OnVista Musterdepot Erfahrungen – Test und Bewertung

OnVista Musterdepot Erfahrungen – Test und Bewertung

OnVista bietet ein kostenfreies Musterdepot, das auch als App genutzt werden kann. Es überzeugt durch eine unkomplizierte Anmeldung und erlaubt bis zu 15 einzelne Depots.

Welche Voraussetzungen gelten für das OnVista Musterdepot?

Das OnVista Musterdepot kann kostenfrei genutzt werden und erfordert lediglich eine Anmeldung. Dabei müssen Interessenten ihre E-Mail-Adresse angeben und müssen sich zudem damit einverstanden erklären, dass der Broker ihnen darüber Werbung zusenden darf. Wer das möchte, sollte seine Einwilligung direkt anschließend widerrufen.

Jetzt zum Angebot von OnVista

Das OnVista Musterdepot ermöglicht es, bis zu 15 unterschiedliche virtuelle Depots zu nutzen. Es ist zeitlich nicht begrenzt. Auch das Guthaben können Nutzer frei und selbstständig festlegen. Es ist zudem auch im Nachhinein möglich, die „Barbestände“ zu erhöhen und so das eigene Wertdepot oder unterschiedliche Strategien originalgetreu abzubilden.

OnVista Bank Webauftritt

So präsentiert sich OnVista auf seiner Homepage

Welche Funktionen bietet das Musterdepot?

Der Broker bietet nur relativ wenig Aktionen, die im Depot ausgeführt werden können, deckt dabei jedoch die wichtigsten ab. So können Trader den Bestand einzelner Positionen reduzieren und erhöhen, Transaktionen bearbeiten und löschen. Zudem bietet der Broker sowohl News als auch Analysen zum Wertpapier. Natürlich besteht auch eine Verknüpfung zum richtigen Depot, sodass Aktien, die sich im Musterdepot bewährt haben, unkompliziert übernommen werden können. Zudem gelangen Kunden unkompliziert zum OnVista Snapshot, in dem sich zahlreiche weitere Informationen zum Basiswert befinden.

Nutzer können sich im OnVista Musterdepot zudem über erreichte Limits per E-Mail informieren lassen. Dies ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn der Kunde auf ein Einstiegssignal wartet, zudem er das Wertpapier erwirbt.

Neben zahlreichen kostenfreien Angeboten bietet der Broker auch einige kostenpflichtige Services. Darunter fällt beispielsweise das Kurspaket Realtime Basic. Leider fehlt die Möglichkeit, das Depot mit Freunden zu teilen. Die Möglichkeit besteht weder per Link noch über soziale Netzwerke, sodass Trader nur einen Screenshot erstellen können, wenn sie über das Depot und seine Zusammensetzung mit anderen diskutieren möchten.

OnVista Kurse

Verfolgen verschiedener Kurse direkt auf der Webseite möglich

Diese Statistiken und Informationen werden angezeigt

OnVista Musterdepot über die App beantragen

OnVista setzt grundsätzlich auf eine sehr übersichtliche Struktur, die die wichtigsten Daten abdeckt. Auf den ersten Blick können Trader problemlos erkennen, welchen Gesamtwert ihr Depot aufweist und wie sich dieser auf den Barbestand und die offenen Positionen verteilt. Zudem zeigt der Broker wichtige Kennzahlen wie G/V gesamt, G/V realisiert und G/V offene Positionen, Volatilität und VaR an.

Eine weitere Übersicht betrifft die einzelnen Positionen. Hier bietet der Broker die drei unterschiedlichen Ansichten Standard, Details und Aktuell. In der Standard-Ansicht werden die folgenden Daten aufgeführt:

  • Stückzahl
  • Bezeichnung
  • WKN
  • Kaufdaten: Kurs, Datum, Wert und Spesen
  • Chart seit Kauf
  • Aktuelle
  • G/V aktuell in Euro und in Prozent
  • G/V gesamt in Euro und in Prozent
  • Depotwert in Euro und in Gewichtung

Leider bieten die Darstellung „Details“ oder „aktuell“ keine weiteren Kennzahlen oder interessantere Werte, sondern streicht lediglich einige der oben aufgeführten Daten aus der Anzeige. Damit wird die Übersichtlichkeit zwar noch einmal erhöht, allerdings ist auch die Standard-Ansicht nicht unübersichtlich. Es gibt zudem auch keine Möglichkeit für Kunden, sich selbst die Werte zusammenzustellen, die sie anzeigen möchten.

OnVista Musterdepot über die App beatragen

Beantragung des Musterdepots bei OnVista

Um ein Musterdepot bei OnVista zu beantragen, sind nur wenige Schritte erforderlich. Der Weg dorthin führt über „my OnVista“ und dann über „Musterdepot“. Interessenten klicken dort auf „Jetzt kostenfrei registrieren“ und öffnen so das Registrierungsformular. Der Kunde muss dann die folgenden Daten angeben:

  • Anrede
  • Vor-und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Nutzername
  • Passwort
  • Zustimmung Einverständniserklärung und Nutzungsbedingungen
OnVista App Favoriten

OnVista App: Favoriten auf einen Blick sehen

Nutzer stimmen so damit zu, dass OnVista ihre Daten speichern darf und zudem auch dazu nutzen kann, den Kunden über Angebote von OnVista und deren Partner zu informieren. Diese Einwilligung können sie immerhin jederzeit widerrufen.

Im Anschluss daran erhalten sie von OnVista eine Bestätigungs-Email, in der ein Aktivierungslink enthalten ist. Diesen müssen Neukunden innerhalb von fünf Tagen anklicken, um die Registrierung abzuschließen. Im Anschluss daran erhalten sie die Meldung, dass sie erfolgreich registriert sind und sich anmelden können.

Ein MyOnVista Musterdepot können sie jetzt unkompliziert anlegen, indem sie sich bei MyOnVista einloggen und auf „Musterdepot“ klicken. Es erscheint eine Eingabemaske, in das der Kunde den Depotnamen eintragen muss. Er kann sich zudem zwischen den Anzeige-Optionen „letzte Kursfeststellung“ und „Kaufbörse“ entscheiden. „Letzte Kursfeststellung“ ist dabei üblicherweise die bessere Wahl, da die Kurse aktueller sind. Die Anzeige kann jedoch später jederzeit verändert werden.

Um das Musterdepot mit Guthaben zu bestücken, können Kunden virtuelle Ein- und Auszahlungen durchführen. Dafür müssen sie unter ihrer Zusammenfassung den kleinen Link „Ein-/Auszahlungen vornehmen“ anklicken. Dort können sie sich eine beliebige Summe an Spielgeld einzahlen oder aus dem Depot entfernen lassen. Das Geld wird dann direkt gutgeschrieben oder abgezogen und kann für den Aktienhandel genutzt werden. Der übrige Betrag wird unter „Barbestand“ geführt.

Mit Klick auf „Depot erstellen“ wird das Musterdepot bei OnVista für ihn eingerichtet.

Jetzt zum Angebot von OnVista

OnVista auch mit Musterdepot App?

Die Verwaltung des Musterdepots ist mobil über die OnVista App möglich. Sie wird für Android, iOS und Windows Phone 7 angeboten und ist in den jeweiligen Download-Stores der Betriebssysteme für den kostenfreien Download erhältlich. Die Apps ermöglichen die vollständige Nutzung des MyOnVista Musterdepots über das Smartphone.

Zum Funktionsumfang der App gehören aktuelle Nachrichten und Informationen zu Kursen, Wirtschaft und Börsen. Auch Finanzanalysen, Kolumnen und Realtime-Kurse sind Teil des Funktionsumfangs. Viele Trader schätzen vor allem die Push-Signale bei erreichten Kurslimits, die die schnelle Handlungsfähigkeit gewährleisten. Die Abgleichung der Daten mit dem Webportal funktioniert dabei automatisch.

Die App scheint allerdings durchaus nur teilweise intuitiv bedienbar zu sein. Es ist zudem auffällig, dass sich OnVista zwar um die Weiterentwicklung der App sehr bemüht, zumindest unter Android jedoch immer wieder Probleme nach neuen Updates auftreten. Das Unternehmen scheint die neuen Varianten nicht ausreichend zu überprüfen. Dementsprechend durchwachsen ist auch die Bewertung der App: 3.2 von 5 möglichen Sternen erhält der Broker derzeit bei knapp 8000 Bewertungen. Darunter finden sich jedoch auch viele Stimmen, die mit der Musterdepot App von OnVista sehr zufrieden sind.

Für wen ist das Musterdepot geeignet?

Das Musterdepot von OnVista ist grundsätzlich für jeden geeignet, der eine Möglichkeit sucht, risikofrei unter möglichst realen Bedingungen den Aktienhandel zu simulieren. Für Einsteiger wird eine Nutzung fast immer empfohlen, da sie so üben können, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen. Allerdings sind solche Versuche im Musterdepot immer nur dann aussagekräftig, wenn sie über verschiedene Marktphasen und somit sehr langen Zeiträumen durchgeführt werden. Ein solches Musterdepot eignet sich allerdings weit besser als Planspiele oder andere Wettbewerbe, da der Trader hier verschieden Strategien und Geldmittelab- und zugänge nachbilden kann.

Dies ist auch einer der Gründe, warum sich das Musterdepot auch hervorragend dazu eignet, bereits genutzte Strategien zu optimieren oder vollkommen andere auszuprobieren. Erfahrene Anleger können bis zu 15 unterschiedliche Depots gleichzeitig führen und sind somit in der Durchführung kaum eingeschränkt.

Welche Produkte können Nutzer mit dem OnVista Musterdepot handeln?

OnVista Depot eröffnen

Depot eröffnen – mit wenigen Klicks sind alle Angaben eingetragen

Mit dem MyOnVista Musterdepot können Trader vor allem die Finanzprodukte handeln, die von Privatanleger am häufigsten gehandelt werden und die auch an Börsen erhältlich sind:

  • Aktien
  • Fonds
  • ETFs
  • Anleihen
  • Zertifikate
  • Optionsscheine

Damit bietet der Broker eine sehr gute und aussagekräftige Auswahl an Basiswerten. Tradern könnten allerdings CFDs fehlen. Dafür bietet das Unternehmen jedoch ein gesondertes Demokonto, das unabhängig vom Musterdepot genutzt werden kann.

CFD-Demokonto als Alternative

Anleger, die sich für den Handel mit CFDs interessieren, bietet der OnVista ein CFD-Demokonto. Das Finanzprodukt ist vor allem für den sehr kurzfristigen Handel geeignet und wird eher dem Trading als der Geldanlage zugerechnet. Um einen OnVista-Demoaccount zu nutzen, müssen Trader sich noch einmal gesondert anmelden.

Im Anschluss daran erhalten sie 50.000 Euro fiktives Kapital und können das CFD-Angebot so unverbindlich und zeitlich unbegrenzt testen. Trader müssen dafür allerdings noch einige persönliche Daten preisgeben. Für die Anmeldung ist auch die Adresse notwendig und der Interessent muss noch einmal der Datenschutzerklärung zustimmen.

Musterdepot oder Watchlist?

Die OnVista Bank bietet außer dem CFD-Demokonto und dem Musterdepot für Wertpapiere auch die Möglichkeit an, eine Watchlist oder sogar eine RealPushWatchlist zu nutzen. Zudem v

Die RealPushWatchlist basiert dabei auf Realtimekursen aller Indizes der deutschen Börsen und Aktien und kostet knapp vier Euro monatlich. Sie eignet sich natürlich für alle Trader, die schnell zu bestimmten Kursen kaufen oder verkaufen möchten und dementsprechend auf schnelle Aktionen angewiesen sind.

Die herkömmliche Watchlist ist hingegen kostenfrei nutzbar. Sie besteht aus einer Watchlist, der Watchlist MyMarket und einer Vergleichs-Watchlist. Die MyMarket-Watchlist bietet zahlreiche individuelle Entstellungen mit Abspeicherung eigener Charteinstellungen und einem persönlichen Newsfeed. Unter der Vergleichs-Wachtlist können hingegen Vergleich zwischen den einzelnen Wertpapieren abgespeichert und später wieder aufgerufen werden.

Ob das Musterdepot oder die Watchlist genutzt werden sollte, hängt von den Ansprüchen des Traders ab. Um Aktien oder Aktienvergleiche im Auge zu behalten, reicht die Watchlist üblicherweise aus. Das Musterdepot ist vor allem dafür geeignet, verschiedene Strategien oder längerfristige Entwicklungen zu beobachten.

Jetzt zum Angebot von OnVista

Fazit: OnVista mit gutem Musterdepot

Das Musterdepot von OnVista könnte in einigen Bereichen noch etwas leistungsfähiger sein und mehr Kennzahlen bieten. Dennoch verfügt es über alle sinnvollen Funktionen und Informationen. Als Gegenleistung müssen Kunden nur eine Registrierung unter Angabe von E-Mail-Adresse und Name vornehmen, was fair ist. Der Kunde erhält im Gegenzug die Möglichkeit, gleich 15 unterschiedliche Depots anzulegen und kann auch die Watchlist-Funktionen von OnVista nutzen. Es ist schade, dass der Broker keine Möglichkeit bietet, Depots mit anderen Kunden zu teilen und die App nicht immer zuverlässig funktioniert. Davon unabhängig gibt es jedoch nur wenig Raum zur Verbesserung.

Top 5 Aktien Broker