BMW Geldanlage Erfahrungen – Test und Bewertung

Die BMW Bank zählt zu einem der beliebtesten deutschen Anbieter für festverzinsliche Darlehen. Grund dafür sind die in den meisten Fällen recht hohen Zinsen, die die BMW Bank im Vergleich mit anderen Anbietern zahlt. Möglich ist dies auch aufgrund der Verwendung: Ins Leben gerufen wurde die Bank, um die Autofinanzierung für BMW-Kunden zu erleichtern. Die Kredite werden also mit typischen Sparerprodukten wie Festgeld ermöglicht. Dementsprechend lohnt es sich für die Autobank auch bei Niedrigzinsen, dennoch einigermaßen ansprechende Zinsen zu zahlen.

Das Festgeldangebot der BMW Bank: Die Konditionen in der Übersicht

Derzeit ermöglicht die BMW Bank im Rahmen des Festgelds Kundeinlagen ab 5.000 Euro. Kunden, die mindestens 25.000 Euro einzahlen, können allerdings von 0,05 Prozent Jahreszins zusätzlich profitieren. Die Höhe des investierbaren Betrags ist zudem auf eine Million Euro beschränkt. Derzeit ist auch bei der BMW Bank der Einfluss der Niedrigzinsen leicht ersichtlich:

Laufzeit in Monaten ab 5.000,00 EUR ab 25.000,00 EUR
3  0,05 % p. a. 0,10 % p. a.
6  0,05 % p. a. 0,10 % p. a.
9  0,10 % p. a. 0,15 % p. a.
12  0,20 % p. a. 0,25 % p. a.
18  0,20 % p. a. 0,25 % p. a.
24  0,20 % p. a. 0,25 % p. a.
30  0,25 % p. a. 0,35 % p. a.
36  0,30 % p. a. 0,40 % p. a.

 

Maximal können Kunden das Festgeld also für drei Jahre anlegen, mindestens sind drei Monate Bindung notwendig. Damit zählt die BMW Bank nicht zu den Anbietern, die es Kunden erlauben, sich langfristig festzulegen.

BMW Bank Webauftritt

So präsentiert sich die BMW Bank auf ihrer Webseite

Natürlich erfolgt bei dem Geldinstitut eine automatische Wiederanlage, falls der Kunde nicht eingreift und von einer weiteren Verlängerung absieht. Der Kunde muss dazu bis zu drei Arbeitstagen vor Laufzeitende einen anderen Auftrag einreichen. Sonst legt die BMW Bank das Geld inklusive der Zinsen wieder an, wenn die Laufzeit bis zu zwölf Monate beträgt. Bei Festgeldern mit Laufzeiten über einem Jahr wird bei der Prolongation lediglich der Teil der Zinsen angelegt, die seit dem letzten Zinszahlungstermin bis zur Fälligkeit angefallen sind. Kunden können allerdings jederzeit Einfluss darauf nehmen, welcher Teil der Zinsen angelegt wird.

Jetzt zum Angebot der BMW Bank

Auf den Kunden kommen keine Kosten zu. Dienstleistungen, die für die Nutzung des Festgeldkontos benötigt werden, sind kostenfrei. Darunter fallen beispielsweise:

  • Kontoführung
  • Kontoeröffnung inklusive Legitimation
  • Verlängerung des Festgelds und Prolongationsbestätigung
  • Periodische Kontoauszüge
  • Kontoauflösung
  • Transaktionen zwischen Referenz- und Festgeldkonto
  • Jahressteuerbescheinigung

Die Zinsgutschrift erfolgt üblicherweise zum Ende eines Laufzeitjahres bei Laufzeiten über einem Jahr, sodass Kunden den Zinseszinseffekt hier nicht effektiv nutzen können. Dies spiegelt sich allerdings auch in dem großen Sprung zwischen der neunmonatigen und zwölfmonatigen Laufzeit wieder. Es lohnt sich also keineswegs, deswegen kürzere Laufzeiten zu vereinbaren.

So gut sind die Festgeldzinsen der BMW Bank im Vergleich

Auch wenn die BMW Bank eigentlich für ihre guten Zinsen bekannt ist, ist dies aktuell nicht unbedingt der Fall. Die BMW Bank bietet noch deutlich höhere Zinsen als viele Hausbanken, wirklich überzeugen kann sie derzeit jedoch nicht.

Es gibt viele andere Banken in Deutschland, die aktuell eine attraktivere Verzinsung des Festgelds bieten und dabei mehr Auswahl bei der Laufzeit ermöglichen. Einige Banken bieten die Festgeldanlage zudem auch schon mit einem Zehntel oder zumindest der Hälfte der Mindesteinlage an, viele begrenzen die Kapitalanlage jedoch früher. Allerdings können Kunden von den höheren Zinsen schon ab der Mindesteinlage profitieren und nicht erst ab 25.000 Euro wie bei der BMW Bank.

BMW Bank Festgeld

Die BMW Bank Festgeld Konditionen

Bis zu welcher Höhe ist Festgeld bei der BMW Bank sicher?

Die BMW Group ist nicht nur Mitglied im gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherungsfonds, über den bis zu 100.000 Euro je Kunde abgesichert sind. Stattdessen ist das Geldinstitut auch Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V., worüber aktuell bis zu 571 Millionen Euro je Kunde abgesichert sind.

Bis 2025 wird die Sicherungsgrenze zwar deutlich abgesenkt, allerdings werden bei gleichbleibend hohem haftenden Eigenkapital auch weiterhin ein Betrag in Höhe von mehreren Millionen absicherbar sein. Da die BMW Bank nur Festgeldanlagen bis zu einer Höhe von einer Million erlaubt, ist das Geld also in voller Höhe bei der BWM Bank abgesichert. Das würde sich nur ändern, wenn sich das haftende Eigenkapital deutlich verringern würde.

Die technische Sicherheit soll auch dadurch gewährleistet werden, dass das Geldinstitut vom BMW Festgeld nur zugunsten der Referenzbankverbindung erfolgt.

Der Kundenservice der BMW Bank

Die BMW Bank hat sich seit jeher auf den Direktvertrieb spezialisiert und bietet dementsprechend keine Filialen an, bei denen der Kunde sich vor Ort informieren könnte. Anleger und Interessenten können den Kundenservice deswegen nur per Kontaktformular oder per Telefon erreichen. Schriftliche Anfragen und Aufträge können zudem auch per Münchener Postadresse zugestellt werden.

Darüber hinaus bietet das Geldinstitut auch eine sehr umfangreiche FAQ-Sektion an. Hier werden die meisten Fragen beantwortet, die bei Interesse an den Produkten oder im Bankalltag auftreten können.

Die Webseite der BMW Bank bietet also einen Großteil der Informationen an, die Anleger sich im Zusammenhang mit der Eröffnung eines Festgeldkontos wünschen könnten. Vereinzelt ist die Navigation etwas unübersichtlich, da die Webseite zu viele unterschiedliche Navigationsmenüs nutzt. Dennoch finden Anleger mit etwas Geduld die gewünschten Informationen, wobei die BMW Bank sowohl die „harte Fakten“ in Form von Dokumenten und Formularen bereitstellt, als auch in der FAQ-Sektion leicht verständliche Antworten gibt.

BMW Bank Servicecenter

Das BMW Bank Servicecenter

Welche anderen Sparprodukte bietet die BMW Bank?

Die BMW Bank bietet neben dem Festgeldangebot noch einige weitere Geldanlagen, die sich für Sparer eignen, die ihr Geld sicher anlagen möchten. Derzeit bietet das Unternehmen auch die folgenden Finanzprodukte:

  • BMW MobilPlus
  • BMW Online-Tagesgeld
  • BMW Sparkonto und BMW Online-Sparkonto
  • BMW MobilBrief

Der BMW MobilBrief weist dabei große Ähnlichkeit mit dem BMW Festgeld auf. Allerdings ist die Laufzeit hier deutlich länger. Sie beginnt bei 48 Monaten und kann bis zu 120 Monaten betragen. Zudem ist eine Anlage schon ab 2.500 Euro möglich. Der Zinnsatz beginnt aktuell bei 0,60 % p. a. und kann auf ein Prozent jährlich ansteigen, wenn Kunden sich mindestens neun Jahre binden.

Jetzt zum Angebot der BMW Bank

Bei allen anderen Angeboten gibt es hingegen deutlich mehr Unterschiede. So sind die anderen vier Sparanlagen ohne Mindestanlage nutzbar. Zudem ist die Verfügbarkeit deutlich höher. Entweder der gesamte Betrag kann direkt abgehoben werden, oder es sind monatlich bis zu 2.000 Euro bei dreimonatiger Kündigungsfrist verfügbar. Im Gegenzug ist allerdings auch der Zinssatz nicht garantiert, sodass sich die Flexibilität des Kunden deutlich erhöht, allerdings keine absolute Planungssicherheit wie beim Festgeld vorliegt.

Wer herausfinden möchte, welches der Sparangebote am Besten zu ihm passt, kann die unterschiedlichen Produkte auf der Webseite der BMW Bank übersichtlich vergleichen und sich auch die Unterschiede ausrechnen lassen, die sich für seine Anlagesumme und den geplanten Zeitraum ergeben.

Kontoeröffnung vom BMW Festgeld

Die Eröffnung eines Festgeldkontos bei der BMW Bank ist sehr unkompliziert möglich. Interessenten finden unten einen blauen Button, auf dem „Konto eröffnen“ steht. Dieser kann unabhängig davon angeklickt werden, wo sich der Kunde gerade befindet. Er wird im nächsten Schritt nämlich aufgefordert, das gewünschte Produkt auszuwählen und kann dann auf „BMW Festgeld“ klicken.

Im nächsten Schritt muss er der BMW Bank mitteilen, ob er bereits Kunde ist, ein Einzel- oder Gemeinschaftskonto eröffnen möchte und ob mit dem Kontoeröffnungsantrag direkt ein Freistellungsauftrag erteilt werden soll.

Im Anschluss daran wird er auf einen Eröffnungsantrag weitergeleitet, auf dem die wichtigsten persönlichen Daten abgefragt werden. Er füllt diesen aus, druckt ihn anschließend und unterschreibt ihn.

Bei den Dokumenten liegt auch ein PostIdent-Coupon bei, mit dem er sich in der nächsten Postfiliale mithilfe seines Personalausweises legitimieren lassen kann. Dabei kann er den Kontoantrag direkt mitschicken, sodass ihm keinerlei Zusatzkosten entstehen. Nach einigen Bankarbeitstagen wird ihm die BMW Bank die Zugangsdaten für sein Festgeldkonto zuschicken und der Kunde kann sich online einloggen.

BMW Bank Anlageergebnis berechnen

Mit dem BMW Bank Anlagerechner kann man das Anlageergebnis selber berechnen

Über die BMW Bank

Die BMW Bank hat ihren Hauptsitz in München und zählt zur BMW Group. Sie wurde bereits 1971 gegründet. Zu den Hauptaufgaben zählen:

  • Die Finanzierung von Einkäufen und Lagerung von Kfz- und Ersatzteilen der BMW- und MINI-Händler
  • Finanzierung von Pkw und Motorräder der Kunden dieser Händler
  • Finanzierung von Jahreswagen
  • Vergabe von Barkrediten
  • Sparkonto mit Autokaufbonus, Tagesgeld, Festgeld, Sparbrief
  • Kreditkarten
  • Leasing

Das Unternehmen ist also vor allem auf die Finanzierung der Fahrzeuge des Unternehmens spezialisiert und kann über das normale Privatanlegergeschäft Teile der Finanzierung erreichen. Die BMW Bank ist somit eine typische Autobank. Dabei arbeitet das Geldinstitut sehr international und ist über die BWM Group Financial Services in 53 Ländern vertreten. Die Bilanzsumme beträgt mehr als 21 Milliarden Euro.

Jetzt zum Angebot der BMW Bank

Fazit: BMW Bank mit solidem Angebot

Die BMW Bank bietet eine ganze Reihe von Sparprodukten, die sich aktuell allerdings nicht durch eine attraktive Zinshöhe beweisen können und somit eher von Bestandskunden genutzt werden, als dass sie Neukunden anziehen dürften. Im Vergleich gibt es aktuell zu viele Geldinstitute mit besseren Zinsen.

Grundsätzlich ist das Angebot der BMW Bank jedoch durchaus sinnvoll und attraktiv. Kunden können sich gut über die unterschiedlichen Sparprodukte informieren, die zudem durch unterschiedliche Konditionen gut auf die verschiedenen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten sind. Zudem überzeugt das Angebot auch durch einen guten und leicht erreichbaren Service.

Anleger müssen um die Kundeneinlage nur wenig Sorge haben. Die BMW Bank gilt als solide finanziert, und sichert über die freiwillige Einlagensicherung weit mehr als „nur“ die eine Million Euro ab, die im Rahmen des BMW Festgelds maximal angelegt werden können.

Top 5 Aktien Depots

Sie riskieren Ihr Kapital