RaboDirect Geldanlage Erfahrungen – Test und Bewertung

RaboDirect Geldanlage Erfahrungen – Test und Bewertung

Die RaboDirect gehört zur Rabobank, einer niederländischen Genossenschaftsbank und ist eine der wichtigsten Banken in Europa. Das Unternehmen hat sich über die RaboDirect auch auf dem deutschen Markt etabliert und lockt vor allem Sparer an.

Produkte der RaboDirect

RaboDirect hat sich auf unkomplizierte Finanzprodukte für Privatanleger spezialisiert, die meist vor allem Sparern entgegenkommen. Derzeit bietet das Unternehmen fünf unterschiedliche Produkte an:

  • RaboTagesgeld-Konto
  • RaboSpar 30
  • RaboSpar 90
  • RaboFestgeld
  • RaboKids-Konten
Jetzt zum Angebot von RaboDirect

Sie grenzen sich teilweise durch deutliche Unterschiede voneinander ab, die vor allem die Flexibilität des Gelds betreffen.

RaboDirect Webauftritt

Der RaboDirect Webauftritt

RaboTagesgeld

Das RaboTagesgeld unterscheidet sich weder in der Handhabung noch in anderen Bereichen von üblichen Tagesgeldangeboten. Derzeit bietet die Bank hierauf einen Jahreszins von bis zu 0,40 Prozent. Positiv ist auch die monatliche Zinsgutschrift. Die Kontoführung ist kostenlos, das Geld täglich verfügbar und die Verzinsung gilt ab dem ersten Euro. Für Anlagen über eine halbe Million Euro wird der darüber hinausgehende Anteil allerdings nur mit 0,05 Prozent jährlich verzinst.

Dass die Konditionen im RaboDirect Tagesgeldkonto sich durchaus auch dauerhaft sehen lassen können, hat im Februar 2016 die Stiftung Warentest bescheinigt. Über 24 Monate hat das Angebot zu diesem Zeitpunkt dauerhaft zu den besten 20 Angeboten gehört. Die RaboDirect garantiert allerdings keine Zinsen.

Kunden wählen dieses Produkt üblicherweise vor allem dann, wenn sie vollkommen flexibel bleiben möchten und dafür auch auf Zinsen verzichten wollen.

RaboSpar30

Anleger, die bei ihrer Geldanlage auf etwas Flexibilität verzichten können, können das Angebot RaboSpar30 nutzen. Hier gelten weitestgehende die gleichen Konditionen wie beim Tagesgeldkonto, also kostenlose Kontoführung und keine Mindestanlage. Das Geld wird allerdings erst nach bis zu 30 Kalendertagen nach der Abbuchung überweisen. Das angelegte Kapital wird in dieser Zeit natürlich weiterhin verzinst. Kunden, die sich für dieses Finanzprodukt entscheiden und so auf einen Teil ihrer Flexibilität verzichten, erhalten 0,10 Prozentpunkte mehr als beim Tagesgeldkonto gelten. Derzeit erhalten sie als 0,50 Prozent jährlich. Bei Anlagen über 500.000 Euro sinkt auch hier der Zinssatz für den Anteil, der darüber hinausgeht. Derzeit erhalten Anleger 0,15 Prozent jährlich. Der Zinsaufschlag von mindestens 0,10 Prozent ist dabei garantiert. Es gibt zudem eine Ausstiegsgarantie bei Zinsanpassungen, die einen Ausstieg innerhalb von 14 Tagen ermöglicht.

RaboSpar90

Bei RaboSpar90 können Anleger mindestens 0,20 Prozentpunkte gegenüber dem Nominalzinssatz für das RaboTagesgeld zusätzlich erhalten. Hier gilt allerdings, dass ab Eingang des Abbuchungsauftrags eine Frist von 90 Kalendertagen gilt, bis der Anleger sein Geld zurückerhält. Dementsprechend eignet sich dieses Angebot nur in bestimmten Fällen, in denen der Kunde nicht im Notfall Zugriff auf das Geld haben muss und zudem ohnehin eher langfristige Investments geplant sind.

RaboFestgeld

Das RaboFestgeld bietet aktuell erst die Möglichkeit, ab einer Laufzeit von 5 Jahren zu investieren. Die vorherigen Laufzeiten zwischen einem und vier Jahren wurden hingegen aufgrund der aktuellen Zinssituation ersatzlos gestrichen. Der Mindestanlagebetrag beträgt 500 Euro. Das Geldinstitut ermöglicht grundsätzlich auch die Geldanlage über eine Million Euro, über die Online-Plattform können jedoch nur Aufträge bis zu diesem Bereich beauftragt werden.

Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich, wobei Zinsen dem Rabo-Tagesgeldkonto gutgeschrieben werden. Dabei macht es derzeit keinen Unterschied bei der Höhe der Zinsgutschrift, ob der Zinssatz ganzjährig oder unterjährig erfolgt. Aktuell bietet die Bank die folgenden Zinsen.

  • 5 Jahre: 0,25 Prozent p.a.
  • 6 Jahre: 0,35 Prozent p.a.
  • 7 Jahre: 0,50 Prozent p.a.
  • 8 Jahre: 0,70 Prozent p.a.
  • 9 Jahre: 0,90 Prozent p.a.
  • 10 Jahre: 1,00 Prozent p.a.
Jetzt zum Angebot von RaboDirect

RaboKids-Konten

Alle Angebote können auch für Kinder eröffnet werden. Dementsprechend handelt es sich nicht um andere Angebote, sondern um die bereits beschriebenen Finanzprodukte. Das Angebot richtet sich vor allem an Minderjährige, jedoch auch an Sorgeberechtigte. Sparen wird so deutlich leichter. Gerade im Fall von Kindern kann sich das RaboSpar 90 auszahlen. Denn gerade bei Minderjährigen sind größere Anschaffungen schon frühzeitig geplant. Die Kontoverwaltung erfolgt seitens der Sorgeberechtigten.

Die RaboKids-Konten sind dank des Sparerpauschbetrags natürlich auch hervorragend dazu geeignet, frühzeitig damit zu beginnen, Vermögen für das Kind aufzubauen und so den Start in das Erwachsenendasein zu erleichtern. Dabei ist durchaus lobenswert, dass das Unternehmen exakt die gleichen Konditionen bietet, obwohl Minderjährige üblicherweise durchaus weniger Kapital anlegen, als Erwachsene.

Viele Anleger bemängeln allerdings, dass die Beantragung eines Minderjährigenkontos vergleichsweise kompliziert ist. So war nicht immer eindeutig, welche Formulare und welche Art von Beglaubigung der Dokumente ausreichend ist. Inzwischen hat die RaboDirect den Anmeldeprozess jedoch deutlich transparenter gestaltet.

RaboDirect ZinsPlus sichernAngebot für Neu- und Bestandskunden: ZinsPlus

Die RaboDirect bietet seit März die Möglichkeit für Kunden, von einem Zinsplus zu profitieren. Wer zur Bank wechselt und maximal 75.000 Euro einzahlt, erhält über vier Monate lang insgesamt 0,80 Prozent p.a. auf das eingezahlte Kapital.

Dabei verfolgt die RaboDirect die Philosophie, Neukunden nicht zu bevorzugen. Dementsprechend können auch Bestandskunden an der Aktion teilnehmen. Dafür müssen sie lediglich von einem Konto einer anderen Bank Geld einzahlen und somit das Gesamtguthaben erhöhen. Allerdings gilt das Zinsplus dann nur für die Beträge, die hinzugekommen sind. Insgesamt können auch Bestandskunden so auf Summen bis zu 75.000 Euro das Zinsplus erhalten.

Auch wenn das Geldinstitut damit wirbt, Bestandskunden auf diese Weise nicht zu benachteiligen, stimmt dies natürlich nur eingeschränkt. Eine tatsächlich gleiche Behandlung, die sich Bestandskunden auch wünschen würden, wäre natürlich, wenn das Unternehmen allen Kunden die gleichen Zinsen für das eingezahlte Kapital bieten würden, und nicht nur für „neues“.

Für Bestandskunden ist das Angebot somit nur eingeschränkt attraktiv. Es wäre zumindest grundsätzlich kein Grund, nicht mit dem gesamten Kapital nach alternativen Tagesgeldanbietern zu suchen, die mehr Zinsen über die vier Monate garantieren.

Wie sicher ist das Geld bei der RaboDirect?

Die RaboDirect zählt zur Rabobank Gruppe, die üblicherweise durch gute Ratings und somit hoher Bonität zu überzeugen weiß. Die Bank kann inzwischen auf mehr als 100 Jahre Geschäftstätigkeit stolz sein. Das Unternehmen zählt zudem in Hinblick auf ihr Kernkapital zu den 30 größten Finanzinstituten weltweit.

Sollte die RaboDirect dennoch in eine finanzielle Schieflage geraten, sodass eine Insolvenz droht, sind Kunden durch die gesetzliche niederländische Einlagensicherung geschützt. Dort sind bis zu 100.000 Euro je Person zu 100 Prozent abgesichert. Bis zu dieser Höhe müssen Kunden im Normalfall also nicht um ihr Geld fürchten.

RaboDirect Kundenservice

Bei RaboDirect steht der Kundenservice für Ihre Fragen zur Verfügung

Technische Sicherheit durch den Digipass

Um sicherzustellen, dass das Geld der Kunden auch technisch sicher ist, hat das Geldinstitut einige sinnvolle Maßnahmen ergriffen. Im Mittelpunkt steht dabei der Digipass. Es handelt sich dabei um ein Eingabegerät mit Nummerntastatur, der durch eine persönliche Geheimzahl genutzt werden kann. Er wird für die folgenden Aktionen benötigt:

  • Zugriff auf Konto
  • Transaktionen
  • Änderung persönlicher Daten

Auf diese Weise ist der Kunde umfassend geschützt und es ist nahezu unmöglich, dass unberechtigte Dritte Zugriff auf das Geld auf dem Konto erhalten. Eine Karte ist dafür nicht notwendig.

Sollten sich dennoch Unberechtigte Zugang zum Konto erschleichen können, garantiert das Unternehmen Ersatz in Höhe der Schädigung. Dafür ist es allerdings notwendig, dass der Kunde alle Sicherheitshinweise beachtet und die entsprechenden Maßnahmen ergreift. Hierunter fallen:

  • Beachten der Sicherheitshinweise auf der Webseite
  • Aufbewahren des Digipass an einem sicheren Ort
  • Verschwiegenheit in Bezug auf PIN und Benutzernummer
  • Direkte Benachrichtigung von RaboDirect, wenn unzulässige Bewegungen auf dem Bankkonto auftreten oder Digipass oder ein Dokument mit PIN oder Benutzernummer verloren wurde.
RaboDirect Tagesgeldkonto eröffnen

RaboDirect Tagesgeldkonto eröffnen – ist in wenigen Minuten erledigt

Auszeichnungen der RaboDirect

RaboDirect wurde in der Vergangenheit mehrfach von namhaften Testern ausgezeichnet. Die wohl relevanteste Auszeichnung ist das Urteil „Dauerhaft gut“ der Stiftung Warentest Finanztest. Sie wurde den Tagesgeldanbietern verliehen, die innerhalb der letzten zwei Jahre zu den besten 20 unbefristeten Angeboten gehörten. Auf diese Weise können die Tester, Tagesgeldanbieter mit kurzfristige Kundenwerbungsaktionen von dauerhaft guten Anbietern trennen. Allerdings wirbt das Unternehmen immer noch mit der Auszeichnung von 2016, die natürlich inzwischen nicht mehr aktuell ist. Das Unternehmen scheint also nicht zu den ausgezeichneten im Jahr 2017 zu gehören.

Auch im Bereich der Servicequalität und der Kundenzufriedenheit konnte das Geldinstitut in der Vergangenheit gut abschneiden. So wurde das Unternehmen in einer freiwilligen Prüfung mit einem „GUT (1,8)“ ausgezeichnet. Die Prüfung fand im Jahr 2015 statt und ist dementsprechend inzwischen auch etwas in die Jahre gekommen. Das Geldinstitut scheint in den letzten Jahren allerdings eher am Service gearbeitet zu haben, als dass dieser schlechter geworden wäre.

Erfahrungen mit RaboDirect

Nachdem die Kundenberichte im Zeitraum bis 2014 deutlich negativer auffallen, ist bei Bewertungen von RaboDirect relativ eindeutig, dass diese ab dann immer positiver werden. Der Kundenservice wird besonders gelobt und soll kompetent, freundlich und schnell sein. Vereinzelt beschweren sich Kunden immer noch über standardisierte Textbausteine in den Antworten bei Problemen oder Anfragen. Dass die RaboDirect diese durchaus nutzt, wird auch bei ihren Reaktionen auf Kundenerfahrungen mit der RaboDirect ersichtlich. Dabei wählt sie eindeutig nicht immer den richtigen Ton und dass Kunden mit den teils nicht völlig passenden Antworten nicht zufrieden sind, ist leicht nachvollziehbar. Dennoch ist ein Großteil der Kunden mit der RaboDirect inzwischen durchaus zufrieden und hat keine Kritikpunkte.

Jetzt zum Angebot von RaboDirect

Fazit: RaboDirect mit gutem Angebot

Die RaboDirect bietet inzwischen sei Jahren konstant hohe Zinsen auf das Tagesgeldkonto und erhöht diese noch einmal deutlich, wenn der Kunde im Gegenzug auf Flexibilität verzichtet. Zudem arbeitet das Geldinstitut sichtbar an seinem Kundenservice und erreicht so hohe Zufriedenheitsraten.

Dabei punktet die Bank nicht nur mit interessanten Angeboten und relativ konstant hohen Zinsen – vor allem im Vergleich zu vielen andere Anbietern für Tagesgeld – sondern darüber hinaus auch durch hohe Sicherheit.

Top 5 Aktien Broker