Aktien.net > Aktien

General Motors Company

  • ISIN: US37045V1008
  • WKN: A1C9CM
  • Ticker: 8GM
  • Ticker USA: GM
  • Consumer Discretionary
  • 🇺🇸

  • Übersicht
  • Passende ETFs
  • Nachrichten
  • Dividenden
  • Technische Expertenmeinung
  • Orderkosten
  • Sparplan-Vergleich

Unternehmensbeschreibung

General Motors Company entwirft, baut und verkauft Lastwagen, Crossover, Autos sowie Autoteile und Zubehör in Nordamerika, dem asiatisch-pazifischen Raum, dem Nahen Osten, Afrika, Südamerika, den Vereinigten Staaten und China. Das Unternehmen ist in den Segmenten GM North America, GM International, Cruise und GM Financial tätig. Es vermarktet seine Fahrzeuge hauptsächlich unter den Markennamen Buick, Cadillac, Chevrolet, GMC, Holden, Baojun und Wuling. Das Unternehmen verkauft außerdem Lkw, Crossover, Pkw und Spezialfahrzeuge an Händler für den Einzelhandelsverkauf sowie an Flottenkunden, darunter Tagesmietautounternehmen, gewerbliche Flottenkunden, Leasingunternehmen und Regierungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Sicherheitsdienste für Einzelhandels- und Flottenkunden an, darunter automatische Unfallhilfe, Notdienste, Pannenhilfe, Krisenhilfe, Hilfe bei gestohlenen Fahrzeugen und Turn-by-Turn-Navigation; und vernetzte Dienste, die mobile Anwendungen für Besitzer zur Fernsteuerung ihrer Fahrzeuge und für Besitzer von Elektrofahrzeugen zum Auffinden von Ladestationen, On-Demand-Fahrzeugdiagnose, Smart Driver, Marktplatz für den Handel im Fahrzeug, Sprachsteuerung im Fahrzeug, Sprachassistent, Navigations- und App-Ökosystem, vernetzte Navigation, SiriusXM mit 360L und 4G LTE-Mobilfunkkonnektivität umfassen, sowie die Entwicklung und Vermarktung von Technologien für autonome Fahrzeuge. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Kfz-Finanzierungs- und Versicherungsdienstleistungen sowie softwaregestützte Dienstleistungen und Abonnements an. Die General Motors Company wurde 1908 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Detroit, Michigan.

Aktien.net Meinung

General Motors gilt als Inbegriff der amerikanischen Automobilindustrie. Bis 2007 war GM der nach Verkaufszahlen weltgrößte Automobilhersteller. Aufgrund jahrelanger Versäumnisse geriet das Unternehmen im Zuge der Finanzkrise allerdings in erhebliche Schwierigkeiten und wurde insolvent. In der Folge wurde General Motors zunächst verstaatlicht und ab 2010 als New GMC (General Motors Corporation) wieder privatisiert.

Im ersten Quartal 2022 wirkten sich Lieferkettenprobleme und stark gestiegene Rohstoffkosten auf die Ergebnisse aus. Eine Umsatzsteigerung um 11 Prozent auf 36 Milliarden US-Dollar gelang durch die hohe Nachfrage nach SUVs und Pick-up-Trucks. Das Nettoergebnis wurde durch höhere Kosten belastet.

Der Verkauf teurerer SUV- und Pick-up-Modelle konnte die gestiegenen Produktionskosten zum Teil ausgleichen. Da die Nachfrage höher als das Angebot ist, lassen sich höhere Preise durchsetzen. Bis Mitte Mai 2022 hat sich das Minus wegen Chip-Mangels auf 53.000 Fahrzeuge summiert.

General Motors hält an seiner seine Umsatzprognose für 2022 fest. Diese sieht ein Volumenwachstum von 25 bis 30 Prozent vor. Der US-Autobauer rechnet für 2022 mit einem Ergebnis zwischen 11,5 und 12,5 Milliarden US-Dollar.

Es wird davon ausgegangen, dass die Lieferkettenstörungen kleiner werden und sich das Chip-Angebot verbessert wird. Der Autohersteller aus Detroit sollte bis 2024 einen höheren freien Cashflow erwirtschaften. Mit dem Verkauf von gasbetriebenen Fahrzeugen dürfte die Finanzierung des Übergangs zu Elektroautos sichergestellt werden.

GM hat in den letzten Monaten durch die Verbesserung der Produktionseffizienz eine höhere Bruttomarge erzielt. General Motors strebt an, bis 2023 rund 400.000 Elektrofahrzeuge auszuliefern. Die Marke eine Million verkaufter Elektrofahrzeuge soll noch vor 2025 übertroffen werden. Damit würde das Unternehmen zu den führenden Elektrofahrzeugherstellern in Nordamerika aufsteigen.

Die General Motors Aktie verlor auf Jahressicht mehr als 22 Prozent an Wert. Im Vergleich zur Toyota Aktienrendite sind das Welten (Toyota Plus 20 Prozent). Die Fünfjahresrendite ist mit knapp 16 Prozent im Plus auch kein echter Ausreißer.

Bei wenig erfreulichen Geschäftszahlen und der Aussicht auf eine eher mittelfristige Verbesserung der Produktionsprobleme scheuen Anleger*innen ein stärkeres Aktienengagement in Auto Aktien. General Motors Titel weisen für 2022 ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter 6 auf und damit ist die Aktie günstig bewertet. Langfristig orientierten Investor*innen könnte der Einstieg zu einem aktuellen Kurs in zwei bis drei Jahren viel Freude bereiten.

Erstellt: 02.06.2022 | Autor: Thomas Detlef Bär

Aktien Daten

LabelValue
WKNA1C9CM
ISINUS37045V1008
TickerGM
AnlageklasseAktien
LandUSA
BrancheKonsumgüter
BörseNYSE
Anzahl Aktien1.458.240.000

Bewertung

LabelValue
Marktkapitalisierung (mio)46.314 $
Unternehmenswert134.047.883.302
Unternehmenswert / EBITDA6
Gesamt austehende Aktien1.458.240.000
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)5,55
Umsätze pro Aktie (TTM)89,77
Kurs Buchwert Verhältnis0,81
Kurs Umsatz Verhältniss (KUV)0,35
Anzahl der Aktien in Streubesitz / Öffentlich handelbare Aktien1.385.296.729

Operative Metriken

LabelValue
Gesamtkapitalrendite (Return on Assets ROA)0,03
Eigenkapitalrendite (Return on Equity ROE)0,16

Preishistorie

LabelValue
52-Wochen-Bereich30,65 $ - 67,21 $
Beta1,22

Dividenden

LabelValue
Dividendenrendite0,00%
Dividende pro Aktie0,00

Margins

LabelValue
Gewinn Marge7,6%
Operative Marge8,7%

GuV

LabelValue
Gewinn je Aktie5,72
Verwässertes Ergebnis je Aktie (Diluted EPS)5,72
EBITDA15.911.999.488
Bruttogewinn (Fiscal Year)18.079.000.000
Bruttogewinn (Fiscal Year)130.508.996.608

Leerverkäufe

LabelValue
Aktien Insider4,93%
Aktien Institutions83,26%
Aktien geshortet32.106.440
Aktien geshortet letzter Monat32.719.762
Short Ratio2,02

Unternehmen

LabelValue
Anzahl der Mitarbeiter157.000
IPO Datum18.11.2010
Adresse300 Renaissance Center, Detroit, MI, United States, 48265-3000

Loading RSS Feed

Dividenden

Ex-DatumZahlungsdatumBetrag
JahrBetrag

Technische Expertenmeinung

Bank
Kosten pro Order
Depotgebühr

Kosten pro Order

0,99 €

Depotgebühr

FREE: 0,00 € | PRIME: 35,88 € | PRIME flex: 59,88 €

flatex Logo

Kosten pro Order

0,00 € *erste 6 Monate

Depotgebühr

0,00 € *erste 24 Monate

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 4,90 €, max. 69,90 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,95 € + 0,25 % (min. 9,95 €, max. 69,00 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 9,90 €, max. 59,90 €)

Depotgebühr

23,40 €

Kosten pro Order

4,99 € + 0,25 % (min. 8,99 €, max. 54,99 €)

Depotgebühr

47,88 Euro

Bank
Gebührenmodell
Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien
Sparrate
Sparrate wählen

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,20 % (mind. 0,80 €)

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

NA: 1,00 €, Schweiz: 50 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,75 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

1,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

2,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Legende zu den Kennzahlen

LabelValue
FYFiscal Year
TTMTrainilng 12 Months
MRQMost Recent Quarter
YOYYear on Year
KGVKurs Gewinn Verhältniss
KUVKurs Umsatz verhältniss
EBITDAEarnings Before Interests, Taxes, Depreciation and Amortisation
EBITEarnings Before Interests and Taxes
ROAReturn on Assets
ROEReturn on Equity
ROCRetourn on Capital
ROICReturn on invested Capital
IPOInitial Public Offering

Disclaimer

Kursinformationen und historische Daten von eodhistoricaldata und TradingView. Verzögerung: 15-30 Min.

Aktien.net betreibt keinerlei Anlageberatung, spricht keine Empfehlungen aus und dient lediglich der Informationsbeschaffung. Es wird darauf hingewiesen, dass die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten trotz aller Bemühungen nicht garantiert werden kann. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklung.