ING Komfort Anlage 2021: Erste Erfahrungen mit dem Angebot

ING Logo

ING Komfort Anlage

Das Wichtigste in Kürze

So gehen Sie vor

  • Eröffnen Sie ein Konto bei indem Sie hier klicken.
  • Wählen Sie den Menüpunkt „Investieren“ und dort „Komfort Anlage“.
  • Starten Sie die Beratungsstrecke und geben Sie dort Informationen zu ihrem Anlagehorizont und ihren Zielen an.
  • Erhalten Sie einen unverbindlichen Anlagevorschlag.
  • Investieren Sie in Form einer einmaligen Zahlung oder eines Sparplans.

Jetzt zum Angebot der ING!

Die ING – Führende Direktbank in Deutschland

Die ING kennen viele Anlegerinnen und Anleger noch unter dem Namen ING-DiBa. Der alte Name verweist auf die 1965 gegründete Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV), die 1994 in Allgemeine Deutsche Direktbank (DiBa) umbenannt und ab 1998 Schritt für Schritt von der niederländischen ING übernommen wurde.

ING Website Geldanlage - ING Komfort Anlage

Die Komfort Anlage wird parallel zum klassischen Direkt-Depot angeboten und wendet sich vor allem an Menschen, die bisher überwiegend Zinsprodukte genutzt haben. (Quelle: ING)

Einst von Politikern und Gewerkschaftern als Direktbank gegründet, um vermögenswirksame Leistungen auch für Kleinanleger attraktiv zu machen, ist die Direktbank mittlerweile die viertgrößte Privatkundenbank und die größte Direktbank in Deutschland. Und mit der Übernahme der Nürnberger Entrium Bankers Anfang des Jahrtausends ist das Institut auch im Wertpapiergeschäft ein wichtiger Spieler.

So funktioniert die ING Komfort Anlage Schritt für Schritt

 

Schritt 01
Konto bei der ING eröffnen
Schritt 02
Beratungsstrecke starten
Schritt 03
Angaben im Beratungsbogen machen
Schritt 04
Anlagevorschlag auswählen
Schritt 05
Komfort Depot eröffnen

 

1. Schritt: Konto bei der ING eröffnen

Um die Komfortanlage nutzen zu können, müssen Interessentinnen und Interessenten zunächst ein Konto bei der ING eröffnen. Nur die Beratungsstrecke zu starten ohne ein Konto zu besitzen ist nicht möglich.

Das geht ganz einfach in drei Teilschritten:

  • Persönliche Daten eingeben.
  • Angaben zur finanziellen Situation machen.
  • Daten bestätigten und legitimieren.

Wichtig ist, dass es sich um ein Einzelkonto handeln muss. Die Komfort Anlage lässt sich bisher (Stand: 05 / 2021) nicht mit einem Gemeinschaftskonto oder einem Junior Depot nutzen.

2. Schritt: Beratungsstrecke starten

Wer im Punkt „Investieren“ die Komfort-Anlage anklickt, erhält zuerst Informationen zu dem neuen Produkt. Auf dieser Seite findet man rechts oben die Schaltfläche „Beratungsstrecke starten“. Damit wird die Produktauswahl begonnen.

ING Website - ING Komfort Anlage

Rechts oben findet sich die orangene Schaltfläche Beratungsstrecke starten. Damit wird die eigentliche Auswahl gestartet. (Quelle: ING)

Wer noch nicht eingeloggt ist, muss das jetzt tun. Sonst lässt sich die Beratungsstrecke nicht starten. Das geht auf zwei Wegen. Der klassische ist jener mit Zugangsnummer (die ehemalige Kontonummer), Internetbanking-PIN und ING-Key. Wer die ING App installiert hat, kann sich aber auch einfacher einloggen. Dazu muss er oder sie nur die App öffnen und einen QR-Code auf dem Computer-Bildschirm einscannen. Dann wird ein zweiter QR-Code angezeigt, der ebenfalls gescannt werden muss. Und schon ist man angemeldet.

3. Schritt: Angaben im Beratungsbogen machen

Nun endlich kann der Beratungsbogen gestartet werden. Hier werden Anlegerinnen und Anleger nach ihrem finanziellen Hintergrund, dem Anlagehorizont und der Risikobereitschaft gefragt. Je höher die frei verfügbaren Mittel, je länger der Anlagezeitraum und je größer die Bereitschaft Risiken einzugehen, desto höher ist der Aktienanteil. Die übrigen Mittel werden in Anleihen investiert.

4. Schritt: Anlagevorschlag auswählen

Auf Basis der Angaben schlägt die ING jetzt einen ING World Fund vor, beispielsweise eine Mischung aus 20 Prozent Aktien und 80 Prozent Anleihen. Damit wäre diese Mischung vergleichsweise defensiv. Den Vorschlag kann der Anleger oder die Anlegerin jetzt annehmen oder aber einen anderen Vorschlag wählen.

5. Schritt: Komfort Depot eröffnen

Für die Verwahrung der Wertpapiere muss ein ING Komfort Depot eröffnet werden. Das ist für Anlagerinnen und Anleger kostenlos, auch Kaufgebühren fallen keine an. Allerdings berechnet die Fondsgesellschaft – ebenfalls ein Unternehmen der ING Group – 0,99 Prozent jährliche Gebühr, von denen 0,74 Prozent als Provision an die ING-DiBa AG (so weiterhin der offizielle Name der Gesellschaft) fließen.

Jetzt zum Angebot der ING!

Unsere ersten ING Komfort Anlage Erfahrungen

Im Grund ist die ING Komfort Anlage kaum etwas anders als ein Robo Advisor. Die Kosten liegen mit 0,99 Prozent im mittleren Bereich. Schön ist die umfangreiche Analyse, aber auch die bieten die meisten Robo Advisor in ähnlicher Form. Somit ist die ING Komfort Anlage nicht so innovativ, wie sie auf den ersten Blick schien.

Das könnte sich aber ändern, wenn bald auch eine echte Beratung möglich ist. Der Service soll ausschließlich online oder per Telefon erfolgen und wäre kostenpflichtig.

Festzuhalten ist noch, dass die ING alle ETFs nach Nachhaltigkeitskriterien auswählt.

Alternativen zur ING Komfort Anlage

ING Komfort Anlage vs Direkt

Die ING bietet nach wie vor das ING Direkt-Depot, bei dem Kundinnen und Kunden selbst Aktien und ETFs auswählen können. Durch die Abschaffung der Mindestgebühr von früher 9,90 Euro ist der Handel vor allem für Kleinanleger deutlich günstiger geworden.

Noch kostengünstiger sind Neobroker wie Trade Republic und justTRADE, wo für Käufe von Aktien oder ETFs oft gar keine Gebühren oder nur eine Fremdkostenpauschale von bis zu 1, -Euro anfallen.

Unschlagbar günstig ist die ING aber beim Sparplan, seit die Bank 2021 alle Ordergebühren für Sparpläne gestrichen hat. Auch eine selbst zusammen gestellte Kombination mehrere ETFs kann eine breite Streuung bieten. Das erfordert etwas mehr Wissen, ist aber kostengünstiger.

Jetzt zu Trade Republic!

Robo Advisor

Anleger sollten prüfen, ob ein Robo Advisor Depot für sie nicht günstiger ist als die ING Komfort Anlage. So berechnet die ING – wie auch easyfolio – Gebühren in Höhe von 0,99 Prozent des Vermögens.

Die meisten Robo Advisor sind zwar auf den ersten Blick günstiger, allerdings fallen dort zusätzlich noch ETF-Gebühren an, die bei der ING und easyfolio bereits mit den Dachfondsgebühren abgegolten sind. Bei OSKAR rechnet man mit Zusatzkosten in Höhe von 0,14 Prozent. Damit wäre die ING für Anlagesummen unter 10.000,- Euro etwas günstiger, darüber aber wäre OSKAR preiswerter.

quirion und VisualVest wären generell günstiger, allerdings nur in der nicht-nachhaltigen Variante. So verlangt VisualVest eine Gebühr von 0,70 Prozent, kalkuliert aber mit Fremdkosten für das Green-Folio in Höhe von weiteren 0,5 bis 0,7 Prozent.

Jetzt direct zu OSKAR!

FAQ

Was ist die ING Komfort Anlage?

Die ING Komfort Anlage erstellt automatisch einen zum Risikoprofil passenden Anlagevorschlag. Sie arbeitet ähnlich wie ein Robo Advisor.

Warum bietet die ING jetzt kostenlose Sparpläne?

Die ING verzichtet auf Gebühren für die Ausführung von Sparplänen. Damit reagiert sie auf die Konkurrenz durch Neobroker.

Welche Direktbank bietet auch Beratung?

Die ING plant auch eine Direkt-Beratung einzuführen. Auf Basis von Algorithmen funktioniert die Beratung der ING Komfort Anlage.

Fazit

Die ING Komfort Anlage ist nicht der große Wurf, sondern vor allem eine Art Robo Advisor. Trotzdem kann dieses Modell attraktiv sein. Denn die ING punktet mit einem attraktiven Girokonto und einem breiten Banking-Angebot. Wer alle Bankdienstleistungen aus einer Hand will, für den ist dieses Angebot sehr attraktiv.

Schreiben Sie einen Kommentar

0.0

Tilman Weigel

Tilman schreibt seit 2017 für Aktien.net. Er selbst legt sein Geld am liebsten mit ETFs an, gerne themen- und länderspezifisch, aber immer auch im Hinblick auf eine breite Streuung. Studiert hat er Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Seit zehn Jahren ist er freiberuflicher Online-Autor und hat unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, manager-magazin.de und Spiegel Online geschrieben.

Weitere Artikel von Tilman Weigel