Aktien.net > Aktien

Visa Inc Class A

  • ISIN: US92826C8394
  • WKN: A0NC7B
  • Ticker: 3V64
  • Ticker USA: V
  • Information Technology
  • 🇺🇸

  • Übersicht
  • Passende ETFs
  • Nachrichten
  • Dividenden
  • Technische Expertenmeinung
  • Orderkosten
  • Sparplan-Vergleich

Unternehmensbeschreibung

Visa Inc. ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Zahlungstechnologie. Das Unternehmen erleichtert digitale Zahlungen zwischen Verbrauchern, Händlern, Finanzinstituten, Unternehmen, strategischen Partnern und staatlichen Stellen. Es betreibt VisaNet, ein Transaktionsverarbeitungsnetzwerk, das die Autorisierung, Clearing und Abrechnung von Zahlungstransaktionen ermöglicht. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Kartenprodukte, Plattformen und Mehrwertdienste an. Es bietet seine Dienstleistungen unter den Marken Visa, Visa Electron, Interlink, VPAY und PLUS an. Visa Inc. wurde 1958 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien.

Aktien.net Meinung

VISA verdient nicht nur bei klassischen Kreditkartenzahlungen, sondern zunehmend auch durch den Einkauf im Internet. Allerdings gibt es gerade in diesem Bereich auch Risiken, während die Umsätze im klassischen Kartengeschäft wachsen.

Trend zur VISA-Karte

Bis 1987 waren VISA-Karten in Deutschland kaum zu sehen, weil sie nur durch die Bank of America ausgegeben wurden. Seitdem hat sich nicht nur die Zahl der ausgebenden Banken deutlich erhöht, die Kreditinstitute würden heute am liebsten die klassische Girocard („EC-Karte“) durch Visa-Karten ersetzen. Denn die Gebühren für die Handelsunternehmen sind dann fünf- bis zehnmal so hoch.

Daher haben einige Institute wie die ING (früher: ING DiBa) begonnen, für die Girocard Gebühren zu verlangen und werben gezielt, die EC-Karte doch am besten daheim zu lassen. Auch beim Bezahlen mit dem Handy hat VISA die Nase vorn, neben den Sparkassen bieten nur wenige Kreditinstitute die Möglichkeit, Apple Pay mit der Girocard zu nutzen. Sowohl der wachsende Online-Handel als auch der Trend zum Bezahlen mit dem Smartphone treiben die Kurse von VISA.

Entwicklung spiegelt sich in den Zahlen

Um 600 Prozent stieg die Aktie von Mitte 2012 bis Mitte 2022. Und dass, obwohl der Kurs im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,3 Prozent niedriger lag. Damit ist VISA zwar noch kein Tenbagger, doch die Entwicklung kann sich sehen lassen. Kein Wunder, seit dem Börsengang 2008 hat sich der Umsatz vervierfacht, der Gewinn stieg sogar auf das 15-fache.

Auch in der Krise wuchsen Gewinn und Dividende weiter, allerdings lag die Dividendenrendite in den vergangenen Jahren immer deutlich unter 1,0 Prozent, auch in den kommenden Jahren wird VISA keine Dividendenaktie werden. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 38,5 im Geschäftsjahr 2020/2021 ist die Aktie auch nicht besonders günstig bewertet.

Eine Wette, die aufgehen kann, aber nicht muss

Der Aktienkurs hat weiteres Wachstum bereits eingeplant. Allerdings lauern auch ein paar Risiken. Apple, Google oder Samsung könnten versuchen, beim Bezahlen mit ihren Diensten mehr selbst zu verdienen.

Denkbar ist auch, dass die Staaten Druck ausüben, um die im Vergleich zur Girocard hohen Gebühren zu reduzieren. Schließlich ist die Rettung des stationären Einzelhandels gerade nach den Einbrüchen aufgrund der Corona-Pandemie ein großes Thema. Auch neue Anbieter wie PayPal sind ein Risiko.

Die Analysen

Die Analysen sind optimistischer als wir, von 37 Bewertungen fallen 32 positiv aus, die übrigen fünf setzen die Aktie auf „halten“.

Hintergrund: Am Anfang stand ein Verbund von 243 Banken, die, angeführt von der Bank of America, den Kreditkartenfirmen wie American Express das Geschäft nicht allein überlassen wollten. Erst 2008 ging VISA an die Börse, der bis dahin größte Börsengang der US-Geschichte.

VISAs Geschäft mit Kreditkarten und vor allem dem Bezahlen mit Internet wächst weiter. Doch wir sehen auch Risiken.

Erstellt: 14.06.2022 | Autor: Tilman Weigel

Aktien Daten

LabelValue
WKNA0NC7B
ISINUS92826C8394
TickerV
AnlageklasseAktien
LandUSA
BrancheInformation Technology
BörseNYSE
Anzahl Aktien1.645.720.064

Bewertung

LabelValue
Marktkapitalisierung (mio)419.260 $
Unternehmenswert441.269.799.050
Unternehmenswert / EBITDA23
Gesamt austehende Aktien1.645.720.064
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)31,16
Umsätze pro Aktie (TTM)12,77
Kurs Buchwert Verhältnis13,05
Kurs Umsatz Verhältniss (KUV)15,56
Anzahl der Aktien in Streubesitz / Öffentlich handelbare Aktien1.643.906.997

Operative Metriken

LabelValue
Gesamtkapitalrendite (Return on Assets ROA)0,14
Eigenkapitalrendite (Return on Equity ROE)0,37

Preishistorie

LabelValue
52-Wochen-Bereich185,91 $ - 250,99 $
Beta0,90

Dividenden

LabelValue
Dividendenrendite0,79%
Dividende pro Aktie1,45

Margins

LabelValue
Gewinn Marge51,1%
Operative Marge67,6%

GuV

LabelValue
Gewinn je Aktie6,36
Verwässertes Ergebnis je Aktie (Diluted EPS)6,36
EBITDA19.018.999.808
Bruttogewinn (Fiscal Year)23.375.000.000
Bruttogewinn (Fiscal Year)26.936.999.936

Leerverkäufe

LabelValue
Aktien Insider0,18%
Aktien Institutions96,97%
Aktien geshortet32.796.679
Aktien geshortet letzter Monat26.566.643
Short Ratio4,01

Unternehmen

LabelValue
Anzahl der Mitarbeiter21.500
IPO Datum19.03.2008
AdressePO Box 8999, San Francisco, CA, United States, 94128-8999

Loading RSS Feed

Dividenden

Ex-DatumZahlungsdatumBetrag
JahrBetrag

Technische Expertenmeinung

Bank
Kosten pro Order
Depotgebühr

Kosten pro Order

0,99 €

Depotgebühr

FREE: 0,00 € | PRIME: 35,88 € | PRIME flex: 59,88 €

flatex Logo

Kosten pro Order

0,00 € *erste 6 Monate

Depotgebühr

0,00 € *erste 24 Monate

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 4,90 €, max. 69,90 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,95 € + 0,25 % (min. 9,95 €, max. 69,00 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 9,90 €, max. 59,90 €)

Depotgebühr

23,40 €

Kosten pro Order

4,99 € + 0,25 % (min. 8,99 €, max. 54,99 €)

Depotgebühr

47,88 Euro

Bank
Gebührenmodell
Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien
Sparrate
Sparrate wählen

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,20 % (mind. 0,80 €)

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

NA: 1,00 €, Schweiz: 50 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,75 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

1,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

2,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Legende zu den Kennzahlen

LabelValue
FYFiscal Year
TTMTrainilng 12 Months
MRQMost Recent Quarter
YOYYear on Year
KGVKurs Gewinn Verhältniss
KUVKurs Umsatz verhältniss
EBITDAEarnings Before Interests, Taxes, Depreciation and Amortisation
EBITEarnings Before Interests and Taxes
ROAReturn on Assets
ROEReturn on Equity
ROCRetourn on Capital
ROICReturn on invested Capital
IPOInitial Public Offering

Disclaimer

Kursinformationen und historische Daten von eodhistoricaldata und TradingView. Verzögerung: 15-30 Min.

Aktien.net betreibt keinerlei Anlageberatung, spricht keine Empfehlungen aus und dient lediglich der Informationsbeschaffung. Es wird darauf hingewiesen, dass die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten trotz aller Bemühungen nicht garantiert werden kann. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklung.