Aktien.net > Aktien

BP PLC

  • ISIN: GB0007980591
  • WKN: 850517
  • Ticker: BPE5
  • Ticker USA: BP
  • Energy
  • 🇬🇧

  • Übersicht
  • Passende ETFs
  • Nachrichten
  • Dividenden
  • Technische Expertenmeinung
  • Orderkosten
  • Sparplan-Vergleich

Unternehmensbeschreibung

BP p.l.c. ist weltweit im Energiegeschäft tätig. Sie ist in den Segmenten Gas & Low Carbon Energy, Oil Production & Operations, Customers & Products und Rosneft tätig. Das Unternehmen produziert und handelt mit Erdgas, bietet Biokraftstoffe an, betreibt Onshore- und Offshore-Windkraftanlagen sowie Solaranlagen und bietet Dekarbonisierungslösungen und Dienstleistungen wie Wasserstoff und Kohlenstoffabscheidung und -speicherung an. Das Unternehmen ist auch im Bereich Convenience und Mobilität tätig, der den Verkauf von Kraftstoffen an Einzelhandelskunden, Convenience-Produkten, Flugzeugtreibstoffen und Castrol-Schmierstoffen, die Raffination und den Handel mit Ölprodukten sowie den Betrieb von Ladestationen für Elektrofahrzeuge umfasst. Darüber hinaus produziert und raffiniert Castrol Öl und Gas und investiert in vor- und nachgelagerte sowie alternative Energieunternehmen sowie in die Bereiche fortschrittliche Mobilität, Bio- und kohlenstoffarme Produkte, Kohlenstoffmanagement, digitale Transformation sowie Energie und Speicherung. Das Unternehmen wurde 1908 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London, Vereinigtes Königreich.

Aktien.net Meinung

Die Inhaber*innen von BP hatten in den vergangenen zehn Jahren nur die Dividende verdient, denn Kursgewinne gab es kaum. Die Ausschüttung lag oft immerhin über 6 Prozent. Damit bot die Aktie ein attraktives passives Einkommen, aber wenig Kursgewinn.

BP ohne Kursgewinne, aber mit geringer Volatilität

Natürlich ließ sich zwischen 2012 und 2022 auch mit BP-Aktien Geld verdienen. Von Juni 2021 bis Juni 2022 gewann die Aktie rund 35 Prozent. Doch das ist vorwiegend ein Ergebnis des Endes der Corona-Pandemie und der Preiserhöhungen infolge des Ukraine-Krieges. Bevorstehende Preisrückgänge durch die Erschließung neuer Quellen, Einsparungen sowie geplante Sondersteuern könnten den Kurs drücken.

Außerdem war die Aktie nach Beginn der Pandemie stark gesunken. In den Jahren zuvor war die Volatilität dagegen gering gewesen, die Entwicklung zwischen 2012 und dem Beginn der Corona-Pandemie Anfang 2020 war sehr stabil.

Eine Dividendenaktie?

Im Vergleich zu anderen Ölgesellschaften hat BP höhere Dividenden gezahlt, dafür aber weniger Kursgewinne gemacht. Welche Strategie langfristig besser ist, muss sich zeigen. Die Kursgewinne von Konkurrenten wie Chevron könnten schnell wieder verschwinden, wenn sich die Investitionen der Vergangenheit als Fehlschläge erweisen.

Bisher bleiben allerdings die Einnahmen aus der Dividende hinter den Kursgewinnen erfolgreicherer Konkurrenten zurück. Zumal auch diese meist attraktive Dividenden zahlen.

Warum bleibt BP zurück?

Dass die Kursgewinne von BP im Vergleich zur Konkurrenz schwächer ausfielen, liegt auch an einer Beteiligung an Rosneft, die nach Ausbruch des Ukraine-Krieges mit einem Verlust von 25 Milliarden Euro abgeschrieben wurde. Bis zum Beginn der Pandemie bewegte sich die Aktie ähnlich wie die meisten Ölfirmen vor allem seitwärts. Es stellt sich sogar die Frage, ob der Kursgewinn einiger Ölaktien seit Ausbruch des Ukraine-Krieges nicht übertrieben und BP die bessere Wahl ist.

Die Meinung in den Analysen

Von 31 uns bekannten Analysen raten 21 zum Kauf oder zum Aufstocken, etwa die Deutsche Bank oder Morgan Stanley. Nur neun setzen die Aktie auf „halten“, eine Bewertung rät zum Untergewichten.

Hintergrund: British Petroleum (BP) war ursprünglich ein Tochterunternehmen der Deutsche Petroleum-Aktiengesellschaft (DPAG). Es wurde mit Ausbruch des 1. Weltkriegs enteignet und kam so in den Besitz der Anglo-Persian Oil Company, die sich später in British Petroleum umbenannte. Das britische Unternehmen übernahm später die einstige Gründerin der BP, die nun in Deutschland als BP Benzin- und Petroleum-Gesellschaft mbH firmierte. Seit der Übernahme der Aral AG im Jahr 2002 werden alle Tankstellen in Deutschland unter dem Markennamen Aral geführt.

Wegen einer Milliardenabschreibung auf die russische Rosneft-Beteiligung wird BP im Jahr 2022 Verluste machen. Doch schon 2023 sollen die Zahlen wieder schwarz sein.

Erstellt: 08.06.2022 | Autor: Tilman Weigel

Aktien Daten

LabelValue
WKN850517
ISINGB0007980591
TickerBP
AnlageklasseAktien
LandGB
BrancheEnergy
BörseLSE
Anzahl Aktien19.367.299.072

Bewertung

LabelValue
Marktkapitalisierung (mio)78.718 p
Unternehmenswert103.978.617.991
Unternehmenswert / EBITDA12
Gesamt austehende Aktien19.367.299.072
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)0,00
Umsätze pro Aktie (TTM)8,59
Kurs Buchwert Verhältnis1,47
Kurs Umsatz Verhältniss (KUV)0,46
Anzahl der Aktien in Streubesitz / Öffentlich handelbare Aktien19.121.845.723

Operative Metriken

LabelValue
Gesamtkapitalrendite (Return on Assets ROA)0,03
Eigenkapitalrendite (Return on Equity ROE)-0,19

Preishistorie

LabelValue
52-Wochen-Bereich275,69 p - 456,00 p
Beta0,70

Dividenden

LabelValue
Dividendenrendite4,23%
Dividende pro Aktie0,22

Margins

LabelValue
Gewinn Marge-10,2%
Operative Marge8,5%

GuV

LabelValue
Gewinn je Aktie-71,50
Verwässertes Ergebnis je Aktie (Diluted EPS)-71,50
EBITDA25.294.000.128
Bruttogewinn (Fiscal Year)38.090.000.000
Bruttogewinn (Fiscal Year)171.247.992.832

Leerverkäufe

LabelValue
Aktien Insider0,74%
Aktien Institutions27,71%
Aktien geshortet0
Aktien geshortet letzter Monat0
Short Ratio0,00

Unternehmen

LabelValue
Anzahl der Mitarbeiter65.900
IPO Datum
Adresse1 St James's Square, London, United Kingdom, SW1Y 4PD

Loading RSS Feed

Dividenden

Ex-DatumZahlungsdatumBetrag
JahrBetrag

Technische Expertenmeinung

Bank
Kosten pro Order
Depotgebühr

Kosten pro Order

0,99 €

Depotgebühr

FREE: 0,00 € | PRIME: 35,88 € | PRIME flex: 59,88 €

flatex Logo

Kosten pro Order

0,00 € *erste 6 Monate

Depotgebühr

0,00 € *erste 24 Monate

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 4,90 €, max. 69,90 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,95 € + 0,25 % (min. 9,95 €, max. 69,00 €)

Depotgebühr

Kostenlos

Kosten pro Order

4,90 € + 0,25 % (min. 9,90 €, max. 59,90 €)

Depotgebühr

23,40 €

Kosten pro Order

4,99 € + 0,25 % (min. 8,99 €, max. 54,99 €)

Depotgebühr

47,88 Euro

Bank
Gebührenmodell
Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien
Sparrate
Sparrate wählen

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,00 €

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

0,20 % (mind. 0,80 €)

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

NA: 1,00 €, Schweiz: 50 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,75 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

1,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

1,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,95 € je Namensaktie und Sparplanausführung

Orderkosten

-

Gebührenmodell

2,50 %

Zusätzliche Gebühren bei Namensaktien

0,00 €

Orderkosten

-

Legende zu den Kennzahlen

LabelValue
FYFiscal Year
TTMTrainilng 12 Months
MRQMost Recent Quarter
YOYYear on Year
KGVKurs Gewinn Verhältniss
KUVKurs Umsatz verhältniss
EBITDAEarnings Before Interests, Taxes, Depreciation and Amortisation
EBITEarnings Before Interests and Taxes
ROAReturn on Assets
ROEReturn on Equity
ROCRetourn on Capital
ROICReturn on invested Capital
IPOInitial Public Offering

Disclaimer

Kursinformationen und historische Daten von eodhistoricaldata und TradingView. Verzögerung: 15-30 Min.

Aktien.net betreibt keinerlei Anlageberatung, spricht keine Empfehlungen aus und dient lediglich der Informationsbeschaffung. Es wird darauf hingewiesen, dass die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten trotz aller Bemühungen nicht garantiert werden kann. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklung.