BANX Aktiendepot Erfahrungen – Test und Bewertung

Bewertung
9/10

BANX
Aktiendepot Erfahrungen & Test

Order ab 3.9 €

BANX - Der Online-Broker für den weltweiten Handel an über 100 Börsen. Günstige Konditionen für Aktien, Futures, Optionen, CFDs und mehr.

0.0
0 Leserwertungen | Bewertung schreiben

BANX Aktiendepot

BANX hat den deutschen Broker-Markt erstmals 2014 betreten. Der in Düsseldorf ansässige Online-Broker Banx verspricht seinen Kunden überdurchschnittlich günstige Konditionen. Beim ECN-Broker können Anleger mehr als 1,2 Millionen verschiedene Wertpapiere von Aktien und Anleihen über Futures und Optionen bis Fonds und CFDs weltweit in Echtzeitpreisen gehandelt werden. Kunden profitieren bei BANX von der kostenlosen Depotführung und einer hohen Einlagensicherung. Live-Chat und Rückrufservice stehen für einen sehr guten Kundenservice.

Aktiendepot im Überblick:

Aktiendepot Gebühren: kostenlos , Mindesteinlage von 3.000 Euro
Handelsplätze: Über 100 Börsenplätze
Handelsprodukte: Aktien, Anleihen, Derivate, Fonds, ETFs, Devisen, Gold, Futures und Optionen
Orderkosten: Aktienhandel ab 3,90 Euro, Optionen / Futures ab 2,00 Euro
Sonderaktionen: regelmäßige Bonusaktionen
Handelsplattform: Trader WorkStation 4.0, Webtrader, Mobile App
Extras: Margin-Konto für gehebelten Handel
Demokonto/Musterdepot: ja, kostenlos
Jetzt zum Angebot von BANX

Leistungen und Konditionen beim BANX Aktiendepot

  • kostenfreies Depot mit Depotführung bei IB UK Ltd.
  • Abgeltungssteuer wird erst zum Jahresende fällig
  • Margin-Depot für gehebelten Handel (ab 21. Jahren)
  • Mindestdepoteinlage 3.000 Euro: Einzahlung oder Wertpapierübertrag
  • Weltweit Handeln – über 1,2 Mio. Produkte an über 100 Börsen in 23 Ländern.
  • Günstige Konditionen – Aktien ab 3,90 Euro am Deutsche Handelsplatz XETRA.
  • Über 40 verschiedene Orderarten und -zusätze
  • TOP Kundenservice – Mo. – Fr. 09:00 bis 19:00 Uhr, Live-Chat, Hotline, E-Mail, Rückrufservice
  • BANX bietet sehr hohe Einlagensicherung – 500.000 USD
  • Mobile-Trading-Apps für Android, iOS, Windows und Blackberry
  • Handel von Leerverkäufen möglich
  • Kostenlos TraderWorkerStation in Demo Version testen
  • Daytrading ab Depotwert 25,000 USD in Cash ohne Einschränkungen

Aktiendepot bei BANX: Eröffnung, Führung, Wechsel

Bis zum ersten Trade bei BANX Broker sind nur wenige Schritte notwendig. BANX Kunden können zwischen einem Cash- und einem Margin-Depot wählen. Das Margin-Depot hat unter anderen den Vorteil, dass Margin-Handel (gehebelter Handel) und Leerverkäufe von Aktien möglich sind. Ein Depot bei BANX kann man entweder online oder per Post eröffnen. Dem Antrag ist ein nachprüfbarer Adressnachweis (Versorgerrechnung oder Kreditkartenabrechnung) sowie eine Kopie vom PA-Ausweis/Reisepass beizufügen. Eine Aktivierung des Handelskontos erforderte eine Mindesteinzahlung von 3.000 Euro bzw. Äquivalent in einer anderen Währung. Die Gutschrift auf dem Depot wird nach ein bis zwei Tagen abgeschlossen, sodass zeitnah mit dem Erwerb von Wertpapieren begonnen werden kann.

Anstelle einer Bareinlage kann für die Kontoaktivierung ein Übertrag von Wertpapieren genutzt werden. BANX stellt im Rahmen der Kontoeröffnung ein entsprechendes Übertragungsformular zur Verfügung, welches in zweifacher Ausfertigung, jeweils für die jetzige Bank und BANX auszufüllen ist. BANX kümmert sich nach Erhalt des Übertragauftrags um alles Weitere. Kosten entstehen dem Auftraggeber für diesen Service nicht.

Da die Depotkonten nicht in Deutschland geführt werden, gilt hinsichtlich der Steuer: Wer bei seinen Aktienanlagen bei BANX Brokerage Erträge realisiert, zahlt nicht sofort und automatisch eine Abgeltungssteuer. Damit steht zusätzliches Handelskapital zur Verfügung. Alle Erträge muss der Händler selbst am Jahresende in der Steuererklärung anmelden.

Kosten & Gebühren

Für den Erfolg einer Wertpapieranlage sind neben der optimalen Handelsentscheidung die Handelskosten mitentscheidend. Mindesteinlage, Depotgebühren und Orderkosten sind Kennziffern, die die Gesamtrendite beeinflussen.

Höhe der Kosten
pro Order:
Minimum Maximum
Aktien Inland 0,14% des Handelswertes 3,90 Euro 99,00 Euro
US-Aktien ab 1 US-Cent pro Aktie 3,00 US-Dollar 1% des Handelswertes
Anleihen 0,10% des Handelswertes 5,00 US-Dollar
Futures ab 2,00 Euro pro Kontrakt 2,00 Euro
Optionen 2,00 Euro pro Kontrakt 2,00 Euro
CFD's ab 0,01 US-Cent pro CFD 3,00 Euro
Devisen EUR ab 0,4 Pip 4,00 Euro
Metalle Gold ab 0,3 Pip 5,00 US-Dollar

Weitere Kosten können bei Teilausführungen von Aktienorders entstehen, wenn ein erteilter Auftrag storniert oder geändert werden soll. Im Idealfall macht das ein Broker kostenlos möglich. Kostenfrei Stornieren und Ändern können Händler bei BANX Brokerage zumindest beim Handel an deutschen Börsen, bei anderen Handelsplätzen beträgt eine entsprechende Gebühr 0,50 Euro. Kommt es wegen einer bestimmten Nachfrage- und Angebot-Situation an den Börsen zu Teilausführungen von Aktienorders, erhebt der Depotanbieter BANX beim Handel an deutschen Börsen keine Gebühren. An europäischen Börsen fallen 2,50 Euro an. Die aktuellen Preise der handelbaren Vermögenswerte sind in einer Konditionenübersicht auf der BANX Webseite, optimal nach Ländern geordnet, zu finden.

Produktsortiment beim BANX Aktiendepot

Bei BANX können Anleger in weit über eine Million Finanzprodukte investieren. Für den durchschnittlichen Broker sind oftmals bereits einige Hundert mehr als ausreichend. Profis dürften von BANX begeistert sein, denn der Broker bietet fast alles, was das Anleger-Herz begehren könnte. Außerdem sind die Konditionen für die angebotenen Finanzinstrumente Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Derivate, Währungen, Metalle, Futures und Optionen überwiegend gut. BANX bietet den Zugang zum globalen Devisenmarkt, zu Xetra und Parkettbörsen in Deutschland, zur Eurex und außereuropäischen Börsen in Nordamerika, Japan, Hong Kong, Mexico, Australien, Hong Kong, Japan, Singapur sowie zu unzähligen Waren- und Terminbörsen in 20 Ländern.

Handelsinstrumente bei BANX Brokerage:

  • Aktien und ETFs

Aktien können weltweit gekauft und verkauft werden. Das geschieht mithilfe der professionellen und kostenlosen Handelsplattform TraderWorkerStation. Händler können aus mehr als 40 unterschiedlichen Orderarten wählen. zur Verfügung. Einzelne Wertpapiere sind zudem an unterschiedlichen Börsenplätzen verfügbar. Deutsche Aktien sind unter anderem auf Xetra, den Börsen Frankfurt und Stuttgart sowie über Handelsplätze wie Chi-X oder Turquoise handelbar.

  • Futures und Optionen

BANX punktet nach Meinung zahlreicher Experten mit Preisvorteilen im Handel mit Futures und Optionen. Für Händler von Optionen stellt der ComboTrader das ideale Programm zur Gestaltung komplexer Optionsstrategien dar.

einfach realisierbar macht. Sie können unterschiedliche Kontrakte aus einer Strategie lediglich mit einer einzigen Order auf dem Markt platzieren. Beim Futurehandel profitieren Anleger von niedrigen Brokerkommissionen, die bei steigendem Handessvolumen abnehmen. Aktiven Tradern kommt die günstige Kostenstruktur sehr entgegen.

  • CFDs

Bei BANX ist das Handeln von CFD’s (Contracts for Difference) auf Aktien und Indizes weltweit möglich, wobei die Kommissionen abhängig vom monatlichen Handelsvolumen sind.

  • Forex

Für den Devisenhandel über Interactive Brokers (IB) sind neben den Hauptwährungen wie USD, EURCHF oder GBP auch exotische Währungen wie NZD, SEK, NOK, MXN, CZK oder DKK im Angebot. Ihre Order platzieren Händler direkt über den Interbankenmarkt, was für enge Spreads sorgt.

Bestmögliche Orderausführung

BANX gehört zu den ECN-Brokern, die ihren Kunden die bestmögliche Orderausführung garantieren. Aufträge werden kundenfreundlich direkt an die Liquiditätsanbieter wie Bank of the West, JPMorgan und HSBC Bank USA weitergereicht. Der Online-Broker verhindert damit jede Art von Interessenkonflikt. Geld verdient BANX immer nur dann, wenn die Kunden Wertpapiere mit Erfolg handeln. Im Vergleich dazu stellen Market Maker Kurse selbst, womit sie eine Gegenposition zum Trader eingehen, nicht unbedingt zum Vorteil des jeweiligen Händlers.

Trading von Forex und CFDs bei BANX Trading

Im Mai 2015 hat der Brokerage-Anbieter BANX sein Angebot erweitert und BANX Trading ins Angebot aufgenommen. BANX Broker steht für den „klassischen“ Handel mit Aktien, Optionen, Währungen, ETFs, Futures, Optionsscheinen oder CFD's. Bei BANX Trading liegt der Schwerpunkt auf den gehebelten Handel mit Forex und CFD's. Kunden können einen Hebel von bis zu 400:1 nutzen. Die Plattformen BANX Broker und BANX Trading werden unabhängig voneinander von den beiden Finanzunternehmen BANX Broker GmbH und BANX Trading GmbH geführt.

Jetzt zum Angebot von BANX

BANX Depot Handelsplattform und Mobiles Trading

Zum Traden wird BANX-Kunden eine professionelle Handelssoftware angeboten. Die kostenlose Plattform „Trader WorkStation 4.0“ gehört zu den Besten der Branche. Sie gehört zu den stabilsten und zuverlässigsten ihrer Art. Bereits 2013 gab es vom renommierten Handelsmagazin Barron´s ein positives Testurteil. Jeder Anleger kann dank der Software wie ein Profi traden. Das Programm zählt zu den stabilsten und zuverlässigsten seiner Art.

Die Handelsplattform verfügt über 40 Orderarten sowie 100 Indikatoren. Auf Workstation 4.0 sind weitere Trader Tools vorinstalliert, die alle kostenlos nutzbar sind. Das Tool Markt Scanner checkt Aktien nach den vom Anleger bestimmten Kriterien. Der kann auf diese Weise sehen, ob die von ihm ausgewählten Werte vorbörslich zu den Gewinnern zählen.

Mobiler Aktienhandel – App für iOS, Android und Blackberry

Die BANX Webseite ist am heimischen PC und dank ihres responsiven Designs ebenso auf mobilen Geräten abrufbar. Der Webtrader bzw. mobile Trader erlaubt es über den Webbrowser, Wertpapiere mobil zu handeln. Auf Tablets mit größerem Display funktioniert dies gut. Mehr Komfort vor allem für Smartphone-Nutzer bietet eine mobile Trading App. Denn diese Software passt sich den jeweiligen Displaygrößen optimal an.

BANX bietet wie viele andere Broker für den mobilen Aktienhandel eine extra mobile Trading App für iOS, Android und Blackberry an. Jederzeit und ortsunabhängig erhalten Anleger Zugriff auf ihr Konto und Anlagegüter an über 100 Börsen weltweit. Die App nutzt die SmartRouting-Technologie, sodass Händler immer den besten Preis bekommen. Das System verarbeitet eine Order solange, bis die optimale Ausführung gewährleistet wird.

Serviceangebot im Detail (Support, Bildung, Musterdepot)

BANX ist der Beweis, dass günstige Konditionen nicht zu Lasten eines guten Kundensupports gehen müssen. Händler können mit dem Broker rund um die Uhr in Kontakt treten. Zu den Kontaktmöglichkeiten gehören Live-Chat, Rückrufservice, Hotline und E-Mail. Die telefonische Erreichbarkeit ist montags bis freitags in der Zeit von 9:00 bis 19:00 Uhr gewährleistet.

Bildung wird bei BANX Brokerage nicht nur klein geschrieben. Vielmehr verzichtet der Broker fast komplett auf Wissensvermittlung. Es gibt lediglich FAQs, Handbücher zur Handelsplattform und ein Magazin (Blog).

Positiv ist der Umstand, dass BANX nicht ausdrücklich auf ein Live-Handelskonto besteht, sondern zum Testen der TraderWorkStation ein kostenloses Demokonto offeriert.

Regulierung, Einlagensicherung, Sicherheit

Als deutscher Broker wird BANX von der deutschen BaFin reguliert und beaufsichtigt. BANX ist ein Finanzmakler, der seine Geschäfte für Rechnung der NFS Netfonds Financial Service GmbH tätigt. Das in Hamburg ansässige Finanzdienstleistungsunternehmen NFS Netfonds Financial Service ist bei der BaFin registriert und besitzt die entsprechende Handelserlaubnis.

Eine Besonderheit des deutschen Anbieters BANX besteht darin, dass sich die Kundendepots nicht in Deutschland, sondern bei Interactive Brokers UK (IB UK) befinden und damit unter die britische Finanzaufsicht FCA fallen. IB UK ist eine Tochterfirma von Interactive Brokers LLC (IB), einem börsennotiertem US-Unternehmen. Die Absicherung der Kundendepots durch die US-Mutterfirma reicht weit über eine gesetzliche Einlagensicherung der EU-Länder hinaus, beträgt bis zu 30 Millionen US-Dollar.

Der Online-Broker sorgt für einen Schutz von Webseite und Login-Bereich durch eine sichere SSL-Verschlüsselung. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Jeder Händler besitzt zudem das Recht auf Änderung, Löschung und Sperrung personenbezogener Daten.

Jetzt zum Angebot von BANX

Fazit

Unser Fazit zum BANX Aktiendepot

Ein sehr breites Handelsangebot, günstige Konditionen und zahlreiche Orderarten zeichnen das Aktiendepot von BANX aus. Seinen Fokus richtet der Broker dabei nicht speziell an Einsteiger oder Profis. Die Mindesteinzahlung von 3.000 Euro dürften Einsteiger als zu hoch empfinden.

Zum Testen der Handelsplattform gibt es ein kostenloses Demokonto, spezielle Bildungsangebote fehlen jedoch. Händler profitieren von der Regulierung des deutschen Anbieters und der hohen Einlagensicherung.

 

Positiv:

Kostenfreies Depot mit Depotführung bei IB UK Ltd.

Weltweit Handeln – über 1,2 Mio. Produkte an über 100 Börsen in 23 Ländern.

BANX bietet sehr hohe Einlagensicherung – 500.000 USD

Negativ:

Mindestdepoteinlage 3.000 Euro: Einzahlung oder Wertpapierübertrag

Leserbewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.