PeerPerry Erfahrungen

PeerBerry Erfahrungen und Testbericht

Peerberry ist eine P2P Kredit Plattform aus dem Baltikum, genauer gesagt Lettland. Die Plattform wurde erst im Jahr 2017 online geschalten. Dennoch handelt es sich nicht um ein ganz neues Unternehmen. Die Aventus Gruppe, der Eigentümer von Peerberry, ist bereits seit 2009 am Markt. Die Renditen für Investoren liegen derzeit zwischen 11 und 12 Prozent. Alle Darlehen unterliegen einer Rückkaufgarantie, die nach einem Verzug von 60 Tagen greift. Bisher haben wir sehr gute Peerberry Erfahrungen machen können. Allerdings ist die Plattform natürlich auch noch nicht lange am Markt. Im Peerberry Testbericht zeigen wir unseren Lesern daher sowohl die Stärken aber auch Schwächen der P2P Plattform.

Über Peerberry

Wie bereits erwähnt, ist die Peerberry P2P Plattform im Besitz von Aventus, einem Spezialisten im Bereich Kreditvergabe. Die Aventus Gruppe ist schon seit 2009 im Kreditgeschäft aktiv und nach eigenen Angaben von Beginn an profitabel. 2017 entschloss man sich, einen Teil des Kreditportfolios über die Plattform an private und institutionelle Investoren zu verkaufen. Bisher ist Aventus der einzige Kreditgeber auf der Plattform. Der Sitz des Unternehmens ist in Riga, Lettland. Darüber hinaus erstreckt sich die Geschäftstätigkeit jedoch auf weitere Länder wie Tschechien, Polen und Dänemark.

Bisher gibt es über 2.300 registrierte Investoren. Über die P2P Plattform wurden zudem schon knapp 7 Millionen Euro an Darlehen vermittelt bzw. verkauft, ein beachtlicher Wert für die junge Plattform. Aventus sichert den Investoren im Rahmen der sogenannten Peerberry Buyback Garantie zu, dass das Unternehmen im Falle eines Zahlungsverzugs von 60 Tagen den Investor entschädigt. Leider ist die Website bis jetzt nur auf Englisch vorhanden. Das dürfte zwar für den versierten Anleger keine Herausforderung darstellen. Dennoch wäre eine deutsche Übersetzung hilfreich. Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen dies in Zukunft noch nachholen wird. Denn der Großteil der Anleger kommt bei fast allen P2P Plattformen aus Deutschland. Etwas dürftig fällt bisher auch der FAQ Bereich aus.

Vorteile von Peerberry

  • Konto eröffnen in wenigen Minuten (ohne Post- oder Video-Ident)
  • Investitionen bereits ab 10 Euro je Kredit
  • Alle Kredite mit BuyBack Garantie
  • Geldanlage mit Autoinvest automatisieren
  • Großes Angebot an Krediten
  • Kurzlaufende Kredite

Nachteile von Peerberry

  • Website bisher nicht auf Deutsch
  • Kein Sekundärmarkt vorhanden
Jetzt direkt zum Anbieter und Peerberry Konto eröffnen

Unsere Peerberry Erfahrungen im Detail

Wie funktioniert Peerberry?

Die Peerberry P2P Plattform funktioniert sehr ähnlich wie Mintos. Mintos ist zur Zeit der größte P2P Anbieter auf dem europäischen Markt. Daher schaute man sich wohl viele erfolgsversprechende Faktoren vom „Platzhirsch“ ab. Das ist natürlich kein Nachteil für Investoren. Anleger können bei Peerberry in unbesicherte Verbraucherdarlehen investieren. Die Laufzeiten der Kredite liegen aktuell alle noch bis maximal 30 Tage. Das ist aus unserer Sicht durchaus ein Vorteil. In Verbindung mit der Nutzung eines Auto Invests bedeutet das, dass die Zinsen unterjährig wieder reinvestiert werden können und sich der Zinseszinseffekt dadurch maximiert.

Peerberry Test

Peerberry verkauft bereits ausgegebene kurz laufende Darlehen an Investoren.

Bisher können Anleger in Kredite in Tschechien, Polen und Dänemark investieren. Da die Aventus Gruppe jedoch auch noch in weiteren Ländern aktiv ist, ist es denkbar, dass in den kommenden Monaten oder Jahren noch weitere Länder hinzukommen. Selbstverständlich prüfen die Kreditgeber der Aventus Gruppe bei der Kreditvergabe die Bonität und Zahlungsfähigkeit der Kunden. Personen mit einer außerordentlich schlechten Bonität haben auch hier keine Chance auf einen Kredit.

Anleger können bei Peerberry bereits ab 10 Euro je Kredit investieren. Das ist im Vergleich eine angemessene Größe. Als Faustregel gilt, dass ein Anleger seine Investitionen auf mindestens 100 Kredite verteilen sollte, um das Risiko zu streuen. Das wäre hier also eine Investitionssumme von insgesamt 1.000 Euro. Da es jedoch eine Rückkaufgarantie gibt, ist es auch vertretbar, das Anfangskapital geringer zu wählen. Abhängig von den eigenen finanziellen Verhältnissen ist das sogar empfehlenswert.

Peerberry Renditen im Test

Die Peerberry Zinsen auf der Plattform liegen zwischen 11 und 12 Prozent p.a. Genau wie bei Robocash sind die Zinsen mehr oder weniger bei allen Krediten gleich hoch. Die Darlehen aus Polen und Tschechien weisen einen Zinssatz von 12 Prozent auf, die aus Dänemark 11 Prozent. Bei allen Darlehen handelt es sich jedoch um sogenannte Payday Loans, kurzlaufende Kredite mit einer Laufzeit von weniger als einem Monat. Maximal können diese auf 4 Monate verlängert werden. Einige Anleger, die neu im P2P Geschäft sind, wundern sich, dass die Kreditzinsen so derart hoch sind. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass das Zinsniveau in den besagten Ländern deutlich höher ist als in Deutschland. Zudem handelt es sich um kurzlaufende Überbrückungskredite. Vergleichbar sind diese vielleicht am ehesten mit einem Dispokredit. Da liegen die Zinsen auch hierzulande im zweistelligen Bereich.

Die Peerberry Rückkaufgarantie: Greift nach 60 Tagen

In unserem Peerberry Test möchten wir natürlich auch auf die Rückkaufgarantie (Englisch „Buyback“) etwas näher eingehen. Eine solche Garantie bieten vor allem die P2P Plattformen aus dem Baltikum an. Für den Investor ergeben sich dadurch zusätzliche Sicherheiten. Denn der Anleger trägt selbstverständlich das Risiko des Kreditausfalls. Das heißt, sollte der Kreditnehmer seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können, so kann der Anleger einen Verlust erleiden. Im schlimmsten Fall sogar einen Totalverlust.

Peerberry Rückkaufgarantie

Peerberry bzw. das Unternehmen Aventus, bringt eine Menge Expertise im Kreditgeschäft mit. Aventus übernimmt auch die Rückkaufgarantie.

Um dieses Risiko zu minimieren empfehlen Experten daher die Streuung auf mindestens 100 bis 200 Kredite. Im Fall der Peerberry Rückkaufgarantie übernimmt jedoch der Kreditgeber, sprich die Aventus Gruppe, dieses Risiko. Die Buyback Garantie besagt, dass nach 60 Tagen Zahlungsverzug der Kreditgeber einspringt und dem Anleger eine Erstattung zahlt. Die Erstattung beinhaltet sowohl die Anlagesumme als auch die anteiligen Zinsen. Wie unsere DoFinance Erfahrungen zeigen, gibt es sogar Anbieter, die eine solche Garantie ab dem ersten Tag aussprechen.

Auf den ersten Blick mag es für den Anleger dann ja gar kein Risiko mehr geben. Aber Investoren sollten bedenken, dass die Garantie nur solange „gut“ ist, sofern der Kreditgeber diese auch erfüllen kann. Mit anderen Worten: Sollte die Aventus Gruppe ihrerseits ihren Garantiversprechungen nicht mehr nachkommen können, könnten Anleger dennoch Verluste erleiden. Bis dato ist ein solches Szenario noch nicht eingetreten und die Wahrscheinlichkeit ist auch nicht sehr hoch. Dennoch sollten Investoren dieses Risiko immer im Hinterkopf behalten.

  • Alle Kredite bei Peerberry haben eine Buyback Garantie
  • Garantie wird vom Kreditgeber (Aventus Gruppe) ausgesprochen
  • Greift nach 60 Tagen Zahlungsverzug
  • Anleger erhalten Zins und Tilgung im Fall einer „Garantieleistung“

Sehr praktisch ist, dass sich Anleger hier um nichts kümmern brauchen. Ist ein Kredit im Verzug und greift die Peerberry Buyback Garantie, so erhält der Nutzer die Zahlungen automatisch.

Jetzt direkt zum Anbieter und Peerberry Konto eröffnen

Der Peerberry Auto Invest im Test

In der Regel verteilen Anleger ihr Kapital auf so viele verschiedene Kredite wie möglich. Wer zum Beispiel 500 Euro bei Peerberry einzahlt, der könnte schon in 50 verschiedene Darlehen investieren. Um das manuell zu tätigen, wäre ein enormer Arbeitsaufwand erforderlich. Vor allem dann, wenn nach circa 30 Tagen das Geld dann wieder reinvestiert werden soll. Viele Plattformen haben das erkannt und bieten daher eine sogenannte Auto Invest Funktion an. Mit der Peerberry Auto Invest Funktion können Anleger daher ihr Portfolio, sprich ihre Geldanlage, automatisieren.

Dazu können sie ihre Präferenzen bei der P2P Geldanlage eingeben. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Größe des Portfolios
  • Reinvestieren oder nicht
  • Minimaler und maximaler Zinssatz
  • Auswahl der Länder
  • Nur in Kredite mit Rückkaufgarantie investieren oder auch andere

Der Peerberry Auto Invest hat den Vorteil, dass sich der Anleger quasi um nichts mehr kümmern braucht. Er erstellt das Portfolio zu Beginn und die Geldanlage ist automatisiert. Eine hervorragende Möglichkeit zur Generierung eines passiven Einkommens.

Peerberry Portfolio

Nach der Registrierung gelangt der Nutzer sofort in sein Peerberry Portfolio.

 

Peerberry Steuern: Kein Einbehalt

Im Gegensatz zu Viainvest, behält Peerberry keine Quellensteuern ein. Der Anleger muss sich also selbst um die korrekte Versteuerung der Zinserträge kümmern. Das ist nicht weiter tragisch. Denn dadurch kann er länger mit dem Geld arbeiten. Wer Zinserträge bei deutschen Banken erhält, muss damit rechnen, dass die Banken sofort Abgeltungssteuer einbehalten und an den Fiskus abführen, sofern kein ausreichender Freistellungsauftrag gestellt wurde. P2P Plattformen im Ausland führen jedoch keine Abgeltungssteuer an den deutschen Fiskus ab. Der Anleger gibt einfach im Rahmen seiner Steuererklärung im Folgejahr seine Einkünfte an.

Dadurch, dass die Steuern nicht sofort, sondern frühestens im Rahmen der nächsten Steuererklärung anfallen, kann der Investor diesen Betrag im Laufe des Jahres wieder reinvestieren. Damit maximiert er den Zinseszins.

  • Peerberry Steuern fallen keine an
  • Anleger kümmert sich selbst und korrekte Versteuerung
  • Zinserträge unterliegen aktuell der Abgeltungssteuer
  • Zinserträge können unterjährig in voller Höhe reinvestiert werden

Peerberry Zusatzfeatures: Kein Sekundärmarkt aber Kredite vorzeitig verkaufen möglich

Leider gibt es aktuell noch keinen Peerberry Sekundärmarkt wie zum Beispiel bei Mintos. Möglicherweise liegt das an der noch vergleichsweise niedrigen Investorenanzahl. Denkbar ist auch, dass dieser in Zukunft geplant ist. Zu Beginn der Plattform wollte man vermutlich zunächst erstmal schauen, wie das Angebot angenommen wird.

Im FAQ Bereich spricht Peerberry davon, dass investierte Kredite zurückverkauft werden können. Das Ganze funktioniert dabei ähnlich wie bei Lenndy. Gegen eine Gebühr können Darlehen an den Kreditgeber zurückgegeben werden. Das macht vor allem dann Sinn, wenn der Anleger dringend die Liquidität benötigt. In den FAQs führt Peerberry weiter aus, dass jedoch nur länger laufende Kredite unter diese Regelung fallen. Kurzlaufende Payday Loans jedoch nicht. Allerdings sind bis dato nur kurz laufende Kredite vorhanden. Von daher ist dieses Feature für die Zukunft wahrscheinlich gedacht. Außerdem fällt in diesem Zusammenhang eine Gebühr an. Wie hoch diese ist, konnten wir in unserem Peerberry Testbericht nicht in Erfahrung bringen.

Häufige Fragen zu Peerberry

Welche Peerberry Gebühren fallen an?

Kurz gesagt keine. Die Registrierung, Kontoführung und auch der gesamte Investitionsprozess ist gebührenfrei. Auch die Rückkaufgarantie ist kostenlos bzw. muss der Anleger dafür keine Gebühren entrichten. Der Kreditgeber verdient dabei an der Zinsspanne zwischen dem Zins, den der Kunde (Kreditnehmer) effektiv zahlt und dem Zins, den der Anleger erhält. Gebühren fallen höchstens im Rahmen eines Verkaufs der Kredite an. Dieses Feature steht aber bisher noch nicht zur Verfügung.

Peerberry Gebühren

Einige Zahlen, die sich natürlich täglich ändern. Das gesamte Angebot ist dabei gebührenfrei.

Welche Peerberry Ein- und Auszahlmethoden sind vorhanden?

Wie üblich, können Anleger nur per Überweisung einzahlen. Ein Wechselkursrisiko gibt es nicht, da sowohl das Konto als auch die Kredite ausschließlich in Euro geführt werden. Es gibt zudem nur sehr wenige Anbieter, die auch Einzahlungen per Kreditkarte möglich machen. Da Peerberry Auszahlungen und Einzahlungen meist innerhalb von ein bis zwei Werktagen bearbeitet sind, ist das unserer Meinung nach auch nicht unbedingt nötig. Wie unsere Bondora Erfahrungen zeigen, gibt es aber durchaus Anbieter, die auch Zahlungen per Kreditkarte akzeptieren. Gebühren für Transaktionen fallen bei Peerberry keine an.

Gibt es einen Peerberry Bonus?

Nein, bisher gibt es keinen Peerberry Bonus oder Prämie. So manche P2P Plattform zahlt eine Prämie oder einen Gutschein für neues Guthaben. Peerberry gehört jedoch nicht dazu, was keinesfalls unseriös ist. Vielleicht gibt es aber in Zukunft eine Bonusaktion.

eerPerry P2P Kredit Plattform

Ein Blick auf die Peerberry P2P Kredit Plattform.

Wie hoch ist die Peerberry Mindesteinlage?

Kunden müssen mindestens 10 Euro je Kredit investieren. Zwar können sie auch weniger Geld auf ihr Peerberry Konto überweisen, aber das macht keinen Sinn. Damit liegt die Mindesteinlage auf einem durchschnittlichen Niveau. Bei EstateGuru beträgt die Mindesteinlage beispielsweise 50 Euro.

Ist Peerberry reguliert?

Ja, Peerberry unterliegt einer Regulierung. Allerdings dürfen Anleger das nicht mit einer Regulierung gleichsetzen, wie sie bei Kreditinstituten vorhanden ist. Peerberry ist keine Bank und als solche muss sie auch nicht die erforderlichen Standards einhalten. Verschiedene Regierungen im Baltikum arbeiten gerade an neuen Regulierungsstandards für P2P Plattformen, was aus Anlegersicht grundsätzlich positiv zu bewerten ist.

Peerberry Testbericht

Der noch junge Anbieter ist auf einem sehr guten Weg.

Peerberry: Junge Plattform auf gutem Weg

Da Peerberry erst Ende 2017 an den Start ging, blicken wir hier noch nicht auf eine lange Geschichte zurück. Erst die Zukunft wird es zeigen, ob die P2P Plattform erfolgreich ist. Da aber im Hintergrund die Aventus Gruppe steht, sind wir sehr zuversichtlich, dass Anleger hier noch viele Freude haben werden. Denn die Aventus Gruppe wiederum hat umfangreiche Erfahrungen im Kreditgeschäft und „weiß was sie tut“.

Unsere Peerberry Erfahrungen im Ganzen gesehen sind sehr gut. Vor allem müssen wir das ja auch im Verhältnis dazu sehen, dass die Plattform eben noch nicht lange existiert. Bisher sind Kreditinvestitionen in Polen, Tschechien und Dänemark verfügbar. Die Zinsen liegen zwischen 11 und 12 Prozent und es handelt sich ausschließlich um kurz laufende Kredite bis maximal 30 Tagen Laufzeit. Alle Darlehen verfügen zudem über eine Peerberry Rückkaufgarantie, die nach einem Zahlungsverzug von 60 Tagen automatisch greift. Was uns noch fehlt ist eine Übersetzung der Website ins Deutsche sowie ein Sekundärmarkt. Das würde das Angebot perfekt abrunden.

Dafür ist die Optik und Benutzerfreundlichkeit der P2P Plattform absolut top. Wir gehen auch davon aus, dass Peerberry in Zukunft auch eine Website in Deutsch anbieten wird.

Jetzt direkt zum Anbieter und Peerberry Konto eröffnen

Top 5 Aktien Depots

Sie riskieren Ihr Kapital