Wüstenrot Direct Aktiendepot Erfahrungen – Test und Bewertung

Wuestenrot Direct Logo

Wüstenrot Direct Aktiendepot

Das Online-Angebot Wüstenrot Direct wird von der Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank betrieben. Das in Ludwigsburg beheimatete Unternehmen besitzt eine Universalbank-Lizenz. Seit 2005 ist die Bank mit einer Pfandbrieflizenz nach derzeitigem Recht am Privatkunden-Markt aktiv. Zu den wichtigsten Angeboten der Wüstenrot Bank gehört neben Girokonto und Kredit auch das Aktiendepot. Mit günstigen Handelskonditionen wie Aktienorder ab 9,90 Euro und Fondskauf für 0 Euro Ausgabeaufschlag wird um Einsteiger und erfahrene Aktienanleger geworben.

Aktiendepot im Überblick:

Aktiendepot Gebühren: 0 Euro
Handelsplätze: Inlandsbörsen, XETRA
Handelsprodukte: alle über XETRA und an deutschen Parkettbörsen handelbaren Wertpapiere
Orderkosten: 9,90 Euro bis 29,90 Euro zzgl. fremde Spesen
Sonderaktionen: Fonds ohne Ausgabeaufschlag Neukundenprämie für Depotwechsler
Handelsplattform: Internet-Trader
Extras: Bankdienstleistungen, Beratungsleistungen gegen monatl. Entgelt
Demokonto/Musterdepot: ja
Jetzt zum Angebot der Wüstenrot Direct

Leistungen und Konditionen beim Wüstenrot Direct Aktiendepot

  • 0 Euro für Depot, kostenloses Verrechnungskonto inklusive
  • Depotwechselaktion – 250 Euro Gutschrift für Depotübertrag ab 5.000 Euro
  • Wüstenrot Direct Aktiendepot als Einzel-, Gemeinschaftsdepot und Top Depot direct young für Minderjährige möglich
  • Bereits ab 9,90 Euro zuzüglich Fremde Spesen handeln
  • 000 Fonds mit Discount 50 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.
  • Bis zu 100 Prozent Rabatt auf ausgewählte Fonds
  • Flexibler Fonds- oder ETF-Sparplan bereits ab 50 Euro im Monat
  • Informationen – Kurse, Nachrichten, Analysen und Tools
  • Wüstenrot Giro oder Tagesgeld Konto zur Verrechnung der Wertpapiergeschäfte
  • Optionale Beratungsleistungen gegen Gebühr
  • Hohe Sicherheit der Kundengelder durch Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds

Aktiendepot bei Wüstenrot Direct: Eröffnung, Führung, Wechsel

Bei Wüstenrot Direct können Anleger aus zwei Depotangeboten wählen. Das Top Depot direct ist das Depot für Selbstanleger. Das zweite Depotangebot W&W Depot ist ein Depot mit kompetenter Beratung. Das Letztere ist das ideale Depot für Depotinteressierte, die zum Wertpapierhandel eine kompetente und individuelle Beratung suchen. Wer keinen Wert auf persönliche Beratung legt und sein Depot in Eigenregie online verwalten möchte, eröffnet das Top Depot direct. Das beratungslose Depotangebot verfügt über die günstigeren Konditionen. Hier beträgt die Depotgebühr 0 Euro. Beim W&W Depot beträgt die Jahresgebühr 17 Euro.

Im Prinzip sind es nur drei einfache Schritte bis zum Top Depot direct. Das Online-Formular auf der Webseite öffnet sich nach einem Klick auf „Eröffnung für Neukunden“. Diese Seite und die Folgeseiten sind entsprechend den Vorgaben zu ergänzen. Die dabei gemachten Angaben verwendet Wüstenrot, um ein persönliches Antragsformular zu formulieren, welches dem Antragsteller per E-Mail zugeschickt wird. Die E-Mail ist auszudrucken und der Antrag zu unterschrieben. Es folgt in einer Filiale der Deutschen Post der gesetzlich geforderte Nachweis der Identität per Personalausweis. Die Post schickt der Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank die geprüften Unterlagen zu. Wer einen örtlichen Außendienstpartner zur Verfügung hat, kann die Legitimation auch bei ihm vornehmen.

Wüstenrot wird die Unterlagen umgehend prüfen und die Eröffnungsbestätigung zu schicken. Sobald alle Zugangsdaten zugegangen sind, kann das Depotkonto mit Guthaben versorgt und aktiv Wertpapierhandel betrieben werden. Wer bereits Wertpapiere hält oder ein Depot bei einer Drittbank führt, kann einzelne Wertpapiere oder den gesamten Depotbestand zur Wüstenrot Direct übertragen. Dank des kostenlosen Service ist ein Depotübertrag äußerst leicht. Es ist nur das Depotübertrag-Formular auszufüllen, den Rest übernimmt die Wüstenrot Direct für ihren Kunden. Das Übertragen eines Fremdbankdepots belohnt die Direktbank mit einer Gutschrift von bis zu 250 Euro. Ab 5.000 Euro Depotwert gibt es eine Prämie von 50 Euro. Wer sich 100 Euro Prämie gutschreiben lassen möchte, muss 25.000 Euro an Depotwert mitbringen. Die Maximalprämie von 250 Euro gibt es bei einem Depotübertrag ab 100.000 Euro.

Kosten & Gebühren

Das Top Depot direct von Wüstenrot direct zeichnet sich durch übersichtliche Konditionen aus, was teilweise auch auf die eingeschränkten Handelsmöglichkeiten zurückzuführen ist. Immerhin gibt es keinen Auslandshandel und keinen außerbörslichen Direkthandel und somit auch keine Produkte mit entsprechenden Orderkosten. Das Top Depot direct ist kostenlos nutzbar. Damit erstrecken sich Depotkosten auf die reinen Orderkosten.

Beim Börslicher Handel fällt beim beim Kauf oder Verkauf von Aktien eine volumenabhängige Ordergrundgebühr an. Diese beträgt 0,25 Prozent vom Kurswert. Eine Order kostet mindestens 9,90 Euro und höchstens 29,90 Euro, jeweils zuzüglich zu einem etwaigen Börsenplatzentgelt. Am Handelsplatz XETRA (Inland) beträgt diese 0 Euro. An Deutschen Parkettbörsen kommen Entgelte in Höhe der jeweiligen fremden Spesen hinzu.

Werden Fonds / Fonds-Sparpläne mit Ausgabeaufschlag direkt bei der jeweiligen Fondsgesellschaft gekauft, gilt ein Ausgabeaufschlag der von Wüstenrot Direct konkret angegeben wird. Der Verkauf ist kostenfrei. Werden Fonds mit 0 Euro Ausgabeaufschlag gekauft oder verkauft, wird jeweils eine Gebühr von 9,90 Euro berechnet. Der Kauf von Sparplänen mit ETFs/Zertifikaten kostet 1,20 Euro zuzüglich 1,2 Prozent vom Kurswert. Beim Verkauf fallen die üblichen Ordergebühren des börslichen Handels an.

Aufträge können kostenlos online erteilt. Alternativ ist eine Ordererteilung per Telefon, Fax oder Brief möglich. Pro Auftrag werden zu den allgemeinen Orderkosten extra 9,90 Euro fällig. Limitaufträge sind kostenlos, soweit es sich um eine Vormerkung handelt. Eine Limitänderung oder Löscung kostet jeweils 2,90 Euro.

Das 0 Euro Top Depot direct besitzt eine Besonderheit, die Anleger kennen sollten. Die Wüstenrot Directbank bietet im Zusammenhang mit diesem Aktiendepot keinerlei Beratungsleistungen und Empfehlungen an. Beim Top Depot handelt es sich um ein sogenanntes beratungsfreies Geschäft.

Produktsortiment beim Wüstenrot Direct Aktiendepot

Das Produktsortiment beim Wüstenrot Direct Aktiendepot umfasst Wertpapiere, die an inländischen Börsen gehandelt werden. Der Handel von Optionen und Futures ist allerdings ausgeschlossen. Anleger haben die Möglichkeit die Wertpapiertypen Aktien, Anleihen, Fonds und Zertifikate zu ordern. Gehandelt werden kann an Präsenzbörsen oder am elektronischen Handelsplatz XETRA. Im Top Depot direct lassen sich Fonds-Sparpläne bzw. Entnahmepläne einrichten. Internationale Börsenplätze (USA, Asien, Europa) und außerbörsliche Handelsplätze wie Tradegate stehen nicht zur Verfügung.

Die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank bietet auf ihrer Homepage ein Marktinformationssystem, wo Kunden viele Informationen zu Wertpapieren, aktuellen Kursen und Kurscharts finden. Wüstenrot Depotkunden haben zudem Zugang zu aktuellen Nachrichten und nützlichen Tools wie einen Aktien- und Fondsfinder und einer Chartanalyse.

Jetzt zum Angebot der Wüstenrot Direct

Wüstenrot Direct Depot: Handelsplattform und Mobiles Trading

Beim Wüstenrot Direct Aktiendepot kaufen und verkaufen Anleger ihrer Wertpapiere über die hauseigene Internet-Plattform. Diese ist via Webbrowser über den Depot-Zugang im Online-banking Bereich aufrufbar. Die grundlegende Funktion der Plattform besteht darin, Kaufen und Verkaufen von Wertpapieren zu ermöglichen. Das Angebot an Indikatoren und Chartingtools, welches vor allem beim Trading eine Rolle spielt und gewünscht wird, ist begrenzt.

Der mobile Handel von Wertpapieren wird nicht durch eine Mobile Trading App unterstützt. Er ist allerdings auf mobilen Geräten möglich, da sich die Webseite den Displaygrößen weitgehend wenn auch nicht immer optimal anpassen kann. Die Mobile Banking App für Android und iOS der Wüstenrot Bank unterstützt gegenwärtig keine Depotfunktionen. Mithilfe der App können Wüstenrot Kunden ihre Bankgeschäfte jederzeit und sicher von unterwegs aus erledigen.

Serviceangebot im Detail (Support, Bildung, Musterdepot)

Wertpapierhändler benötigen eine Depotbank, die ihnen im Normalfall und im Notfall gleichermaßen schnell Hilfeleistend zur Verfügung steht. Die angebotenen Kontaktmöglichkeiten umfassen neben Telefon und E-Mail einen Rückrufservice. Man kann sich auch einen Berater in der Nähe des Wohnorts bzw. Aufenthaltsorts anzeigen lassen und mit diesem Kontakt aufnehmen. Die Erreichbarkeit der Wüstenrot Bank über die nutzbaten Kontaktkanäle erstreckt sich von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Seinen Depotinhaber lässt der Broker sehr wohl einiges an interessanten und nützlichen Informationen zukommen. Um ein echtes Bildungsangebot handelt es sich hierbei nicht. Im Bereich Services gibt es Fragen & Antworten und einen Wertpapier-Newsletter. Wer mangels Börsenwissen sein Geld nicht selbst anlegen möchte, kann es dem Vermögens Management von Allianz Global Investors anvertrauen.

Dank eines Musterdepots kann man bei Wüstenrot Direct Anlagestrategien testen. Zum kostenlosen Musterdepot gibt es professionelle Analysetools für alle Wertpapiere. Man kann virtuelle Käufe und Verkäufe ausführen, Analyseberichte auswählen und ausgewählte Börsen-News erhalten – Alles bei wenigen Klicks. Nützlich ist E-Mail-Service, der bei Erreichung von festgelegten Kurslimits automatischen Nachrichten verschickt.

Regulierung, Einlagensicherung, Sicherheit

Die in Deutschland beheimatete Wüstenrot Bank wird von der Finanzmarktaufsichtsbehörde BaFin reguliert und beaufsichtigt. Bestimmte Regulierungsaufgaben nimmt indirekt die EZB wahr. Eine BaFin-Regulierung bedeutet auch, dass die Spareinlagen bei der Wüstenrot Bank gut abgesichert sind, denn als deutsches Kreditinstitut unterliegt sie der deutschen Einlagensicherung. Diese garantiert den Schutz der Einlagen bis 100.000 Euro pro Kunde.

Die Wüstenrot Bank ist zudem Mitglied im Bankenverband Baden-Württemberg und dem freiwilligen privaten Einlagensicherungsfonds. Sichteinlagen, Termingelder und Spareinlagen sind durch den Einlagensicherungsfonds des privaten Bankgewerbes bis zur Höhe von über 98, 7 Millionen Euro pro Kunde abgesichert (Stand 17.09.2015).

Jetzt zum Angebot der Wüstenrot Direct

Weiterführende Beiträge

Kostenloses Aktiendepot im Vergleich – unser Test 2021

Heute sind kostenlose Wertpapierdepots nicht völlig ohne Zusatzkosten. Wir erklären, wo Kosten versteckt sein können. mehr lesen

Aktienarten im Überblick – diese Unterschiede gibt es

Welche Aktienarten gibt es und was sind ihre Vor- und Nachteile? Welche Aktienart ist für Privatanleger am Besten geeignet? Jetzt informieren. mehr lesen

Invesiteren
Investieren in Krisenzeiten – Eine kluge Strategie

Investieren in Finanzkrisen – Das Wichtigste in Kürze Investieren in der Krise: Darum ist es sinnvoll! Finanzkrisen wie ein Euro Crash sind mehr lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

0.0

  • Andy
    Posted: 18. Juli 2017

    Die Preise und Gebühren sind niedrig, das ist ein Vorteil von Wüstenrot. Ansonsten hapert’s aber: wenig Auswahl, recht simples Angebot. Das können andere meiner Meinung nach besser.

Paul ist Autor von Aktien.net und schreibt seit 2016 für das Portal. Im August 2006 - Januar 2009 hat er eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Allianz Versicherung absolviert. Hier war er unter anderem im Investmentbanking bei der Dresdner Bank (damals noch Teil der Allianz, heute Commerzbank) eingesetzt. Paul interessiert sich insbesondere für Aktienindizes, ETFs, Fonds, Rohstoffe und Anleihen.