Allgemeine Informationen über die Bulgarian-American Credit Bank (BACB)

Allgemeine Informationen über die Bulgarian-American Credit Bank (BACB)

Bulgarian American Credit Bank BACB

Bei der BACB handelt es sich um eine 1996 gegründete bulgarische Bank, die auch an der Börse notiert ist. Der Focus der Bank liegt auf der Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen, vor allem in den Bereichen Landwirtschaft, ökologische Projekte und alternative Energien. Aber auch der Privatkunden-Bereich wird bei der BACB kontinuierlich ausgebaut. Mit „BACB Plus“ führte das Unternehmen zudem die erste komplett  virtuelle Bank Bulgariens ein. Die nachhaltig arbeitende Bank erhielt 2013 die Auszeichnung „Grünste Bank Bulgariens“.

In Zusammenarbeit mit Weltsparen.de bietet die Bulgarian-American Credit Bank jetzt auch für deutsche Kunden zwei attraktive Festgeldkonten an.

Das Festgeldkonto bei der BACB

Über Weltsparen können auch deutsche Anleger jetzt Festgeld bei der BACB anlegen. Dabei erfolgt der komplette Kundenservice und sämtliche Kommunikation nicht mit der BACB selber, sondern ausschließlich über Weltsparen. Für den Kunden hat das den Vorteil, dass er die gesamte Geldanlage in deutscher Sprache und mit einem erfahrenen Dienstleister für Geldanlagen durchführen kann. Neue Kunden von Weltsparen können zusätzlich noch einen attraktiven Bonus für die Eröffnung des Weltsparen-Kontos erhalten.

Bei der BACB handelt es sich um eine 1996 gegründete bulgarische Bank.

Bei der BACB handelt es sich um eine 1996 gegründete bulgarische Bank.

Beim Festgeldkonto der BACB erhalten die Kunden Zinsen in Höhe von jährlich 1,25% und können sich für eine Laufzeit von 12 oder 18 Monaten entscheiden. Für Anleger die nur einen geringen Geldbetrag anlegen wollen sind die Festgeldkonten der BACB allerdings nicht geeignet, denn die Mindesteinlage beträgt stolze 10.000 Euro. Im Gegenzug hat die bulgarische Bank aber auch einige Annehmlichkeiten für die Inhaber des Festgeldkontos zu bieten. Während bei den meisten anderen Anbietern eine vorzeitige Auszahlung des Festgeldes vertraglich ausgeschlossen oder nur unter Zahlung einer Vorfälligkeitsgebühr möglich ist, kann das Festgeld der BACB ohne Probleme vorzeitig ausgezahlt werden. So können unerwartete finanzielle Engpässe abgefangen werden, denn das bei der BACB fest angelegte Geld kann im Notfall als Ressource herangezogen werden. Allerdings müssen die Kunden hier erhebliche Zinseinbußen in Kauf nehmen: Wird das Festgeldkonto vorzeitig gekündigt, erhalten die Anleger lediglich einen symbolischen Zinssatz von 0,01% auf ihre Anlage.

Da die Gelder der Kunden bei der BACB über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Betrag von maximal 100.000 Euro pro Kunde abgesichert sind, liegt hier auch die Obergrenze für eine Einlage auf dem Festgeldkonto. Kunden, die höhere Geldbeträge in Form von Festgeld anlegen möchten, müssen sich daher Alternativen zur BACB suchen.

Die Zinsgutschrift erfolgt am Ende der Laufzeit. Eine Verlängerung der Anlage erfolgt nur, wenn der Kunde dies rechtzeitig vor der Fälligkeit des Festgeldes in Auftrag gibt, andernfalls wird das Geld inklusive Zinsen auf das Weltsparen-Konto des Anlegers ausgezahlt, von wo dieser es auf sein Girokonto überweisen oder aber für weitere Anlagen über Weltsparen.de verwenden kann.

Jetzt zum Angebot der BACB

Die Konditionen im Überblick

  • Mögliche Laufzeiten: 12 Monate oder 18 Monate
  • Maximaler Zinssatz: 1,25% jährlich
  • Mindesteinlage: 000 Euro
  • Maximaleinlage: 000 Euro
  • Gutschrift der Zinsen: am Ende der Laufzeit
  • Einlagensicherung: pro Kunde sind Einlagen bis zu 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert
  • Verlängerung: Es erfolgt keine automatische Wiederanlage. Wenn vom Kunden kein anders lautender Auftrag erteilt wurde, wird das Geld bei Fälligkeit auf des Weltsparen-Konto des Anlegers ausgezahlt
  • Legitimierung: Nur bei Eröffnung des Weltsparen-Kontos. Post-Ident-Verfahren oder Video-Ident-Verfahren
  • Kundenservice: Über Weltsparen. Montags bis Freitags jeweils von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Geld sicher anlegen: Die Einlagensicherung bei der BACB

Über die staatliche Einlagensicherung sind die Gelder der Kunden bei der Bulgarian-American Credit Bank bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde zu 100% geschützt. Da auch die Maximaleinlage 100.000 Euro pro Kunde beträgt, sind grundsätzlich alle Gelder zuverlässig abgesichert. Im Fall einer Insolvenz der BACB springt daher der staatliche Einlagensicherungsfonds ein und zahlt den Kunden ihr Guthaben zuverlässig aus. Somit kann beruhigt Geld bei der bulgarischen Bank investiert werden, denn die Anlagen sind hier sehr sicher.

So funktioniert die Kontoeröffnung bei der BACB

Die Festgeldanlage bei der bulgarischen BACB erfolgt über das Anlageportal „Weltsparen“. Anleger, die noch nicht Kunde bei Weltsparen sind, müssen zunächst ein Weltsparen-Konto eröffnen. Dieses ist kostenlos und neue Kunden erhalten bei der ersten Geldanlage sogar noch einen finanziellen Bonus, so dass es sich sogar noch mehr lohnt, Geld im europäischen Ausland über Weltsparen anzulegen. Der Kontoeröffnungsantrag für das Weltsparen-Konto kann bequem online ausgefüllt werden, so dass er nur noch ausgedruckt und unterschrieben werden muss. Die gesetzlich vorgeschriebene Legitimierung erfolgt entweder in einer Filiale der Deutschen Post per Post-Ident-Verfahren oder aber bequem per Video-Ident-Verfahren von zu Hause aus. Anschließend wird der Antrag für die Kontoeröffnung an Weltsparen geschickt. Sobald er dort eingegangen ist, erhält der neue Kunde die Zugangsdaten für sein Weltsparen-Konto und das zugehörige Online-Banking. Nun kann der Anleger über Weltsparen bei vielen europäischen Banken Fest- und Tagesgelder anlegen. Für ein Festgeldkonto bei der BACB muss einfach nur das zugehörige Angebot ausgewählt werden, und das Festgeldkonto kann online eröffnet werden. Da Weltsparen das Konto im Auftrag des Anlegers eröffnet und dieser nicht selber bei der BACB in Erscheinung tritt, ist auch keine erneute Legitimation nötig. Alle Anlagen über Weltsparen können nun ganz einfach ohne weiteres Post-Ident-Verfahren und ohne Papier komplett online getätigt werden.

Der Kundenservice

Sollten weitere Fragen zum BACB Festgeldkonto bestehen oder unerwartete Probleme auftreten, kann der Kundenservice von Weltsparen Montags bis Freitags von 8.30 Uhr bis 18:30 Uhr kontaktiert werden. Es ist nicht erforderlich, Kontakt zum eigentlichen Kundenservice der BACB aufzunehmen. Die komplette Abwicklung aller Anlagen erfolgt über Weltsparen und somit ist auch ausschließlich der deutschsprachige Kundenservice des Anlageportals zuständig. Der Kontakt erfolgt per Telefon oder E-Mail. Im Online-Banking finden die Kunden außerdem ein praktisches Kontaktformular, so dass die Bearbeitung der Anfrage noch schneller durchgeführt werden kann.

Weitere Leistungen der BACB

Die BACB unterstützt vor allem Geschäftskunden in Form von kleinen und mittelständischen Betrieben bei der Landwirtschaft, der effektiven Finanzierung von ökologischen Projekten und dem Ausbau alternativer Energien. Aber auch sämtliche andere typische Leistungen einer Bank werden in Bulgarien angeboten. Das Angebot für deutsch Kunden beschränkt sich dagegen auf die beiden bei Weltsparen angebotenen Festgeldkonten, so dass hier keine weiteren Wahlmöglichkeiten bestehen.

Im Zusammenhang mit dem Weltsparen-Konto, welches für das Festgeldkonto grundsätzlich als Referenzkonto dient, lassen sich über Weltsparen sehr einfach online weitere Geldanlagen bei verschiedenen europäischen Banken tätigen. Hierfür ist keine erneute Legitimation oder ein schriftlicher Antrag nötig, denn die Anlage erfolgt ausschließlich durch Weltsparen und nicht durch den Kunden selber. So kann mit Hilfe des Weltsparen-Kontos besonders schnell Geld in ganz Europa zu besten Konditionen und ohne lästiges Papier angelegt werden.

Jetzt zum Angebot der BACB

Fragen und Antworten zum BACB Festgeldkonto

Für wen eignet sich ein Festgeldkonto bei der BACB?

Das BACB Festgeldkonto bietet attraktive Zinsen bei einer verhältnismäßig kurzen Laufzeit und ist daher gut für Anleger geeignet, die ihre Rendite genau planen und dabei besonders gute Zinsen erhalten möchten. Allerdings grenzt die hohe Mindesteinlage von 10.000 Euro den Kreis der potentiellen Anleger deutlich ein, denn viele Nutzer von Festgeldkonten legen deutlich weniger Geld an. Für diese Kunden bieten anderen Banken mit einer geringeren Mindesteinlage oder ganz ohne Mindesteinlage gute Alternativen. Kunden, die bereits über ein Weltsparen-Konto verfügen, können bei der BACB besonders leicht Geld anlegen, denn in diesem Fall lässt sich die Eröffnung des Festgeldkontos komplett online durchführen und es ist keine zusätzliche Legitimation erforderlich. Aber auch neue Kunden von Weltsparen profitieren von der Eröffnung eines Weltsparen-Kontos, denn in diesem Fall erhalten sie eine Geldprämie von bis zu 75 Euro.

Was passiert mit meinem Geld, wenn die BACB Insolvenz anmelden muss?

Die Anlagen der Kunden bei der BACB Bank sind bis zur maximalen Einlage von 100.000 Euro über die staatliche Einlagensicherung abgesichert. Mehr Geld können deutsche Kunden ohnehin nicht bei der BACB anlegen, so dass hier keine Bedenken vorhanden sind. Selbst wenn die BABC zahlungsunfähig werden sollte, erhalten die Kunden ihr Geld zurück. In diesem Fall zahlt der staatliche Einlagensicherungsfonds die Gelder aus.

Wird das Festgeld nach Ende der Laufzeit automatisch ausgezahlt?

Ja. Die Auszahlung erfolgt grundsätzlich auf das Weltsparen-Konto. Wird eine Verlängerung der Geldanlage gewünscht, so kann dies rechtzeitig vor Ablauf der Geldanlage im Online-Banking von Weltsparen beantragt werden. Ansonsten erfolgt die automatische Auszahlung auf das Konto des Kunden bei Weltsparen.

Kann ich mehrere Konten bei der BACB führen?

Im Prinzip ist es möglich, gleich mehrere Festgeldkonten bei der BACB zu eröffnen. Das bietet sich zum Beispiel an, wenn bei einem laufenden Festgeldkonto dem Anleger weiteres freies Kapital zur Verfügung steht, welches er ebenfalls sicher und mit einer hohen Rendite anlegen möchte. Da eine Aufstockung des bereits laufenden Festgeldkontos nicht möglich ist, ist ein zweites Festgeldkonto eine gute Alternative. Allerdings wird hiervon nur selten Gebrauch gemacht, da die Mindesteinlage von 10.000 Euro auch beim zweiten Konto erneut erfüllt werden muss.

Kann ich vorzeitig über mein Guthaben verfügen?

Ja, sogar das ist bei der BACB ohne Weiteres möglich. Während andere Banken oft darauf bestehen, dass vereinbarte Laufzeiten eingehalten werden, bietet die BACB ihren Kunden die Möglichkeit einer vorzeitige Kündigung des Festgeldes an. Zwar verfallen dann die Zinsen, die ansonsten mit dem angelegten Geld erwirtschaftet worden wären, aber der Kunde ist nach der Kündigung des Kontos schnell wieder liquide. Somit besteht mit dem BACB Festgeld Konto nicht die Gefahr, dass zu viel Geld für einen zu langen Zeitraum fest gebunden wird und dafür an anderer Stelle Schwierigkeiten entstehen.

Jetzt zum Angebot der BACB

Top 5 Aktien Broker