IG Broker im Test 2020: Unsere CFD-Handel Erfahrungen mit dem Broker IG

ig logo 720x240 featured image

Bei IG, der vielen noch unter dem Namen IG Markets bekannt ist, treffen Sie auf einen der führenden Anbieter im Bereich der derivaten Finanzinstrumente. Der 1974 gegründete Broker verweist auf seiner Website auf 178.000 Kunden und mehr als 17.000 angebotene Märkte.

In diesem Test schildern wir Ihnen vor allem unsere Erfahrungen mit IG hinsichtlich des CFD-Handels. Dabei blicken wir u.a. auf die anspruchsvolle Handelsplattform, die Kontoeröffnung, die Spreads und Kommissionen sowie weitere wichtige Details.

Stärken und Schwächen von IG Broker

Pro
  • Das unbegrenzte Demokonto lädt mit virtuellem Guthaben zum Testen ein.
  • Die Regulierung durch die BaFin spricht für höchste Seriosität.
  • Die Spreads und Kommissionen schneiden im Vergleich gut ab.
  • Mit einem großen Handelsangebot ist für alle Trader etwas dabei.
  • Die Handelsplattform ist für echte Profis wie gemacht.
  • Es besteht eine große Auswahl aus Informationen und Ressourcen.
Contra
  • Für Neulinge wird die Handelsplattform überladen wirken.
  • Der Kundenservice hat Raum nach oben.
  • Bei Inaktivität zahlen Sie hohe 14 Euro.
  • Die Gebühren könnten übersichtlicher dargestellt werden.
  • Das unbegrenzte Demokonto lädt mit virtuellem Guthaben zum Testen ein.
  • Die Regulierung durch die BaFin spricht für höchste Seriosität.
  • Die Spreads und Kommissionen schneiden im Vergleich gut ab.
  • Mit einem großen Handelsangebot ist für alle Trader etwas dabei.
  • Die Handelsplattform ist für echte Profis wie gemacht.
  • Es besteht eine große Auswahl aus Informationen und Ressourcen.
  • Für Neulinge wird die Handelsplattform überladen wirken.
  • Der Kundenservice hat Raum nach oben.
  • Bei Inaktivität zahlen Sie hohe 14 Euro.
  • Die Gebühren könnten übersichtlicher dargestellt werden.
Jetzt ein Konto bei IG eröffnen!

Die wichtigsten Daten zu IG Broker

Kosten Depot p.a.Kostenlos
Kosten Order Spread oder Kommission + Overnights (abhängig von Instrument)
Kosten GesamtKauf des Währungspaares EUR/USD zum Kurs von 1,13186 (1 Kontrakt). Spread bei 0,9. Da 1 Punkt 10 US-Dollar wert ist, beträgt die Gebühr hier 9 US-Dollar.
Max Hebel30:1
Konto ab 0 Euro
Spread EUR/USDDurchschnittlich 0,75 bis zu 0,6
BesonderheitenEinfache Verwaltung
Regulierung durch BaFin
Risikomanagement
Langjährige Erfahrung
Breites Handelsangebot
Niedrige Spreads
Zahlreiche Tools
Bonus /SonderaktionenRückvergütungen für aktive Trader
RegulierungBaFin
Marie-Curie-Straße 24-28
60439 Frankfurt am Main

Financial Conduct Authority
FCA Head Office
12 Endeavour Square
London E20 1JN
AdresseWesthafenplatz 1
60327 Frankfurt
Deutschland
KundenserviceE-Mail: info.de@ig.com
Telefon: 0800 664 8454
Mo. – Fr., 08:15 – 22:15 Uhr
App / Software
Demokonto
Realtime Kurse
Aktien Finder
Ja
Ja
Ja (gegen Gebühr)
Ja
VersteuerungDirekte Abführung

IG Broker Test und Erfahrungen

Positive wie negative Erfahrungen aus unserem IG Test haben wir bereits für Sie aufgelistet. Nun gehen wir in die Details:

IG ist am besten für…

  • …Trader, die bereits wissen, was sie tun
  • …Kostenbewusste Händler dank günstiger Gebühren
  • …Trader, die ihr Risiko effektiv verwalten möchten

Was wir an IG Broker mögen

Erstklassige Handelsplattform von Tradern für Trader

Die Handelsplattformen bei IG Markets sind überaus vielseitig. Die Handelsplattformen und ihre vielseitigen Funktionen und Analysetools wurden von Tradern für Trader entwickelt. Einerseits können sie webbasiert, auf dem Smartphone wie auch dem Tablet genutzt werden. Andererseits besteht die Möglichkeit, eine Verbindung mit anderen beliebten Programmen herzustellen.

Zu diesen gehören zum Beispiel L2 Dealer, MetaTrader 4 und ProRealTime. Den MetaTrader 5 suchen wir bei IG allerdings noch vergeblich.
Interessierte finden weitere Informationen über automatische Trading Software und Auto Trading Anbieter in unserem Artikel zu automatisiertes Trading.)

Demokonto mit 30.000 Euro Guthaben

IG bietet seinen Kunden ein Demokonto. Dieses ist mit jeweils 30.000 Euro virtuellem Guthaben ausgestattet. Um das Demokonto nutzen zu können, müssen Sie sich für das Livekonto registrieren. Im Anschluss daran können Sie unbegrenzt auf das Demokonto zugreifen. Es eignet sich sowohl für Neulinge, um den CFD-Handel besser zu verstehen als auch für erfahrene Trader, um neue Strategien auszuprobieren.

Handelsoberfläche Demokonto IG Broker

So sieht die Handelsoberfläche im Demokonto von IG aus. (Quelle: IG Website)

Regulierung durch BaFin und Niederlassung in Deutschland

Obwohl der Broker IG eigentlich nicht aus Deutschland stammt, punktet er mit der Regulierung durch die BaFin. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er eine Niederlassung in der hessischen Metropole Frankfurt besitzt. Die Regulierung durch die BaFin spricht für höchste Seriosität und das Befolgen aller wichtigen Richtlinien in der internationalen Finanzwelt.

Gute Spreads und Kommissionen im Vergleich

Im Vergleich zu vielen anderen CFD Brokern hat IG überaus wettbewerbsfähige Spreads und Kommissionen im Angebot. Spreads fallen auf sämtlichen Märkten an, die nicht Aktien-CFDs sind (hier: Kommission). Der Spread beim beliebten Währungspaar EUR/USD beträgt durchschnittlich 0,75, kann aber sogar bis 0,6 fallen. Der DAX 30 kann derweil mit einem Spread von 1,2 gehandelt werden, Rohöl mit 2,8 Punkten.

Handelsangebot ist sehr umfangreich

Bereits an den oben genannten Beispielen erkennen Sie, dass das Handelsangebot bei IG sehr umfangreich ausfällt. Neben Forex-, Indizes- und Rohstoff CFDs können Sie ebenfalls mit Aktien, Kryptowährungen, ETFs, IPOs und Anleihen handeln. Die insgesamt 17.000 Märkte bieten Ihnen als IG-Kunde ausreichend Auswahl.

Wo IG besonders gut ist

Die Genauigkeit der Handelsplattform ist bei IG ein großer Pluspunkt. Während andere Broker immer wieder in der Kritik stehen, wenn die Möglichkeit zum Verkauf in Hochzeiten von der Plattform verschwindet, ist dies bei IG nie der Fall. Dazu kommt, dass die Kurse ebenfalls zu jedem Zeitpunkt genau angegeben werden und die Orderausführung exakt geschieht. Die Online-Bewertungen vieler Nutzer lassen dahingehend keine Wünsche offen.

Jetzt ein Konto bei IG eröffnen!

Was uns an IG weniger gut gefällt

Neulinge könnten sich schwertun

Die Handelsplattform ist zwar großartig und bietet unzählige Möglichkeiten. Genau hier könnte aber für neue Trader auch ein Problem liegen. Rund 30 verschiedene Indikatoren, 5 verschiedene Chartstile und viele weitere Anpassungsmöglichkeiten locken zwar erfahrene Trader an, sind aber für Anfänger nicht unbedingt einfach nachzuvollziehen.

Sobald die vielen Funktionen aber erst einmal verstanden wurden, lohnt sich der Handel bei IG definitiv.

Kundenservice erhält schlechte Bewertungen

Nicht allzu positiv bewerten die Kunden online den Support des Unternehmens. Auch wenn unsere Erfahrungen mit IG Markets diesen Eindruck nicht bestätigen können, führen viele Trader unfreundliche Mitarbeiter und nicht beantwortete E-Mails an.

Grundsätzlich ist positiv zu bewerten, dass der deutschsprachige Kundendienst wochentags zwischen 8:15 Uhr und 22:15 Uhr verfügbar ist.

Inaktivitätsgebühren liegen bei hohen 14 Euro

Ein Nachteil von IG ist die Inaktivitätsgebühr, wenn Sie über einen längeren Zeitraum keine Trades abschließen. Nach insgesamt 24 Monaten ohne Handelsaktivität berechnet der Broker IG monatlich 14 Euro. Dabei ist wichtig zu betonen, dass selbst das Halten einer offenen Position als Handelsaktivität gilt. Wenn Sie dies nicht tun, sind Sie vielleicht ohnehin besser beraten, Ihr Konto zu schließen.

Weiterhin fallen Overnight-Gebühren an, mit denen sich IG zum Teil finanziert. Diese sind abhängig vom gehandelten CFD-Instrument verschieden hoch. Bei Aktien-CFDs wird etwa folgende Formel angewandt:

Kalkulation für Aktien-CFD-Übernachtfinanzierungskosten = Anzahl der Nächte mit offenen Positionen x (Marktschlusskurs x Handelsgröße x (2,5 % +/- LIBOR)) / 365

Top 5 CFD Broker

1
Produkte
Aktien, Krypto, ETFs
Regulierung
CySEC und FCA
Hebel
bis zu 1:30
Testberichtzu eToro
2
Produkte
Aktien, Krypto, ETFs
Regulierung
brit. FCA
Hebel
bis zu 1:30
Testberichtzu Plus500
3
Produkte
Aktien, Krypto, ETFs
Regulierung
zyp. CySEC
Hebel
bis zu 1:30
Testberichtzu Capital.com
4
Produkte
Aktien, Krypto, ETFs
Regulierung
brit. FCA
Hebel
bis zu 1:30
Testberichtzu Trading 212
5
Produkte
Aktien, Krypto, ETFs
Regulierung
deut. BaFin
Hebel
bis zu 1:30
Testberichtzu FXFlat
Sie riskieren Ihr Kapital

IG ist der richtige Broker, wenn…

…Sie mit einer starken Mobile App handeln möchten

Die IG App punktet mit einer hohen Usability und wurde im Verlauf der letzten Jahre immer weiterentwickelt. Sie ist sowohl für Android als auch iOS verfügbar, wobei letztere grundsätzlich besser bewertet wird. Im App Store liegt die Bewertung bei 4,6 von 5 Sternen. Ein solcher Wert ist bei CFD-Trading-Apps, wo überdurchschnittlich viele Nutzer Geld verlieren, sehr selten. Die Funktionen entsprechen zum Großteil jenen der Desktop-Anwendung.

…Sie gute Hebel wünschen

Die Besonderheit des CFD-Handels ist bekanntlich die Hebelfunktion auf die unterschiedlichsten Instrumente. Eben dieses Risiko können Sie zu einem gewissen Grad auch bei IG eingehen. Wenn Sie den Broker ausgewählt haben, erwarten Sie die folgenden Voraussetzungen:

MarktMaximaler Hebel
Forex1:30
Indizes1:20
Aktien1:5
Rohstoffe1:20
Kryptowährungen1:2

Im direkten Vergleich mit der Konkurrenz handelt es sich hierbei um gute Hebelwerte. 1:30 in Forex ist ohnehin der maximal zulässige Hebel für Privatinvestoren.

…Sie viele Informationen erhalten möchten

Eine große Stärke von IG ist der unglaubliche Umfang an Informationen, den vor allem unerfahrene Trader schätzen werden. Besonders hervorzuheben ist die sogenannte IG Academy, die im Übrigen ebenfalls eine eigene App besitzt. Sie versucht Ihnen als Nutzer das Trading beizubringen, in dem sie nacheinander auf die wichtigsten Schritte eingeht. Das Angebot umfasst Online-Kurse, Webinare und Seminare mit ausgesuchten Experten.

IG Kontoeröffnung – Schritt für Schritt

Die Kontoeröffnung bei IG unterscheidet sich nicht groß vom Vorgang bei anderen Brokern aus der gleichen Branche. Gehen Sie einfach wie unten beschrieben vor.

Schritt 01
Account-Erstellung
Schritt 02
Persönliche Angaben
Schritt 03
Angaben zu Ihrem Vermögen
Schritt 04
Bisherige Handelskenntnisse
Schritt 05
Legitimation
Schritt 06
Handeln Sie mit Ihren Wunschinstrumenten

 

1. Schritt: Account-Erstellung

Klicken Sie sich über unseren unten stehenden Link auf die Website des Brokers IG. Navigieren Sie zum Button „Live-Konto eröffnen“, um mit Echtgeld zu handeln. Positiv ist schon hier, dass IG Ihnen verspricht, den Registrierungsvorgang innerhalb weniger Minuten abgeschlossen zu haben. Die folgenden Daten müssen Sie hier eingeben:

  • Vollständiger Name
  • E-Mail-Adresse
  • Gewünschter Benutzername
  • Sicheres Passwort
  • Land des Wohnsitzes

Zudem können Sie noch den gewünschten Kontotyp auswählen, in unserem Fall also CFD. Die Alternativen sind Konten für Turbo24s sowie Barriers und Optionen. In Turbo24-Konten handeln Sie mit Rohstoffen, Forex und Indizes, die werktags rund um die Uhr handelbar sind. Dabei bestimmen Sie Knock-out-Level und Handelsgröße selbst. Mit einem Konto für Barriers und Optionen handeln Sie in „normaler“ Art und Weise mit Forex, Rohstoffen und Indizes. Wenn Sie möchten, können Sie die anderen Konten später noch hinzuwählen.

Registrierung bei IG Online Formular zur Konto-Erstellung

Im ersten Schritt der Registrierung finden Sie bei IG die folgende Eingabemaske vor. (Quelle: IG Website)

Jetzt bei IG registrieren!

2. Schritt: Persönliche Angaben

Im zweiten Schritt geht es um Ihre weiteren persönlichen Daten. Diese benötigt IG, um ein Echtgelddepot für Sie einrichten zu können. Folgende Daten müssen Sie eingeben:

  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • Steuerpflichtigkeit
  • Bevorzugte Art der Kontoauszüge
  • Herkunftsland und weitere Staatsangehörigkeiten
  • Private Anschrift

IG Broker Eingabe Persönlicher Daten

Geben Sie Ihre persönlichen Daten bei IG ein, um fortzufahren. (Quelle: IG Website)

3. Schritt: Angaben zu Ihrem Vermögen

Im dritten Schritt geht es an die gesetzlich vorgeschriebenen Abfragen Ihres Vermögens und Berufs. Geben Sie die entsprechenden Daten in das unten im Screenshot abgebildete Formular ein. Sie können übrigens jederzeit rechts oben den aktuellen Stand im Registrierungsvorgang abspeichern, um später fortzufahren.

Angaben zu Vermögen und Job bei IG

Machen Sie die nötigen Angaben zu Ihrem Vermögen und Job. (Quelle: IG Website)

4. Schritt: Bisherige Handelskenntnisse

Im vorerst letzten Schritt zur Kontoeröffnung bei IG Markets legen Sie Ihre bisherigen Handelserfahrungen in den verschiedenen Kategorien dar. So wird abgefragt, wie oft Sie in den letzten drei Jahren mit Aktien und Bonds, Derivaten, Futures, Optionsscheinen oder Optionen sowie CFDs gehandelt haben. Ihre Antworten haben einen Einfluss darauf, welche Trades Sie am Ende durchführen können. So werden hochriskante Produkte nicht ermöglicht, wenn Sie noch nie mit ihnen gehandelt haben.

Abfrage der Handelskenntnisse bei IG Broker

Machen Sie die nötigen Angaben zu Ihrem Vermögen und Job. (Quelle: IG Website)

5. Schritt: Legitimation

Bevor Sie nun mit dem Handel beginnen können, fehlt nur noch die Legitimierung. Hierfür bietet IG zwei Möglichkeiten an:

  • Video-Ident: Online und schnell
  • Post-Ident: Offline und langsam

Die Variante Video-Ident verläuft sehr schnell und ist innerhalb weniger Minuten fertiggestellt. Nun können Sie Ihr Konto uneingeschränkt nutzen.

6. Schritt: Handeln Sie mit Ihren Wunschinstrumenten

Nach der Einzahlung können Sie nun den ersten Trade abschließen. Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und finden Sie in der linken Sidebar per Suchfunktion oder Listenansicht Ihr gewünschtes Handelsinstrument. IG wird Ihnen nun den aktuellen Kurs-Chart öffnen. Hier können Sie nun zwischen Kauf oder Verkauf auswählen und die Anzahl der Kontrakte festlegen, die Sie erwerben möchten. IG wird Ihnen dann, wie Sie unten im Screenshot erkennen können, die Margin anzeigen, die Sie zahlen müssen.

IG Hebel nicht selbst festlegbar

Bei IG können Sie den Hebel nicht selbst festlegen. (Quelle: IG Website)

Wichtig zu beachten ist, dass Sie Ihren Hebel nicht selbst festlegen können. IG nutzt als CFD Broker hier die Standardwerte, die wir Ihnen oben vorgestellt haben. Bei Bedarf können Sie noch Stops oder ein Limit festlegen. Klicken Sie nun auf „Trade platzieren“ und Sie können Ihre Investition in der linken Sidebar unter „Positionen“ verfolgen.

Bei IG handeln!

Es gibt bessere Broker als IG, wenn…

…Sie sich einen leichten Einstieg wünschen

Der Broker IG ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits hat er viele Ressourcen im Angebot, die sich an Neukunden richten, andererseits werden letztere so aber auch erst einmal überfordert. Es könnte hilfreich sein, einige Tipps und Tricks in das Demokonto einzufügen, die Schritt für Schritt durch die Erstellung einer Order führen. So könnte zum Beispiel auch der Hebel einfach erklärt werden. Bei anderen Brokern in unserem Broker Vergleich ist der Einstieg für völlige Trading-Neulinge definitiv leichter.

…Sie übersichtliche Gebühren sehen möchten

IG bietet zwar grundsätzlich geringe Spreads und Kommissionen an, spart aber leider etwas an der Übersichtlichkeit beim Abschluss eines Trades. Der Spread wird lediglich als kleine Zahl unter dem Kauf- und Verkaufspreis angezeigt und kann leicht übersehen werden. Hier machen andere Anbieter wie eToro einen besseren Job.

Die besten Alternativen zu IG Broker

eToro

Wie oben erwähnt, ist vor allem die Übersicht bei eToro überlegen. Es handelt sich um ein Social-Trading-Produkt, bei dem sich vor allem Neulinge wohl fühlen werden. Die Handelsumfänge sind auf beiden Plattformen recht ähnlich, wobei IG deutlich mehr Tools und Anpassungen für die Charts anbietet. Während eToro eine Mindesteinzahlung von 200 Euro einfordert, gibt es bei IG keinerlei Beschränkungen, was einen positiven Eindruck auf uns machte. IG Markets wird durch die BaFin reguliert, eToro durch die ebenfalls seriösen FCA und CySEC.

Jetzt bei eToro anmelden!

Hinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko. Sie können durch die Hebelwirkung schnell Geld verlieren. Zwischen 74% und 89% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Plus500

Bei Plus500 haben Sie die Möglichkeit, bereits ab 100 Euro Mindesteinzahlung zu handeln. Anfänger werden sich auf dieser Handelsplattform deutlich einfacher tun und besitzen dennoch alle Mittel, um erfolgreich zu handeln. Der moderne und schnelle Charakter sticht besonders hervor. Auch im Hinblick auf die App bietet Plus500 eines der besten Produkte auf dem Markt. Ständige Updates sorgen dafür, dass sie aktuell ist und im direkten Vergleich mit vielen Konkurrenten überzeugt. Da auch die Gebühren gering ausfallen, lohnt sich Plus500 zum CFD-Trading allemal.

Jetzt handeln bei Plus500

Wichtiger Hinweis: 76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

FAQ zu IG Broker

Ist IG ein ECN-Broker oder ein Market Maker?

IG kann als ECN-Broker bezeichnet werden. Hierbei handelt es sich um einen Broker, der Trader über elektronische Kommunikationsnetzwerke mit den Liquiditätsanbieter verbindet.

Gibt es bei IG Anlageberatung?

Nein. Sämtliche von IG angebotenen Dienste werden beratungsfrei zur Verfügung gestellt. Allerdings können Sie zusätzliche Services wie IG-Trading-Signale nutzen.

Wie sicher sind meine Daten bei IG?

Da es sich um ein seriöses Unternehmen handelt, sind Ihre Daten so sicher, wie es irgend möglich ist. Dafür sorgt unter anderem auch die TLS-Verbindung mit einem 256-Bit-Schlüssel.

Fazit

Nachdem wir nun viele Erfahrungen mit dem Broker IG gesammelt haben, fällt unsere Bewertung am Ende positiv aus. Der seriöse Anbieter bietet Ihnen exzellente Grundbedingungen zum Handel, vor allem durch tiefe Spreads, die es im direkten Vergleich mit jedem Konkurrenten aufnehmen können. Nicht zuletzt deshalb handelt es sich um einen der führenden Anbieter auf dem Markt der CFD-Broker.

Negativ sind vor allem zwei Punkte hängengeblieben. Der Kundenservice scheint nicht jeden Nutzer zu überzeugen, während sich der Start bei IG dank der anspruchsvollen Handelsplattform etwas schwierig gestalten kann. Allerdings gleicht der Broker diesen Punkt dadurch wieder aus, dass er eine Vielzahl von Ressourcen in der IG Academy bereithält, die sogar eine eigene App besitzt. Hier geht der Daumen nach oben.

Das Angebot von IG nutzen!

Schreibe einen Kommentar

0.0