RaboDirect Festgeldkonto Erfahrungen & Test

RaboDirect ist eine der größten niederländischen Banken und eines der weltweit finanzstärksten Geldinstitute weltweit. Die Bank ist in 48 Ländern aktiv und hat einen Kundenstamm von mehr als 10 Millionen Kunden. Die Bank bietet Tagesgeldkonten, Sparkonten und Festgeldanlagen an. Die

RaboDirect hat Rang 8 der weltweit sichersten Banken belegt. Zu diesem Ergebnis kam die Zeitschrift Global Finance.

Das Wichtigste zum RaboDirect Festgeldkonto im Überblick

Zum Start dieses Artikels haben wir schon mal die wichtigsten Konditionen aufgeführt:

  • Bis zu 0,85 Prozent Zinsen aufs Festgeld
  • Laufzeiten von 5 bis 10 Jahren fürs Festgeld
  • Kontoführung kostenlos
  • Konten für Kinder
Jetzt zum Angebot der RaboDirect

Konditionen

Konditionen

So sind die Konditionen

Wegen des EZB Niedrigpreises werden die Konditionen für Tagesgeldkonten immer schlechter. Mit einem Zinssatz von 0,5 Prozent können wir von Glück sagen, dass die Bank noch zu den besseren Anbietern gehört. Positiv ist, dass die Zinsgutschrift monatlich erfolgt. Kunden können somit vom perfekt vom Zinseszinseffekt profitieren. Zudem gibt es auch keine Mindestanlage. Dies ist überaus positiv, denn wir hatten ja in anderen Erfahrungsberichten geschrieben, dass andere Banken als Mindesteinlage 1.000, 2.500 oder sogar 5.000 Euro fordern. Somit kann diese Bank also ein breites Publikum ansprechen, ohne dass man sein ganzes Erspartes zusammensuchen muss, nur um ein Konto bei der Bank anzulegen. Die Verzinsung erfolgt natürlich ab dem ersten Euro den man anlegt. Die Zinssätze wirken für sämtliche Anlagen von bis zu 500.000 Euro. Wenn man über 500.000 Euro anlegt, so kann man sich an einer höheren Verzinsung erfreuen, die 0,05 Prozent beträgt. Das Konto kann kostenlos geführt werden. Schön ist, dass der angelegte Betrag zu jeder Zeit verfügbar ist. Die

RaboDirect Kunden können Ihre Gelder ganz bequem online verwalten. Wenn man möchte, kann man sogar bis zu neun Unterkonten anlegen und diese nach den jeweiligen Sparzielen beschriften und benennen. Die Zinsen werden auf Basis der Guthaben aller Konten berechnet. Die Gutschrift erfolgt proportionale auf die einzelnen Tagesgeldkonten.

Unsere Erfahrungen mit den Sparkonten

Es gibt bei der Bank durchaus interessante Anlagemöglichkeiten. Mit RaboSpar30 und RaboSpar 90 hat der Neukunde oder Bestandskunde eine abwechslungsreiche Auswahl. Diese Angebot richten sich allerdings an Anleger, die Geduld haben und nicht ständig auf ihr Kapital zugreifen können. Es gilt also eine Sperrfrist, wo der Kunde während der Anlagedauer nicht auf sein Vermögen zugreifen kann. Auf der anderen Seite ist diese Sperrfrist berechtigt, da der Kunde von einem höheren Zinssatz profitiert.

Abhängig vom gewählten Sparkonto muss der Kunde warten bis die Abbuchung vom Konto durchgeführt wird. Danach wird der Betrag auch auf das Tagesgeldkonto überwiesen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit sich das Geld auf ein anderes Referenzkonto überweisen zu lassen. Ebenso ist die Verfügung von Teilbeträgen möglich. Vorteilhaft ist auch, dass es einen Mindestbetrag bei den Sparkonten nicht gibt.

Bei dem RaboSpar 90 bekommt der Kunde eine ordentliche Verzinsung von 0,7 Prozent. Diese Verzinsung gilt für alle Anlagen bis zu einem Wert von 500.000 Euro. Sind die Beträge aber höher, gilt nur noch eine Verzinsung von 0,25 Prozent. Bei RaboSpar liegt der Zinssatz bei 0,6 Prozent. Er unterscheidet sich nur geringfügig vom Tagesgeldkonto. Besitzen die Anlagen einen höheren Wert als 500.000 Euro, so wird die Verzinsung auf 0,15 Prozent reduziert.

Die Zinssätze sind bei diesen Sparkonten aber nicht garantiert. Die Zinssätze werden daher noch oben oder unten korrigiert. Wenn es zu einer Zinssenkung kommen sollte, und diese auch längerfristig anhält, so kann der Kunde auch innerhalb von 14 Tagen über sein Geld verfügen.

RaboDirect Festgeld

Festgeld

Das Festgeld der RaboDirect

Kommen wir jetzt zum Festgeld. Das Festgeld ist für Anleger geeignet, die ihr Geld für mindestens 5 Jahre anlegen möchten. Dies geht natürlich einher mit dem dauerhaften Verzicht auf sein Geld. Gerade wenn man 5 Jahre auf sein Geld verzichten möchte, sollte man genügend Geduld aufbringen. Dafür wird man aber mit ordentlichen Zinsen belohnt. Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsen werden derzeit keine Festgeldanlagen mehr angeboten, wo die Laufzeiten kürzer sind. Das Geld kann man bis zu einem Zeitraum von 10 Jahren anlegen. Dies kann sich auch lohnen, wenn man von einem höheren Zinssatz profitieren möchte.

Was die Zinsgutschrift angeht, so können Kunden auswählen, ob sie sich ihr Geld monatlich, jährlich, vierteljährlich oder halbjährlich auszahlen lassen wollen. Auf der anderen Seite gibt es beim Festgeld keine Thesaurierung. Die Zinsen werden bei der nächsten Zinsberechnung ignoriert.

Konten für Kinder

Konten-fur-Kinder

Die RaboDirect wirbt sogar mit Konten für Kinder.

Die Bank bietet auch Sparkoten für minderjährige Kinder an. Eine untere Altersgrenze gibt es nicht und somit können auch Kinder unter 19 Jahren ein Konto eröffnen. Was sie lediglich brauchen ist eine Vollmacht ihrer Eltern. Inhaber des Sparkontos sind natürlich die Kinder selbst. Kinder haben mit diesem Konto die Möglichkeit Verantwortung für ihr Geld zu übernehmen. Und nicht nur das. Freibeträge zur Abgeltungssteuer können optimal ausgeschöpft werden.

Wie sicher ist das Geld bei der Bank?

Sicherheit

Das Geld ist bei der RaboDirect Bank sicher

Die RaboDirect Bank gehört zu den Niederlanden. Auch dort greift die gesetzliche Einlagensicherung. Somit werden Gelder von bis zu 100.000 Euro pro Kunde gesichert. Da die RaboBank kein Mitglied eines privaten Einlagensicherungsfonds sind, können höheren Anlagen auch nicht geschützt werden. Dennoch zeigen unsere Erfahrungen sowie die weltweiten Rankings, dass die Bank zu den sichersten Geldinstituten weltweit gehört. Die Bank ist in 48 Ländern aktiv und betreut Spareinlagen von über 300 Milliarden Euro. Wenn man diese Zahlen mit einer deutschen Bank vergleicht, dann sind diese Werte schon sehr beachtlich. Wir können also stolz behaupten, dass diese Bank absolut vertrauenswürdig ist.
Jetzt zum Angebot der RaboDirect

Wie eröffnet man ein Konto bei der RaboDirect?

Wie der Name der Bank schon sagt, ist die Bank als eine reine Direktbank anzusehen. Alle Produkte werden ausschließlich über das Internet angeboten. Das heißt natürlich auch, dass alle Konten ganz bequem von zuhause aus eröffnet werden können. Selbstverständlich kann ein Online Konto nach Eröffnung auch vollständig im Internet betrieben werden.

Um ein Konto bei der RaboDirect Bank zu eröffnen, wählt man die Art des Kontos. Als Anleger kann man sich zwischen einem Einzelkonto, einem Gemeinschaftskonto und einem Konto für Minderjährigen entscheiden. Im nächsten Schritt werden einem die Bedingungen angezeigt. Diese muss man einfach nur bestätigen. Anschließend hält man die notwendigen Daten bereit. Jetzt kommt ein Online Formular, wo man die persönlichen Angaben eingeben muss. Wenn man bereits Kunde ist, kann man sich einfach anmelden. Als Neukunde muss man sich zuvor über das Postident Verfahren registrieren. Daher sollte man gleich zu Beginn angeben ob man bereits Kunde ist oder nicht. Das Online Formular sollte man natürlich möglichst vollständig ausfüllen. Dann kann man sichergehen, dass das Konto auch zügig eröffnet wird. Zum Ende muss man nur noch die Geschäftsbedingungen der Bank akzeptieren. Die Informationen kann man sich natürlich als PDF herunterladen. Jetzt kommt der letzte Schritt. Die Unterlagen druckt man sich und schickt sie nach Unterschreiben an RaboDirect. Damit man ein Konto bei der Bank eröffnen kann, muss man volljährig sein. Der Anleger muss zudem seinen Wohnsitz in Deutschland haben und steuerpflichtig sein.

Kundendienst

Auch wenn die RaboDirect Bank eine Direktbank darstellt, haben die Kunden einen Anspruch auf einen guten Kundensupport. Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass der Kundendienst sehr gut ist. Wenn man Fragen oder Probleme hat, oder spezifische Anliegen gelöst haben möchte, so wendet man sich einfach an den telefonischen Support. Dieser ist während der Werktage von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr erreichbar. Die Rufnummer ist kostenlos, was wir sehr gut finden. Interessenten können sich über die aktuellen Angebote informieren und natürlich auch Fragen zu den Leistungen und Produkten stellen. Nach unseren Erfahrungen sind die Mitarbeiter im Kundendienst sehr gut geschult.

Möchte man schriftlich mit der Bank Kontakt aufnehmen, so kann man natürlich das Kontaktformular nutzen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Antworten sehr gut und strukturiert sind. Auch wenn man einige Zeit warten muss, wird man mit einer zufriedenstellenden Antwort belohnt. In der Regel aber bemühen sich die Mitarbeiter auf E-Mails innerhalb von 48 Stunden zu reagieren. Die Inhalte in diesen E-Mails sind auf den Punkt gebracht und durch hilfreiche URLs ergänzt. Dies macht die Suche nach den relevanten Informationen natürlich viel einfacher.

Einen Live Chat gibt es nicht. Auch eine Rückruf Funktion liegt nicht vor. Wir finden es ein bisschen schade, dass die Rückruffunktion fehlt. Denn diese würden vielen Kunden die Wartezeit ersparen. Die Tatsache, dass es keinen Live Chat gibt, ist allerdings nicht so schlimm. Von den anderen Banken kann sich die RaboDirect aber ein Beispiel nehmen, da diese oftmals eine Rückruffunktion besitzen

Ein Blog liegt hier leider auch nicht vor. Auch das finden wir ein wenig schade, denn ein Blog würde der Bank helfen ihre Inhalte und Tätigkeiten viel besser nach außen zu kommunizieren. Was wir aber als positiv empfinden ist das umfangreiche Kundencenter. Dort findet man nicht nur Fragen und Antworten, sondern auch ein Downloadcenter, wo man sich alle Formulare herunterladen und ausdrucken kann. Weiterhin erfährt man im Kundencenter auch mehr über die Sicherheit, und welche Standards für das Online Banking verwendet werden.

Zwar gibt es keinen Blog, aber dafür einen Newsletter, was eigentlich fast dasselbe ist. Mithilfe des Newsletters muss man nicht mehr auf die Webseite gehen um über die Bank informiert zu sein. Den Newsletter bekommt man direkt in seine E-Mail Inbox, und kann sich direkt dort dann über die Neuigkeiten informieren. Den Newsletter kann man sich ganz unten auf der Webseite abonnieren. Selbstverständlich darf man sich natürlich auch zu jeder Zeit austragen.

Auszeichnungen

Auszeichnungen

Die RaboDirect wurde schon mehrfach ausgezeichnet

Natürlich wird man sich als Neukunde dafür interessieren, ob die zukünftige Bank auch hält was sie verspricht. Hier können wir behaupten, dass die Bank schon mehrfach ausgezeichnet worden ist. Beispielsweise wurde die Bank vom TÜV ausgezeichnet. Nach einer Online-Befragung von etwa 1.500 Kunden hat der TÜV Saarland zum zweiten Mal in Folge der Bank das Prädikat „Service tested“ mit der Gesamtnote „Gut“ verliehen. Die Bank wurden anhand von 15 verschiedenen Kriterien getestet.

Auch der Finanztest hat sich positiv über die Bank geäußert, Die Stiftung Warentest hat das Prädikat „Dauerhaft gut“ verliehen. Dabei wurden mehrere Anbieter verglichen. Das RaboTagesgeld Konto konnte sich eine gute Bewertung sichern.

Weitere Auszeichnungen erhielt die Bank von n-tv.

Um mehr über die einzelnen Auszeichnungen zu erfahren, klickt man einfach auf die entsprechende PDF Datei.

Webseite und Benutzerfreundlichkeit

Kommt man zum ersten Mal auf die Homepage, so wird man sicher einen amüsanten Eindruck bekommen. Die Webseite wirkt seriös und amüsant zugleich. Man sieht einen Mann, der herrlich in den verschiedensten Positionen abgebildet ist. Man kann sich hier streiten, ob es sich um das Maskottchen handelt. Auf jeden Fall wirkt das Bild der Bank nicht so trocken oder zu klassisch. Gleich hat man auch mehr Lust durch die Webseite zu stöbern und um mehr über diese so amüsante Bank herauszufinden. Die Navigation ist recht gut. Die Wege zu den gewünschten Informationen sind kurz und, womit nicht viel Zeit verloren geht. Die Farben wirken zwar ein wenig auffällig, sind aber für das Auge sehr angenehm. Scrollt man weiter nach unten, so wird man auf einige Überraschungen stoßen. Es wird gesagt, dass die Rabobank Gruppe eine der führenden Banken im Lebensmittel- und Agrarbereich ist. Weiterhin wird man auch herausfinden, dass die Bank auch in Entwicklungs- und Schwellenländern aktiv ist. Wer hätte das gedacht. Die RaboDirect überrascht und ist nicht zu unterschätzen. Die vielen Auszeichnungen belegen dies.

Gleich auf der Homepage sind die wichtigsten Produkte und Leistungen abgebildet. Dies haben wir beispielsweise bei anderen Banken vermisst. Bei der RaboDirect wird man aber gar nicht lange suchen müssen. Und das finden wir sehr vorteilhaft.

Die Bank macht auch einen transparenten Eindruck. Man bekommt viel mit was die Bank so macht und wofür sie sich einsetzt. Auf der Webseite findet man zudem ein umfangreiches Portrait der Bank. Gerade wenn man Interessent oder Neukunde ist, wird man sich sicherlich darüber informieren wollen, mit was für einer Bank man es zu tun hat. Hier helfen auf jeden Fall die umfangreichen Informationen der Bank weiter. Grundsätzlich wirkt die RaboDirect sehr offen. Es macht auch Spaß sich auf der Webseite umzuschauen. Denn im Vergleich mit Webseiten von anderen Banken wirkt die RaboDirect recht amüsant. Auch die Inhalte sind direkt auf den Punkt gebracht.

Fazit

Auf uns hat die RaboDirect einen guten Eindruck gemacht. Es handelt sich hier um eine weltoffene Bank, die auch Tätigkeiten in Entwicklungsländern nachgeht. Damit hat es sich diese Bank auch als Ziel gesetzt an der Verbesserung des Lebensstandards und der Schaffung neuer Arbeitsplätze in diesen Ländern aktiv mitzuwirken. Was die Zinsen angeht, so können wir nicht gerade sagen, dass die Renditen hoch sind. Sie sind aber solide. Des Weiteren überzeugt die Bank auch mit ihren Sparpaketen, wo man ein wenig höhere Renditen einfahren kann. Dazu muss man sich aber für einen längeren Zeitraum von seinem Geld trennen. Und auch ein Sparkonto für Kinder gibt es. Das heißt natürlich, dass die Kinder nicht volljährig sein müssen um Inhaber vom Sparkonto zu sein. Sie brauchen nur eine Vollmacht von ihren Eltern um das Sparkonto zu eröffnen. Was den Kundendienst angeht, so sind wir sehr zufrieden. Nur einen Blog vermissen wir hier. In Bezug auf die Webseite können wir behaupten, dass es uns Spaß gemacht hat uns hier umzuschauen. Die Webseite wirkt keinesfalls trocken oder zu klassisch. Vielmehr hat man das Gefühl auf jeder Seite eine gute Unterhaltung zu genießen. Man sollte es einfach mal selber ausprobieren. Insgesamt kommen wir also zu einem positiven Ergebnis. Für alle Interessenten, die etwas Neues ausprobieren wollen, können wir diese Bank bedenklos weiterempfehlen. Die vielen Auszeichnungen unterstreichen unser positives Ergebnis dieser Bank.
Jetzt zum Angebot der RaboDirect

Top 5 Aktien Depots

Sie riskieren Ihr Kapital