LS Exchange – Außerbörslicher Direkthandel ohne Entgelte & Courtage

Unser Dienst wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Um ihn zu finanzieren, gehen wir Partnerschaften mit Unternehmen ein (siehe Kapitel: Unsere Finanzierung und Partnerschaften). Dabei setzen wir aber nicht auf klassische Anzeigen. Diese bergen immer die Gefahr, sich im Zweifelsfall zwischen dem Wunsch eines großen Kunden und der redaktionellen Unabhängigkeit entscheiden zu müssen.

Stattdessen erhalten wir bei vielen Produkten eine Provision, wenn Sie einen Vertrag über unseren Vergleichsrechner oder einen Link von unserer Seite abschließen. Das hat für uns den Vorteil, dass wir offen sagen können, welches Unternehmen uns besser gefällt. Denn ob Sie einen Vertrag mit diesem oder einem anderen Anbieter aus unserem Vergleichsrechner schließen, hat für uns oft nur geringe Bedeutung.

Grundsätzlich haben unsere Partner keinen Anspruch auf eine positive Berichterstattung. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, in unsere Vergleichsrechner und Tabellen nur Partner aufzunehmen. Somit können Konkurrenzanbieter mit vergleichbaren Angeboten unberücksichtigt bleiben, sofern sie nicht an unserem Partnerprogramm teilnehmen.

Wichtig ist uns dabei Transparenz. Schaltflächen mit Beschriftungen wie „Jetzt direkt zum Broker“ enthalten sogenannte Affiliate-Links, bei denen wir eine Vergütung den dem Unternehmen bekommen. Dagegen sind reguläre Links im Text, sofern nicht besonders darauf hingewiesen wird, nicht gesponsert. Diese erkennen sie an dem ().

Durch diese Art der Finanzierung bleibt die Seite mit ihren Dienstleistungen für Sie kostenfrei.

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Hamburg

LS Exchange ist ein elektronisches Handelssystem der Lang & Schwarz TradeCenter AG. LS steht für Lang & Schwarz einer Finanzholding, die seit 1990 Direkthandel bzw. außerbörslichem Handel von Wertpapieren ermöglicht. Seit 2018 betreibt die Lang & Schwarz AG über die Tochter TradeCenter mit der Börse Hamburg den elektronischen Handelsplatz LS Exchange (Lang & Schwarz Exchange).

LS Exchange – Neobörse für den Handel von Aktien, ETFs & Anleihen

Die Lang & Schwarz Exchange (LSX) ist ein bedeutender Handelsplatz für Privatanleger*innen in Deutschland im Handel mit Aktien und ETFs. Das Motto der elektronischen Neobörse ist „Einfach, schnell, von überall und günstig“. Der Betreiber der Lang & Schwarz Exchange ist die Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG, die als Market Maker fungiert und über LSX etwa die Hälfte ihrer Handelsumsätze im Jahr tätigt.

Die Lang & Schwarz TradeCenter AG ist ein Partner der BÖAG Börsen AG und unter dem Dach der Hamburger Börse tätig. TradeCenter ist eine Tochtergesellschaft der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft. Die entwickelt und emittiert eigene Produkte (Optionsscheine, Zertifikate) unter dem eigenen Namen.

Im Unterschied zum Lang & Schwarz TradeCenter sind an der LS Exchange lediglich traditionelle Wertpapiere wie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs verfügbar. Diese können entgeltfrei bzw. ohne die für Parkettbörsen üblichen Börsen- und Transaktionsentgelte gehandelt werden. Das erlaubt es angeschlossenen Partnern wie NeoBrokern und Direktbanken ein besonders kundenfreundliches Angebot über die LSX anzubieten.

Was macht den Handel bei LS Exchange aus?

  • Orders ohne Courtage und sonstigen Entgelte
  • Kauf- oder Verkaufskurse oft besser als am Markt
  • Orderkurse sind Ausführungskurse
  • Zahlreiche Ordertypen wie Market – und Limitorders verfügbar
  • Realtime-Kurse für handelbaren Produkte frei abrufbar
  • Orderkomplettausführung – keine Teilausführungen

Nachteile an der LS Exchange können beim Handel außerhalb der regulären Börsenhandelszeiten von Xetra (17:30 Uhr) oder NYSE/Nasdaq (22:00 Uhr) auftreten. Im Allgemeinen sind die Spreads bei LS Exchange niedrig, das heißt Kauf- und Verkaufskurse sind gleich oder besser als am Referenzmarkt. In Zeiten geringer Marktliquidität oder bei wenig gehandelten Werten geweitete Spreads auftreten.

Handelsangebot bei LS Exchange

  • Aktien (6.500+)
  • Fonds (400+)
  • ETF (2.000+)
  • Anleihen (1.800+)

LS Exchange Gebühren

Am Börsenplatz LS Exchange werden für jegliche Orders Entgelte wie Maklercourtage oder Börsen- bzw. Transaktionsentgelt berechnet.

Ausgewählte Transaktionsentgelte in der Übersicht

AnlageklasseCourtage je Order Transaktionsentgelt volumenabhängig Max. Entgelt
Aktien 0,06 Euro 0,0008% 4 Euro
ETFs0,06 Euro 0,0008% 4 Euro
ETPs0,06 Euro 0,0008% 4 Euro

Wie verdient LS Exchange Geld?

LS Exchange verzichtet auf die Courtage und sonstige Entgelte im TradeCenter. Gewinn macht der Börsenplatz mit dem Handel der Produkte an sich. Einnahmequellen sind der Spread (Differenz Kauf- und Verkaufskurs) und das Eingehen von eigenen Handelsrisiken.

Damit ist gemeint, dass LS Exchange sich mit der Position zu einem späteren Zeitpunkt und günstigeren Preis eindeckt. Die Holding Lang & Schwarz emittiert selbst Derivate und handelt diese über das LS TradeCenter. Außerdem betreut man entgeltpflichtig Unternehmen rund um den Kapitalmarkt.

Ordertypen

Bei Lang & Schwarz Exchange sind Limit- und Market-Ordertypen und weitere Orderzusätze wie Trailing-Stop- oder OCO-Orders erlaubt. Im Einzelfall gibt der Broker bzw. die Depotbank die möglichen Ordertypen vor.

  • Quote Request-Order
  • Market-Order (Verkauf)
  • Limit-Order
  • Fill-or-Kill
  • Immediate-or-Cancel
  • Trailing-Stop-Orders

Beste Broker für LS Exchange

LS Exchange ist eine außerbörsliche Handelsplattform für den Direkthandel von verschiedenen Wertpapieren. Das Geschäftsmodell erlaubt daher Handelszeiten über reguläre Börsenöffnungszeiten hinaus. Gehandelt werden kann an Börsentagen von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr.

Smartbroker
Trade Republic
justTRADE
Comdirect
Onvista Bank
maxblue
S Broker
flatexDEGIRO
ViTrade

Handelszeit bei LS Exchange

LS Exchange ist eine außerbörsliche Handelsplattform für den Direkthandel von verschiedenen Wertpapieren. Das Geschäftsmodell erlaubt daher Handelszeiten über reguläre Börsenöffnungszeiten hinaus. Gehandelt werden kann an Börsentagen von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr.

Handelszeiten ausgewählter Finanzinstrumente in der Übersicht:

Aktien7:30 - 23:00 Uhr *
ETFs7:30 - 23:00 Uhr *
Anleihen7:30 - 23:00 Uhr
Fonds7:30 - 23:00 Uhr

*Ein Extra bei LS Exchange ist neben den erweiterten Handelszeiten an Börsentagen der Handel mit Aktien und ETFs an Wochenenden. Geöffnet hat die Direkthandelsbörse an Samstagen von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und an Sonntagen von 17:00 bis 19:00 Uhr. Voraussetzung für die Teilnahme am Wochenendhandel ist, dass der Broker LS Exchange als Börsenplatz führt und dieser selbst den Handel an Wochenenden anbietet.

Kontaktdaten Börse Lang & Schwarz Exchange

Börsen-Adresse:

Lang & Schwarz Exchange
Börse Hamburg
Kleine Johannisstraße 4
20457 Hamburg

Webseite: www.boersenag.de
Kundenservice: Erreichbar ist der Kundendienst der LS Exchange per Email, Telefon und Fax

 EmailTelefonFax
Support über BÖAG[email protected]

[email protected]
+49 (0)40 361302-0+49 (0)40 361302-23

Weitere Handels- und Börsenplätze Deutschland & weltweit

Schreiben Sie einen Kommentar

0.0

Thomas Detlef Bär schreibt seit mehr als zehn Jahren über Wirtschafts-, Finanz- und Verbraucherthemen. Bereits vor dieser Zeit galt sein Interesse dem Aktienmarkt. Seine Erfahrungen hat er in vielen Ratgebern niedergeschrieben und in Onlinemedien veröffentlicht. Thomas hat Betriebswirtschaft studiert und nach Abschluss seines Studium mehrere Jahre als Ökonom in einem ostdeutschen Automobilbetrieb gearbeitet. In den 1990er Jahren startete er als freiberuflicher Versicherungs- und Vermögensberater. 2009 begann er Ratgeber für das bekannte Portal helpster.de zu verfassen. Seitdem veröffentlicht er regelmäßig Beiträge auf zahlreichen Finanz-Portalen, darunter mikrokredit24.net, gevestor.de, onlinebanken.com. Seit 2020 schreibt er bei Aktien.net über Themen rund um den Aktienmarkt.

Weitere Artikel von Thomas Detlef Bär