Moneyou Geldanlage Erfahrungen – Test und Bewertung

Niederländische Bankinstitute bieten häufig noch deutlich mehr Zinsen als die deutschen Vertreter. Auch Moneyou macht dabei keine Ausnahme. Dennoch ist das Angebot in der derzeitigen Bankenlandschaft Besonderheiten, die das Festgeldkonto gerade für Sparer mit wenig Kapital besonders attraktiv macht.

Das Festgeldangebot von X: Die Konditionen in der Übersicht

Moneyou bietet vorzeitig auflösbares Festgeld mit einer Laufzeit von sechs oder zwölf Monaten. Damit sind Anleger in der Wahl der Laufzeit nur eingeschränkt flexibel. Vor allem ein längerer Zeitraum wäre für viele Kunden wünschenswert. Derzeit beträgt der Zinssatz bei beiden Laufzeiten 0,50 Prozent. Die Zinszahlung erfolgt jeweils zum Ende der Laufzeit. Das Angebot gilt sowohl für Bestands- als auch Neukunden. Es handelt sich also nicht um ein Lockangebot.

Sollte der Anleger sich entscheiden, vorzeitig über das angelegte Kapital zu verfügen, erhält er immer noch 0,3 Prozent. Teilabhebungen sind nicht nicht möglich, Kunden müssen also über die komplette Einlage verfügen. Es handelt sich dabei um eine relativ kundenfreundliche Lösung. Viele andere Anbieter, die eine vorzeitige Verfügung grundsätzlich gestatten, zahlen in diesen Fällen geringere oder sogar überhaupt keine Zinsen mehr auf die Beträge.

Anlagen sind zwischen 500 Euro und einer Million Euro Gesamteinlage pro Kundenbeziehung möglich. Damit deckt der Anbieter eine außergewöhnliche Bandbreite ab, die vor allem Sparern entgegen kommen, die nur eine kleine Summe anlegen können oder wollen. Zudem bietet Moneyou selbst dann noch bessere Zinsen als viele Tagesgeldkonten, wenn Kunden vorzeitig auf das Geld zugreifen müssen.

Moneyou Webauftritt

So präsentiert sich Moneyou auf seiner Webseite

Moneyou wirbt damit, keine versteckten Kosten aufzuweisen und jederzeit transparent für den Anbieter zu sein. Die folgenden Dienstleistungen sind ausdrücklich kostenfrei:

  • Kontoeröffnung des Festgeldkontos
  • Kontoführung
  • Einzahlungen auf dem Festgeldkonto
  • Überweisungen auf das Referenzkonto
  • Transaktionen zwischen Tages- und Festgeldkonto
  • Jahressteuerbescheinigung
  • Freistellungsauftrag
  • Elektronische Kontoauszüge

Das Konto kann auch als Gemeinschaftskonto geführt werden. Kunden müssen zur Nutzung volljährig sein, einen ständigen Sitz in Deutschland haben und dürfen weder eine politisch exponierte Person sein, noch in den USA steuerpflichtig sein. Um ein Konto zu eröffnen, sind außerdem auch ein deutsches Girokonto, eine E-Mail-Adresse und eine Mobiltelefonnummer notwendig.

Jetzt zum Angebot von Moneyou

So gut sind die Festgeldzinsen im Vergleich

Die Festgeldzinsen von Moneyou sind im Vergleich mit Anbietern aus Ländern mit guter Bonität leicht überdurchschnittlich zu bewerten. Vor allem die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung ist selten anzutreffen und sorgt durch die größere Flexibilität naturgemäß für etwas niedrigere Zinsen.

Natürlich gibt es auch aktuell einige Anbieter aus anderen Ländern, die teilweise sogar die dreifache Zinshöhe bieten können, allerdings sind diese für Anleger aus Deutschland nur über Vermittler und Zinsportale nutzbar.

Zwar kann Moneyou nicht unbedingt durch die Höhe der Zinsen überzeugen, wenn als Vergleichsgruppe andere niederländische Banken herangezogen werden, die auch deutsche Kunden akzeptieren. Im Vergleich zu den anderen Geldinstituten, die traditionell relativ hohe Zinsen bieten, schneidet das Unternehmen nicht in der Top 5 ab. Allerdings sind die extrem niedrige Mindesteinzahlung und die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung unter diesen Anbietern einmalig, sodass das Angebot trotz der etwas niedrigeren Zinsen für einige Anleger die lukrativste und beste Wahl sein kann.

Bis zu welcher Höhe ist Festgeld bei Moneyou sicher?

Moneyou ist eine niederländische Bank, die als Direktbank zur ABN AMRO Bank n. V. gehört. Sie fällt dementsprechend auch unter die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande, der auf den Namen Depostiogarantiestelsel hört. Nach EU-weitem Standard sind somit 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Darüber hinaus hat das Geldinstitut nicht zusätzlich für den Insolvenzfall vorgesorgt. Somit ist es für sicherheitsbedachte Nutzer nur empfehlenswert, maximal diese 100.000 Euro bei Moneyou anzulegen. Für höhere Beträge würde im Ernstfall keine Einlagensicherung greifen, sodass Anleger bei einer finanziellen Schieflage gefährdet wären.

Auch wenn es möglich wäre, ist es also nicht sinnvoll, mehr als 100.000 Euro maximale Festgeldanlage auszunutzen, da dann ein Großteil des Kapitals nicht ausreichend abgesichert wäre. Wer mehr Geld als Festgeld anlegen möchte, sollte seine Anlage deswegen auf unterschiedliche Banken streuen, um das Risiko zu verringern und vollständig in der Einlagensicherung zu bleiben. Bei einem Gemeinschaftskonto gilt die Sicherungsgrenze jeweils je Kunde.

Moneyou Festgeld

Die Moneyou Festgeld Konditionen

Moneyou-Service sehr gut erreichbar

Moneyou ist eine Direktbank und dabei ein reiner Online-Anbieter. Kunden können also weder Filialen vor Ort aufsuchen, noch Telefon-Banking nutzen. Die Abwicklung erfolgt ausschließlich online. Natürlich steht dennoch ein telefonischer Kundenservice zur Verfügung, der bei Fragen und Problemen Rede und Antwort steht und auch auf Wünsche oder Anregungen reagiert. Dabei bietet das Geldinstitut zudem vorbildliche Zeiten. Werktags ist die Hotline von 08:30 bis 21:00 Uhr geschaltet, samstags von 10:00 bis 17:00 Uhr. Zudem können Kunden den Kundenservice auch per E-Mail erreichen.

Darüber hinaus bietet das Geldinstitut einen relativ umfangreichen FAQ-Bereich, auf der die meisten Fragen des Kunden beantwortet werden.

Für die technische Sicherheit sorgt das mTAN-Verfahren. Dabei wird eine SMS mit der TAN auf das Mobiltelefon gesendet. Dieses Verfahren gilt deswegen als sicher, weil für das Online-Banking zwei unterschiedliche und voneinander getrennte Geräte genutzt werden. Zudem unterstützt das Geldinstitut die Sicherheit durch moderne SSL-Verschlüsselung von VeriSign.

Bei einer niederländischen Bank ist natürlich auch von Belang, wie das Unternehmen mit der Besteuerung der Kunden umgeht. Immerhin ist die Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Niederlande, sodass viele Anleger befürchten, dass sie Quellensteuer zahlen müssen. Wer der Moneyou einen Freistellungsauftrag erteilt, muss hier allerdings überhaupt keine Komplikationen fürchten. Die Zweigniederlassung in Frankfurt sorgt dafür, dass die Besteuerung für deutsche Kunden nicht komplizierter ist.

Moneyou Tagesgeld

Die Moneyou Tagesgeld Konditionen

Welche Festgeldalternativen bietet Moneyou?

Moneyou beschränkt sich auf sehr wenige Finanzprodukte und hat dementsprechend kaum Alternativen zum Festgeld im Angebot. Kunden können bei Moneyou nur Festgeld und Tagesgeld nutzen, wenn sie sichere und feste Verzinsung wünschen. Darüber hinaus steht derzeit nur die Fondsanlage als weitere Möglichkeit zur Verfügung.

Das Tagesgeld erweist sich aktuell allerdings tatsächlich als mögliche Alternative zum Festgeld. Immerhin gilt dort der gleiche Zinssatz und das Geld ist jeden Tag verfügbar. Zudem erfolgt die Zinszahlung vierteljährlich und somit häufiger als beim Festgeld, bei dem die Zinsen je nach Laufzeitdauer halbjährlich oder jährlich zum Ende ausgezahlt werden.

Allerdings müssen Kunden in diesem Rahmen natürlich auf eine Zinsgarantie verzichten, die im Festgeld zumindest über den Zeitraum von bis zu zwölf Monaten existiert. Attraktiv könnte das Angebot auch für Kunden sein, die die Mindesteinlage von 500 Euro nicht aufbringen können oder darauf mit großer Wahrscheinlichkeit nicht verzichten können. Beim Tagesgeld entfällt die Mindestsumme. Auch hier gilt natürlich die Begrenzung auf maximal eine Million Euro Gesamteinlage je Kundenbeziehung.

Relativ ungewöhnlich ist zudem, dass Moneyou seinen Kunden erlaubt, bis zu fünf Tagesgeldkonten zu eröffnen, um für unterschiedliche Ziele zu sparen.

Jetzt zum Angebot von Moneyou

Kontoeröffnung bei Moneyou: Nur mit Tagesgeldkonto

Die Kontoeröffnung ist bei Moneyou in nur wenigen Schritten durchgeführt, wirkt jedoch durch den Umweg über das Tagesgeldkonto etwas kompliziert:

  1. Der Kunde klickt auf „Festgeld“ im oberen Menü und anschließend auf „Festgeld eröffnen“.
  2. Hat der Kunde bereits ein Tagesgeldkonto bei der Moneyou, kann er sich einloggen und das Festgeldkonto mit wenigen Klicks eröffnen. Wenn nicht, muss er zunächst ein Tagesgeldkonto eröffnen. Es dient als Verrechnungskonto, von dem die Festgeldeinlage überweisen wird.
  3. Um das Tagesgeldkonto zu eröffnen, klickt der potenzielle Neukunde auf „Tagesgeldkonto eröffnen“ und wählt aus, ob er das Konto allein oder mit einer anderen Person eröffnen möchte.
  4. Es öffnet sich das entsprechende Registrierungsformular, in dem der Kunde persönliche Daten und Kontaktdaten angeben muss. Auch ein Referenzkonto muss bereits jetzt angegeben werden. Zudem wählt der Kunde ein Kennwort und eine Sicherheitsfrage aus.
  5. Im Anschluss daran erhält er eine Zusammenfassung und kann den Eröffnungsantrag ausdrucken und unterschreiben.
  6. Die Legitimation kann mittels PostIdent-Verfahren oder VideoIdent durchgeführt werden.
  7. Innerhalb von wenigen Bankarbeitstagen nach Absenden der Unterlagen erhält der Kunde üblicherweise bereits die Zugangsdaten für das Online-Banking. Er kann dann Geld auf sein Tagesgeldkonto transferieren und ein Festgeldkonto aus seinem persönlichen Bereich heraus eröffnen.
Moneyou Auszeichnungen

Auf der Webseite von Moneyou sind noch viel mehr Auszeichnungen zu finden.

Auszeichnungen und Testsiege: Moneyou vorne dabei

Obwohl das Geldinstitut nur wenige Finanzprodukte anbietet, schafft das Geldinstitut es regelmäßig, in Tests zu überzeugen. Vor allem hinsichtlich der Zinsen schafft es Moneyou im Test immer wieder zu überzeugen. So wurde es von der Wirtschaftswoche in Zusammenarbeit mit FMH als TopTagesgeld ausgezeichnet. Im Test befanden sich fast 70 Banken mit gesetzlicher Einlagensicherung. Zudem ist das Angebot von der Stiftung Warentest/Finanztest mit dem Prädikat „Dauerhaft gut“ ausgezeichnet worden. Die gleiche Auszeichnung erhielten nur 11 weitere Tagesgeldangebote der insgesamt 133 getesteten.
Tester vom Handelsblatt haben mit dem Festgeld von Moneyou Erfahrungen gemacht, die ebenfalls zu einer Auszeichnung führten. Im September 2016 überzeugte das Angebot als Alternative zu den Zinsportalen.

Jetzt zum Angebot von Moneyou

Fazit: Moneyou mit fairen Konditionen für Sparer

Das Festgeldangebot von Moneyou überzeugt durch relativ gute Zinsen, auch wenn das Angebot hinsichtlich der Zinshöhe sicherlich nicht zur absoluten Topgruppe zählt. Dafür überzeugen die Niederländer jedoch mit einer sehr geringen Mindesteinlage von 500 Euro und bieten zudem volle Flexibilität durch vorzeitige Kündbarkeit. Der Anleger erhält dann immer noch einen Teil der Zinsen.

Eine attraktive Alternative bietet Moneyou allerdings auch mit dem Tagesgeldkonto, das aktuell die gleiche Zinshöhe bieten kann. Kunden sind jedoch auch mit dem Festgeld von Moneyou sehr flexibel und können immerhin einen Teil der Zinsen dennoch erhalten. Vorteil bleibt hier der Garantiezins über die gesamte Laufzeit. So oder so bietet Moneyou einen gemessen an den Konditionen einen leicht überdurchschnittlichen Zins, überzeugt jedoch auch durch Transparenz und faire Bedingungen für den Kunden.

Top 5 Aktien Depots

Sie riskieren Ihr Kapital