Eurex – Derivatehandel bei Profis für erfahrene Anleger

Unser Dienst wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Um ihn zu finanzieren, gehen wir Partnerschaften mit Unternehmen ein (siehe Kapitel: Unsere Finanzierung und Partnerschaften). Dabei setzen wir aber nicht auf klassische Anzeigen. Diese bergen immer die Gefahr, sich im Zweifelsfall zwischen dem Wunsch eines großen Kunden und der redaktionellen Unabhängigkeit entscheiden zu müssen.

Stattdessen erhalten wir bei vielen Produkten eine Provision, wenn Sie einen Vertrag über unseren Vergleichsrechner oder einen Link von unserer Seite abschließen. Das hat für uns den Vorteil, dass wir offen sagen können, welches Unternehmen uns besser gefällt. Denn ob Sie einen Vertrag mit diesem oder einem anderen Anbieter aus unserem Vergleichsrechner schließen, hat für uns oft nur geringe Bedeutung.

Grundsätzlich haben unsere Partner keinen Anspruch auf eine positive Berichterstattung. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, in unsere Vergleichsrechner und Tabellen nur Partner aufzunehmen. Somit können Konkurrenzanbieter mit vergleichbaren Angeboten unberücksichtigt bleiben, sofern sie nicht an unserem Partnerprogramm teilnehmen.

Wichtig ist uns dabei Transparenz. Schaltflächen mit Beschriftungen wie „Jetzt direkt zum Broker“ enthalten sogenannte Affiliate-Links, bei denen wir eine Vergütung den dem Unternehmen bekommen. Dagegen sind reguläre Links im Text, sofern nicht besonders darauf hingewiesen wird, nicht gesponsert. Diese erkennen sie an dem ().

Durch diese Art der Finanzierung bleibt die Seite mit ihren Dienstleistungen für Sie kostenfrei.

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Frankfurter Skyline Sonnenuntergang Beitragsbild

Die Börse Eurex ist eine der weltweit führenden Termin- bzw. Derivatebörse mit Sitz in Eschborn unweit der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Bei vielen Anleger*innen ist die Eurex erste Wahl, wenn es um den Handel von Futures und Optionen geht. Das Angebot umfasst neben zahlreichen internationalen Benchmark-Produkten das Betreiben der liquidesten Rentenmärkte überhaupt.

Eurex: Terminhandel mit Finanzderivaten auch für private Händler*innen

Die Eurex (European Exchange) gibt es seit 1998. Entstanden ist die Terminbörse durch den Zusammenschluss der DTB (Deutsche Terminbörse) und der SOFFEX (Swiss Options and Financial Futures Exchange), einem Unternehmen der SWX Swiss Exchange. Die damit verbundene Zielstellung bestand in der Harmonisierung der Produktpalette und der Schaffung einer gemeinsamen Handels- und Clearing-Plattform für Derivate.

In mehr als zwei Jahrzehnten seit Gründung entwickelte sich die Eurex zu einer der international führenden Terminbörse für derivative Produkte. Der Handel am Börsenplatz Eurex erfolgt über ein elektronisches Handelssystem, denn der Handelsplatz wird als reine Computerbörse betrieben.

Marktteilnehmer*innen erhalten bei der Eurex einfach und kostengünstig Zugang weltweit bekannten internationalen Benchmark-Produkten. Verbindung zwischen ihnen und der Eurex besteht an 700 Standorten auf der ganzen Welt.
Das globale Netzwerk umfasst mehr als 7.700 Händler*innen aus über 35 Ländern. Der von ihnen erbrachte Umsatz erreicht täglich mehr als 6 Millionen Kontrakte. Über 2.000 Finanzderivate umfasst das Handelsangebot der Eurex.

Über ein börseneigenes Market-Maker-System wird die Kursstellung für Optionen und Futures gewährleistet ein liquider Markt geschaffen. Die Verantwortung für die Erfüllung von Verpflichtungen aus Termingeschäften liegt bei der Eurex, was Eurex Händler*innen das notwendige Maß an Sicherheit verschafft.

Die führende Terminbörse für derivative Produkte ist wegen des Handels mit Optionen und Futures Kontrakten für Anleger*innen von Interesse. Längst sind das nicht alle handelbare Anlageklassen der Eurex. Anleihen oder Aktien werden an der Terminbörse nicht gehandelt. Es werden ausschließlich Termingeschäfte getätigt.

Handelsangebot der Eurex

  • Zinsderivate
  • Aktienderivate
  • Aktienindexderivate
  • Dividendenderivate
  • FX-Derivate
  • Volatilitätsderivate
  • Exchange Traded Funds-Derivate
  • Rohstoffderivate
  • Bitcoin-ETN-Derivate

Gebühren Eurex

An der Eurex werden Clearing-Gebühren (Makler-Courtage) und produktbezogene Entgelte für Transaktionen bestimmter Derivate berechnet. Ab einem gewissen Handelsvolumen können Händler*innen von Entgeltkürzungen und Rabatten in Abhängigkeit von Produkt und Positionskonto profitieren.

Ausgewählte Transaktionsentgelte in der Übersicht

AnlageklasseMakler-CourtageTransaktionsentgelt*
Aktienindexderivate 0,40 Euroab 0,20 Euro
FX-Derivate0,40 Euroab 0,20 Euro
ETF Derivate0,40 Euroab 1,20 Euro
Dividendenderivate0,40 Euroab 1,20 Euro
Volatilitätsderivate0,40 Euroab 0,20 Euro
Optionen0,40 Euroab 0,40 Euro
*Zu den Gebühren der Terminbörse werden Händler*innen Ausführungsgebühren seitens des Brokers bzw. der Depotbank in Rechnung gestellt. Bei BANX oder LYNX kostet ein Optionen Kontrakt 2 Euro inklusiv Börsengebühren. FXFlat berechnet je Future Kontrakt ab 0,80 Euro, je Optionen Kontrakt ab 1,90 Euro jeweils zzgl. Eurex Börsengebühren.

Ordertypen

An der Eurex die beiden grundsätzlichen Limit- und Market-Ordertypen zur Verfügung. Orders können Eurex-Händler*innen mit Beginn der Pre-Trading-Periode eingeben. Beachten müssen sie dabei gewisse Beschränkungen hinsichtlich dem Einsatz von Ordertypen außerhalb der Trading-Periode.

  • Market Order
  • Stop Order (Futures-Kontrakte)
  • Eingeschränkte limitierte Order (IOC)
  • Uneingeschränkte limitierte Order (GFD, GTC, GTD)
  • Futures-Kombinationsorder
  • Strategien

Beste Broker für Eurex Handel

Privaten Investor*innen ist der direkte Zugang zur Terminbörse Eurex verwehrt. Eurex-Mitglieder sind finanzstarke Geldinstitute oder anderen institutionelle Großinvestoren, die Anschluss an das elektronische Eurex-Handelssystem erhalten. Diese übernehmen die Abwicklung eigener Orders sowie die Aufträge ihrer Kund*innen unter eigenem Namen. Sie bürgen für deren Bonität gegenüber der Eurex.

Onvista Bank
Comdirect
Consorsbank
S Broker
Commerzbank
flatexDEGIRO
Lynx
Smartbroker
FXFlat
BANX

Handelszeit bei Eurex

An der Eurex findet Handel mit Derivaten von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 22:00 Uhr statt.

Während der Börsenöffnungszeiten gliedern sich Handelszeiten in verschiedene Perioden:

  • Pre-Trading (ab 7:30 Uhr)
  • Trading
  • Post-Trading (bis 22:00 bzw. bis 22:30 Uhr).

Es gelten immer bestimmte Handelszeiten je nach Produkt.

Handelszeiten ausgewählter Eurex-Kontrakte in der Übersicht:

Euro-Bund-Futures8:00 Uhr bis 22:00 Uhr
DAX-Futures7:50 Uhr bis 22:00 Uhr
Euro-STOXX-Futures 7:50 Uhr bis 22:00 Uhr
DAX Optionen8:50 Uhr bis 19:00 Uhr

Verlängerte Handelszeiten: Handel mit Eurex Global Benchmark-Futures

Bei der Eurex können Kund*innen für ausgewählte Benchmark-Futures verlängerte Handelszeiten nutzen. Das erlaubt ihnen Geschäfte während der Börsenzeiten in Asien auszuweiten. Das Handelssystem T7 wird von Montag bis Freitag ab 1.00 Uhr betrieben. Während Märkte um 22:00 Uhr schließen & Eurex Clearing C7 bis 22:30 Uhr zur Verfügung steht.

Kontaktdaten Börse Eurex

Börsen-Adresse:

Eurex Frankfurt AG
Mergenthalerallee 61
65760 Eschborn

Webseite: www.eurex.com/ex-de/

Kundenservice: Erreichbar ist der Kundendienst der Eurex per Email und Telefon.

 EmailTelefon
Allgemeiner Kontakt[email protected]+49-69-211-0
Customer Helpdesk Derivatives[email protected]+49-69-211-1 12 10
Customer Functional Support[email protected]+49-69-211-10 333

Weitere Handels- und Börsenplätze Deutschland & weltweit

Schreiben Sie einen Kommentar

0.0

Thomas Detlef Bär schreibt seit mehr als zehn Jahren über Wirtschafts-, Finanz- und Verbraucherthemen. Bereits vor dieser Zeit galt sein Interesse dem Aktienmarkt. Seine Erfahrungen hat er in vielen Ratgebern niedergeschrieben und in Onlinemedien veröffentlicht. Thomas hat Betriebswirtschaft studiert und nach Abschluss seines Studium mehrere Jahre als Ökonom in einem ostdeutschen Automobilbetrieb gearbeitet. In den 1990er Jahren startete er als freiberuflicher Versicherungs- und Vermögensberater. 2009 begann er Ratgeber für das bekannte Portal helpster.de zu verfassen. Seitdem veröffentlicht er regelmäßig Beiträge auf zahlreichen Finanz-Portalen, darunter mikrokredit24.net, gevestor.de, onlinebanken.com. Seit 2020 schreibt er bei Aktien.net über Themen rund um den Aktienmarkt.

Weitere Artikel von Thomas Detlef Bär