen Klicks dieses Portfolio kaufen.

 

Risikohinweise

Ein seriöser Anbieter sollte nicht nur darum bemüht sein auf hohe Renditen aufmerksam zu machen. Er soll auch aufzeigen, dass man sich auch mit den Risiken auseinandersetzen muss. Der Risikohinweise sollte klar auf der Webseite abgebildet sein.

 

Offizielle Regulierung

Weiterhin muss ein seriöser Anbieter eines Robo Advisors reguliert sein. In Deutschland ist es die Finanzdienstleistungsaufsicht, die BaFin, welche die Robo-Advisor Anbieter beaufsichtigt. Allerdings können Sie einer EU-Regulierung durch Stellen wie die CySEC ebenfalls vertrauen.

 

Hohe Transparenz

Auch die Transparenz ist wichtig. Was die Gebühren angeht, so sollten diese klar und ersichtlich auf der Webseite abgebildet sein. Auch ein Preis- Leistungsverzeichnis sollte auf der Webseite auffindbar sein. Eine hohe Transparenz zeigt, dass der Anbieter seriös ist, und sicherstellt, dass jeder Kunde nachvollziehen kann, welche Gebühren erhoben werden. Ein Negativbeispiel stellt hier N26 Invest dar, die wegen zunehmender Kritik von Verbraucherschützern kürzlich den Betrieb eingestellt haben.

 

Sparpläne

Vor allem für Kleinanleger ist die Kombination aus Online-Vermögensverwaltung und Sparplan fast unschlagbar. Sie bietet nämlichen eine doppelte Risikostreuung. Einmal durch die Verteilung auf verschiedene Aktien, Regionen und Branchen und außerdem über die Zeit durch unterschiedliche Einstiegszeitpunkte. Außerdem spornt ein Sparplan zum regelmäßigen Sparen an. Wer sein Geld dagegen auf dem Girokonto oder einem Tagesgeldkonto sammelt und nur von Zeit zu Zeit anlegt läuft Gefahr, das Geld vorher wieder auszugeben. Diesen Punkt haben wir im Test aufgrund seiner Bedeutung für Sie als Investor besonders stark gewertet.

 

Schutz der Gelder

Da ein Robo-Advisor Anbieter mit einer Partnerbank zusammenarbeitet, ist das Geld des Kunden auch geschützt. Die Bank befindet sich im Normalfall in Deutschland, weshalb hier die gesetzliche Einlagensicherung greift. Kundengelder sind bis zu 100.000 Euro Höhe geschützt. Das gilt auch für Robo Advisor, die ihren Sitz in einem anderen EU-Land haben. Dann ist allerdings die dortige Einlagensicherung für die Sicherheit der Gelder zuständig.

 

Kundendienst

Der Kundendienst muss ebenfalls ein gewisses Niveau erreichen. Der Support bietet zwar keine Beratung an. Es geht vielmehr darum, dass Sie sich bei Fragen oder spezifischen Anliegen direkt an ihn wenden können. Ein guter Support sollte rund um die Uhr verfügbar sein. Das heißt nicht, dass der Support 24 Stunden am Tag verfügbar sein muss, aber es zeigt schon sehr viel, wenn ein guter Kundendienst auch in den späten Abendstunden erreichbar ist, damit auch länger arbeitende Fragen stellen können. Idealerweise sollte der Kundendienst auch am Wochenende erreichbar sein. Dies ist aber nicht als Pflicht anzusehen. Die wichtigsten Methoden sind Live-Chat und eine Telefon-Hotline, wobei die E-Mail standardmäßig vorhanden ist. Hilfreich kann ein Rückrufdienst sein.

 

Benutzerfreundlichkeit

Der Robo Advisor sollte natürlich auch leicht zu benutzen sein. Ist das Gegenteil der Fall, werden Sie sich mit hoher Wahrscheinlichkeit früher oder später nach einem Robo Advisor umschauen, der eine bessere Benutzerfreundlichkeit aufweist. Meinungen anderer Nutzer können in dieser Angelegenheit zusätzliche Hilfe darstellen. Sie finden diese am Ende unserer Erfahrungsberichte der besten Robo Advisor.

 

App

Um Ihr eigenes Investment stets im Auge zu haben, ergibt es Sinn, dass Anbieter eine mobile App entwickeln. Immer mehr haben dahingehend auch Fortschritte gemacht. Da es sich allerdings meist um eine sehr langfristige Anlage handelt, sind kurzfristige Änderungen am Portfolio ohnehin kaum möglich.

 

Konten für Kinder

Viele Anleger investieren bei einem Robo-Advisor, um Geld für ihre Kinder zu sparen. Wenn das bei Ihnen auch der Fall ist, sollten Sie sich im Voraus informieren, ob es spezielle Konten dafür gibt. Bei Oskar ist die Anlage für Kinder oder Enkelkinder problemlos möglich und sogar gewünscht.

 

Zahlungsverkehr

Hilfreich ist es zudem, wenn der Zahlungsverkehr möglichst rund und schnell vonstattengeht. Schauen Sie sich im Voraus an, welche Methoden zur Ein- und Auszahlung zur Verfügung stehen. In den meisten Fällen werden nur Zahlungen per Banküberweisung möglich sein. Zum Teil könnten sogar für Auszahlungen Gebühren anfallen. Entsprechend empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus über die Gesamtkosten zu informieren, die auch im Alltag anfallen werden.

 

Welche Rendite ist von einem Robo Advisor zu erwarten?

Exakte Prognosen sind schwer zu treffen und nur aus der Vergangenheit herzuleiten. Daher kann auch keine genaue Vorhersage getroffen werden. Auch die Aussagen auf den Websites der Robo Advisor werden aus den Daten der Vergangenheit abgeleitet. Zudem hängt die Rendite auch davon ab, wieviel Risiko Sie eingehen möchten. Wenn Sie ein Portfolio bauen möchten, welches zu 50 Prozent mit Aktien versehen ist, dann ist die Rendite geringer als eines mit einem höheren Aktienanteil. Wenn Sie diese offensivere Ausrichtung wählen, liegt Ihre potentielle Rendite meist höher. Damit einher geht aber auch ein höheres Anlagerisiko.

Ein guter Robo Advisor hat natürlich das Ziel dem Kunden eine hohe Rendite zu bescheren. Robo-Advisors, die schon länger auf dem Markt etabliert sind, boten in den vergangenen Jahren Renditen von über 10 Prozent. Robo Advisor sind immer vom Markt abhängig, daher sollte deren Performance immer langfristig betrachtet werden.

 

Wie schlagen sich Robo Advisor in der Corona-Krise?

In der Corona-Krise mussten auch die Robo Advisor deutliche Verluste hinnehmen. Das ist aber wenig verwunderlich, immerhin haben die Online-Vermögensverwalter ihr Geld überwiegend im Aktienmarkt investiert.

Allerdings hat sich in der Krise ein Vorteil der Robo Advisor wieder bestätigt, nämlich die Streuung des Vermögens. Während Aktionäre, die beispielsweise in Corona-Verlierer wie Lufthansa investiert hatten, Anfang Mai fast 70 Prozent gegenüber dem Jahresanfang verloren hatten, blieben die Rückgänge bei den meisten Robo Advisor im Rahmen.

Aktuell ist nicht abzusehen, wie sich die Krise Ende 2020 und 2021 weiterentwickelt. Dank der Verschlechterung der Lage sind weitere (zumindest lokale oder regionale) Lockdowns eindeutig möglich. Infolge solcher Entwicklungen könnten die Kurse ausgewählter Unternehmen wieder fallen.

Gerade für den Wiedereinstieg nach dem Crash ist ein Robo Advisor oft keine schlechte Wahl. Denn es ist praktisch nicht vorherzusehen, wie sich die Krise weiterentwickelt. Auch die Frage, ob die Krisen-Profiteure aus dem Bereich Informationstechnologie ihre Erfolge nach dem Ende der ersten Ausgangsbeschränkungen fortsetzen können, bleibt offen.

Deshalb ist Risikostreuung das Gebot der Stunde. Außerdem können Sie über einen Sparplan in Stufen einsteigen. Falls es zu einem weiteren Rückschlag an den Märkten kommt – was durchaus wahrscheinlich ist – ist nur ein Teil Ihres Vermögens betroffen.

 

ETF- und Aktien-Sparpläne als Alternative

Eine Alternative zu den besten Robo-Advisorn kann es sein, selbst Anlagen in Sparpläne vorzunehmen. Immer mehr Anbieter ermöglichen dies in Form von Aktien- und ETF-Sparplänen. Das Problem hierbei ist, dass Sie sich selbst bereits gut mit der Thematik auskennen müssen, um erfolgreiche Investments vorzunehmen. Allerdings finden Sie die jeweiligen Sparpläne auch bei den meisten Direktbanken, während Robo-Advisor meist nur extern nutzbar sind. Aktien-Sparpläne stellen meist höhere Renditen in Aussicht, sind aber zugleich risikoreicher. Normalerweise locken ETF- und Aktien-Sparpläne mit einem weiteren Vorteil: geringeren Kosten. Bei vielen Brokern und Banken können Sie die Sparpläne kostenlos ausführen lassen.

Jetzt bei Smartbroker anlegen!

 

FAQ zu den besten Robo Advisorn

Ist das Geld beim Robo Advisor sicher?

Ihr Geld ist bei den von uns empfohlenen Robo Advisorn sicher. Das liegt an der Regulierung und der Einlagensicherung, die über die jeweils verantwortliche Bank besteht. Sollte ein Anbieter Insolvenz anmelden müssen, sind bis zu 100.000 Euro gesichert.

Warum setzen Robo Advisor vor allem auf Indexfonds?

Diese Fonds stellen die Wertentwicklung der Aktien eines Index dar und brauchen deshalb keine kostenaufwendige Analysten und Fondsmanager. Außerdem sind sie auch sehr transparent und preiswert. Vor allem die Transparenz kommt den Robo Advisor entgegen. Denn so können sie leichter und besser planen.

Warum ist ein selbstgebautes Portfolio preiswerter?

Ein Robo Advisor ist zwar eine sehr nützliche Lösung, um Ihre Geldanlage zu überprüfen und zu steuern. Auf der anderen Seite ist er aber teuer. Dementsprechend können Sie die Verwaltungskosten des Robo-Advisors einsparen, wenn Sie selbst die passenden ETF-Sparpläne aussuchen und einer ähnlichen Strategie folgen.

Für wen eignen sich Robo Advisor besonders?

Robo Advisor eignen sich für alle, die eine langfristige Vermögensanlage betreiben möchten. Kurzfristig angepeilter Profit ist kein Teil der Strategien, die Sie bei Robo Advisorn antreffen. Selbst wenn Sie jederzeit Zugriff auf Ihr Guthaben erhalten, sollten Sie mindestens drei bis fünf Jahre einplanen.

Wie entscheidet sich ein automatisierter Vermögensverwalter für eine Umschichtung?

Falls diese Umschichtung vollautomatisch stattfindet, basiert diese Entscheidung auf den Algorithmen, mit denen der Robo Advisor Ihre Anlage verwaltet. Im Normalfall wird ein bestimmter Signalwert erreicht, ehe eine Umschichtung stattfindet.

 

Fazit

  • Ein Robo Advisor ist vor allem für Einsteiger eine gute Wahl. Ergänzend dazu können Anleger einzelne ETFs oder Aktien kaufen, die sie für besonders vielversprechend halten. Durch die Online-Vermögensverwaltung ist aber bereits eine gute Basis gelegt.
  • Auch weniger risikobereiter Anleger können ihr Geld so anlegen, wenn sie den Aktienanteil reduzierten. Durch Schwankungen des Marktes kann es auch bei dieser Geldanlage zu Verlusten kommen. Die Gefahr des Geldverlustes wird aber umso kleiner, je länger der Anlagehorizont ist.
  • Unsere Empfehlung für Robo Advisor ist VisualVest. Neben günstigen Gebühren erhalten Sie hier viele Strategien zur Auswahl, die abhängig von Ihren Antworten bei der Anmeldung an Sie angepasst werden. So geht automatisierte Vermögensverwaltung heute.

Jetzt bei VisualVest anmelden