In Casino Aktien investieren 2021 – So profitieren Anleger vom Wachstumsmarkt online Casino

Unser Dienst wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Um ihn zu finanzieren, gehen wir Partnerschaften mit Unternehmen ein (siehe Kapitel: Unsere Finanzierung und Partnerschaften). Dabei setzen wir aber nicht auf klassische Anzeigen. Diese bergen immer die Gefahr, sich im Zweifelsfall zwischen dem Wunsch eines großen Kunden und der redaktionellen Unabhängigkeit entscheiden zu müssen. Stattdessen erhalten wir bei vielen Produkten eine Provision, wenn Sie einen Vertrag über unseren Vergleichsrechner oder einen Link von unserer Seite abschließen. Das hat für uns den Vorteil, dass wir offen sagen können, welches Unternehmen uns besser gefällt. Denn ob Sie einen Vertrag mit diesem oder einem anderen Anbieter aus unserem Vergleichsrechner schließen, hat für uns oft nur geringe Bedeutung. Grundsätzlich haben unsere Partner keinen Anspruch auf eine positive Berichterstattung. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, in unsere Vergleichsrechner und Tabellen nur Partner aufzunehmen. Somit können Konkurrenzanbieter mit vergleichbaren Angeboten unberücksichtigt bleiben, sofern sie nicht an unserem Partnerprogramm teilnehmen. Wichtig ist uns dabei Transparenz. Schaltflächen mit Beschriftungen wie „Jetzt direkt zum Broker“ enthalten sogenannte Affiliate-Links, bei denen wir eine Vergütung den dem Unternehmen bekommen. Dagegen sind reguläre Links im Text, sofern nicht besonders darauf hingewiesen wird, nicht gesponsert. Diese erkennen sie an dem (). Durch diese Art der Finanzierung bleibt die Seite mit ihren Dienstleistungen für Sie kostenfrei. Hier erfahren Sie mehr über uns.
Casino Aktien Roulette

Casino Aktien

Das wichtigste in Kürze

 

So gehen Sie vor

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Glücksspielmarkt, Marktteilnehmer und Glücksspielgesetzgebung, der jeweilige Unternehmen unterliegen.
  • Die Glücksspielbranche boomt. Online Casino Aktien sind auf dem Vormarsch. Wählen Sie passende Titel für ein Investment aus.
  • Ihre ausgewählte Casino Aktie können Sie bei Ihrem Broker ordern. Haben Sie noch kein Depot, empfehlen wir das Aktiendepot bei Smartbroker Online Casino Aktien können Sie ab 0 Euro online kaufen.
  • Die Top Casino Aktien werden viel gehandelt. Das macht sie für eine Daytrading-Strategie interessant. Beim Broker eToro findet Sie die passende Plattform.

 

In Casinos investieren: Das sind die Möglichkeiten

  • Casino Aktien kaufen: Aktien-Anleger haben die Wahl zwischen über 100 Gaming & Sportwetten Aktien weltweit. Die besten Casino Aktien sind im Roundhill Sports Betting & iGaming Index sowie in bekannten Aktienindizes anzutreffen.
  • In Casino ETFs investieren: Mit einem ETF können Anleger von der Wertentwicklung von Aktien-Indizes (DAX, MSCI) oder Branchenindizes (Roundhill Sports Betting & iGaming Index, MVIS Global Video Gaming & eSports Index) partizipieren.
  • CFDs auf Casino Aktien traden: Erfahrene Händler, die eine Daytrading Strategie verfolgen, können mittels CFDs über den Preis auf steigender oder fallende Kurse von Casino Aktien spekulieren.

 

Unsere Arbeitsweise

analysierte investments
30
Analysierte
Investments
stunden investiert
35
Stunden
investiert
stunden recherchiert
26
Stunden
recherchiert
Analysierte Investments
7
Ausführliche
Analysen

 

Die besten Casino Aktien 2021

Name / WKN
Evolution AB
A2PK19WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
888 Holdings PlcShs
A0F640WKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
MGM Resorts
880883WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei eToro verfügbar

Hinweis: Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.
Flutter Entertainment PLC
Registered Shs

A14RX5WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
bet-at-home.com AG
A0DNAYWKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
Auf fallende Kurse
dieser Aktien setzen

jetzt bei eToro short gehen
Risikohinweis: 67% der CFD-Konten
von Privathändler verlieren ihr Geld.

 

Weitere gute Casino Aktien

Name / WKN
Las Vegas Sands (LVS)
A0B8S2WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
Playtech
A1J0S4WKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
Entain (vormals GVC)
A1CWWNWKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei eToro verfügbar

Hinweis: Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.
Wynn Resorts (WYNN)
663244WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
Lotto24 AG
LTT247WKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
William Hill plc
633847WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei eToro verfügbar

Hinweis: Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.
500.com Ltd (A)
(spons. ADRs)

A1W8WNWKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
Century Casinos Inc.
889628WKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
Boyd Gaming Corp.
896499WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei eToro verfügbar

Hinweis: Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.
PENN Casino Aktie
905441WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
Bally Technologies IncShs
US05874B1070WKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
Churchill Downs
Incorporated

923011WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei eToro verfügbar

Hinweis: Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.
ZEAL Network
ZEAL24WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
Eldorado Resorts
A2P92EWKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
Caesars Entertainment
Corporation (CZR)

A2P92EWKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei eToro verfügbar

Hinweis: Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.
Scientific Gaming
875605WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
Bwin
A0MV75WKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
RRR Casino Aktie
853152WKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
Leovegas
A2AF18WKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar
Mr Green
A2JMVKWKN kopiert
ab 0 € kaufen -
Bei Smartbroker verfügbar
NetEnt
A2P32EWKN kopiert
ab 1 € kaufen -
Bei Trade Republic verfügbar

 

Die besten Casino Aktien ETFs & eSport ETFs

Name / WKN 
VanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF
IE00BYWQWR46WKN kopiert
ab 0 € kaufen - Bei Smartbroker verfügbar
Roundhill BITKRAFT eSports & Digital Entertainment ETF
US53656F7069WKN kopiert
ab 0 € kaufen - Bei Smartbroker verfügbar
Roundhill Sports Betting & iGaming ETF
US53656F7895WKN kopiert
ab 1 € kaufen - Bei Trade Republic verfügbar

 

Top 5 Broker für Casino Aktien

  1. Smartbroker - ab 0 € handeln!
  2. Scalable Capital
  3. flatex
  4. eToro - ab 0 € handeln!
  5. justTrade

Inhaltsverzeichnis

Expertentipp
Tipp: Jetzt die Chance ergreifen und vom Boom der Online Casinos und Wettanbieter profitieren. Der Gaming-Sektor gehört zu den am schnellsten wachsenden der Welt und verspricht traumhafte Dividenden für Investoren. Der Corona-Lockdown konnte den Online Casinos nichts anhaben, denn die User strömten ungebrochen auf die Online Plattformen – ein Zuwachs von über 400 %. Wer jetzt ein Stück vom Erfolgskuchen der Online Casinos abhaben möchte, sollte jetzt in Wertpapiere investieren! CFDs bieten ebenso eine gute Möglichkeit, um selbst Kursverluste der Casinos (beispielsweise Merkur Casino Aktie, Century Casinos Aktie, Cherry Casino Aktie) profitabel zu nutzen.
  • eToro ist geeignet für spekulative, eher kurzfristig orientierte Trader
  • Schneller Handel von Aktien, ETFs, Rohstoffen, Währungen und Kryptos
  • Kontoeröffnung in wenigen Minuten
  • Müheloses Trading auf steigende und fallende Kurse, für jeden verständlich
  • Mindesteinzahlung 200 EUR, die Ein- und Auszahlung ist mit allen gängigen Methoden möglich, sogar mit PayPal

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko. Sie können durch die Hebelwirkung schnell Geld verlieren. 68% der CFD-Konten von Privathändler verlieren ihr Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Alles Wissenswerte zu Casino Aktien

Der Glücksspielmarkt ist einer der größten und vielversprechendsten weltweit. Goldmedia Strategy veröffentlichte eine Studie, welche die ganze Kraft der Branche offenbarte: Allein in Deutschland soll der Markt bis 2024 auf ca. 3,3 Milliarden € bei den Bruttospielerträgen anwachsen. Weltweit sehen die Prognosen ähnlich aus, denn Online Casinos und Wettanbieter erfreuen sich größter Beliebtheit. Der für 2021 geschätzte Umsatz im globalen Glücksspielmarkt soll bei 266 Milliarden US-Dollar liegen. Für 2025 wird der Markt allein für Online-Gaming auf 100 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Die steigenden Umsätze machen die Casino Aktien natürlich auch für Investoren interessant, denn es gibt bei vielen Wertpapieren Top Dividenden. Potenzial bietet der Glücksspielmarkt aber nicht nur für Investoren mit Aktien-Anlagestrategie, sondern auch für kurz- und mittelfristig orientierte Trader durch die Glücksspiel ETFs und CFDs.

 

Beste Broker für Casino Aktien

 

5 Casino Aktien mit Potenzial

Evolution AB: Führender Entwickler gewerblicher Online-Casino- und Glücksspielprodukte

WKN: A2PK19WKN kopiert / ISIN: SE0012673267ISIN kopiert

Sind Aktien Glücksspiel oder lohnt sich die Investitionen tatsächlich? Mit Blick auf die Wertpapiere der Evolution AB (vormals Evolution Gaming Group AB Registered Shs) gibt es dazu eine ganz klare Empfehlung. Das seit 2006 bestehende Unternehmen kann auf eine enorme Umsatzsteigerung innerhalb eines Jahres zurückgreifen.

Das Slot-Portfolio wächst ständig. Erfolgreich wurden Spieleentwickler NetEnt, Red Tiger Gaming und Big Time Gaming in den Evolution Konzern integriert.

  • Mitte 2021 zählt das Unternehmen mehr als 10.000 Beschäftigten
  • Evolution verfügt über eine hohe Eigenkapitalquote von 86 Prozent
  • Die Profitabilität ist hoch. Die Nettomarge liegt bei über 50 Prozent
  • Die 5-Jahres-Performance der Aktie beträgt über 2.500 Prozent
  • Die Rendite für die letzten 12 Monate liegt bei über 100 Prozent

Evolution Gaming Group - Casino Aktien

Quelle: de.tradingview.com

 

Wie geht weiter mit der Evolution AB Aktie?

Nach den starken Kursanstiegen in den letzten 12 Monaten nehmen Anleger Gewinne mit. Die Korrektur der Aktie sieht einen Kursabfall von über 7 Prozent Anfang Juli 2021.

Die Kurskorrektur erfolgt ohne fundamentalen Anlass. Analysten schätzen für das erste Halbjahr 2021 ein Umsatzplus von 98 Prozent, eine Nettogewinnerhöhung von + 110 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Evolution AB profitiert stark von der Integrierung der schwedischen Entwicklers NetEnt im ersten Quartal 2021.

Evolution AB2018201920202021
Umsatz in Mio. EUR2453665611,0
Gewinn je Aktie in EUR0,460,831,512,78
Dividende in EUR-0,420,68-

Quelle: Evolution Investor Relations

Für die Aktie spricht, dass die Zahl der Online-Casinos wächst, die auf Evolution-Produkte zurückgreifen. Seit Mai 2021 ist Evolution mit den Marken Ladbrokes, Coral, Gala Casino und Gala Bingo in Großbritannien live. Neue Online-Casino-Marken sollen folgen.

Analysten sehen ein kurzfristiges Korrekturpotenzial im niedrigen zweistelligen Bereich von um die Minus 10 bis 15 Prozent. Anleger stehen nicht unter Zeitdruck. Sie können eine mögliche weitere Korrektur für einen Einstieg oder Nachkauf nutzen.

Bewertung

  • konstante Dividendenerhöhung
  • führendes Unternehmen im Bereich Live-Dealer-Spiele
  • stark wachsender Markt, v. a. in den USA

Die Heimatbörse der Evolution AB Aktie ist seit 2017 die NASDAQ Stockholm. Gehandelt wird sie an zahlreichen deutschen Börsen u.a. Tradegate, LS Exchange und gettex.

 

888 Holdings Plc: Führender Anbieter von Online-Gaming-Entertainment-Produkten

WKN: A0F640 WKN kopiert / ISIN: GI000A0F6407ISIN kopiert

Bei den chancenreichen Glücksspiel Aktien dürfen die Wertpapiere der 888 Holdings nicht fehlen. Das Unternehmen gehört mit einem Jahresumsatz von über 850 Millionen US-Dollar (im Jahr 2020) und mit über 25 Millionen registrierten Usern in seinen Casinos zu den größten Anbietern der Glücksspielbranche. 2020 wurde ein Jahresüberschuss von 11,3 Millionen US-Dollar ausgewiesen.

Wer (noch) vergleichsweise günstige online Glücksspiel Aktien sucht, sollte die Wertpapiere der 888 Holdings in jedem Fall in seinem Portfolio haben. Der Kurs bewegt sich Mitte Juli 2021 bei 4,30 Euro. Damit ist der Kauf der Wertpapiere auch für Investoren mit kleinerem Budget möglich. Sie sollten sich von dem günstigen Einstiegspreis aber nicht täuschen lassen, denn die Aktie hat unglaubliches Potenzial.


888 Holdings hat seine Unternehmensstrategie vor allem in den letzten Jahren voll auf Wachstum ausgerichtet. So wurden beispielsweise unzählige strategische Partnerschaften eingegangen:

  • mehr Präsenz auf dem rumänischen Markt durch Partnerschaft mit Pariplay
  • mehr Aktivität in Italien durch Greentube-Zusammenarbeit
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit iGaming
  • Kooperation mit der US-Sportzeitschrift Sports Illustrated

888 Holdings Plc2018201920202021
Umsatz in Mio. USD530560850929
Gewinn je Aktie in USD0,260,110,030,25
Dividende in USD0,100,060,140,14

Quelle: 888 Holdings Investor Relations

 

Wie geht es mit der Aktie weiter?

Für 888 Holdings spricht der kontinuierliche Umsatzzuwachs. Für das zweite Quartal 2021 wurde eine Umsatzerhöhung von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bekannt gegeben. Der Jahresgewinn für 2021 soll auf 92 Millionen US-Dollar steigen.

Die in Deutschland erhaltene Sportwettenlizenz wurden für verstärkte Investitionen genutzt. Künftig sollen in Kooperation mit der US-Sportzeitschrift Sports Illustrated unter der Marke SI Sportsbook Online-Sportwetten in den USA angeboten werden.

In einigen Ländern wird mit durch eine Wiedereröffnung stationärer Wettbüros mit Umsatzeinbußen des Online-Glücksspielanbieters gerechnet.

888 Holdings Aktie zählte an der Börse in der letzten Zeit zu den Gewinnern. Der Aktienkurs der 888 Holdings Aktie weist eine Jahresrendite von über 90 Prozent aus (Stand: 07/2021). Analysten sehen Kurspotential bis 5,80 Euro je Aktie.

Eine kurzfristige Kurskorrektur aufgrund kurzzeitiger Gewinnmitnahmen ist denkbar und bietet Anlegern eine Möglichkeit für den Einstieg oder einen Nachkauf. Mit einem KGV2021 von 21,13 (92,30 KGV2020) ist die Aktie günstig bewertet.

Bewertung

  • Globalplayer bei den Casino-Angeboten
  • kontinuierliche Umsatzsteigerung in den letzten Jahren
  • Unternehmen auch in FTSE250 Index (Juni 2020) vertreten

888 Holdings Plc Aktie notiert an der Londoner LSE und kann bei deutschen Börsen wie Tradegate, LS Exchange, Frankfurt oder München erworben werden. Beim Broker eToro ist die Glücksspiel Aktie provisionsfrei erhältlich.

Jetzt zu eToro! Arrows right

Risikohinweis - Sie riskieren ihr Kapital. Es fallen Gebühren an. Für mehr Informationen besuchen sie etoro.com/trading/fees

 

MGM Resorts: Weltweit tätiges Touristik- und Entertainmentunternehmen

WKN: 880883 WKN kopiert / ISIN: US5529531015ISIN kopiert

Bei den Casino Aktien der USA haben die MGM Resorts einen festen Platz. Das Unternehmen wurde bereits 1986 gegründet und macht vor allem als Casino Aktie in Las Vegas von sich reden, denn dort fing mit den gleichnamigen Hotels alles an. Nach wie vor ist der Hauptsitz in der Glücksspielmetropole, aber die unternehmerischen Tätigkeiten haben sich in den letzten Jahren deutlich über Las Vegas hinaus weiterentwickelt.


MGM Resorts International ist ein globales Touristik- und Entertainmentunternehmen, das neben Casinos ebenso Hotels, Tagungs- und Konferenzräume und Restaurants betreibt. Einen zweiten Schwerpunkt bilden Unterhaltungsangebote (Liveshows, Theater- und Nightlife-Erlebnisse.

2019 schaffte es MGM Resorts auf einen Umsatz von 12,9 Milliarden US-Dollar. Die Corona-Pandemie sorgte für einen Einbruch. In 2020 fiel der Umsatz auf 5,1 Milliarden US-Dollar. Das Geschäftsjahr beendet der Casinobetreiber mit einem Verlust von 1,03 Mrd. US-Dollar. Für 2021 wird mit einem Verlust von 774 Millionen US-Dollar gerechnet. Für 2021 wird ein Eigenkapital von 7,9 Milliarden US-Dollar geschätzt. Vor der Corona-Krise lag es noch bei 35 Milliarden US-Dollar.

 

Wie wird es mit der American Chance Casino Aktie weiter gehen?

Der Casino Aktienkurs konnte nach dem März 2020 Crash zulegen. Das Kursplus der letzten 12 Monate liegt bei 108 Prozent. Während der Corona-Krise und der Schließung von Casinos waren Online-Sportwetten ein Schwerpunkt für MGM, um Geld zu verdienen. BetMGM betreibt zudem über 100 Glücksspielbüros in Las Vegas. Analysten schätzen, dass BetMGM 2021 einen Umsatz von mehr als 500 Millionen US-Dollar erwirtschaften könnte.

MGM Resorts2018201920202021
Umsatz in Mrd. USD11,712,95,18,9
Gewinn je Aktie in USD0,813,88-2,02-1,64
Dividende in USD0,480,520,160,04

Quelle: MGM Resorts Investor Relations

MGM Resorts sieht positiv in die Zukunft, da mehr US-Bundesstaaten Online-Sportwetten zulassen. Profitieren werden davon auch Konkurrenten wie der Online-Sportwetten-Anbieter DraftKings und Penn National Gaming’s Barstool. Konkurrenz belebt das Geschäft. Das Nutzerpotential ist groß. Mit dem Ende der Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sollte das Tourismus- und Restaurantgeschäft zulegen.

Das 52-Wochen-Hoch von 43,70 US-Dollar konnte die Aktie nicht weiter ausbauen. Mittlerweile verbilligten sich die Titel auf etwa 38 US-Dollar. Die Rendite für die letzten drei Monate ist mit negativ mit rund 5 Prozent. Die letzten vier Quartale wurden mit einem Verlust abgeschlossen.

Ab 2022 soll MGM Resorts wieder schwarze Zahlen schreiben. In naher Zukunft deutet nichts auf einen deutlichen Kursanstieg hin. Anleger könnten abwarten und die Entwicklungen beobachten. Möglicherweise gibt es die Casino Aktien noch günstiger zu kaufen.

Bewertung

  • Erweiterung des Geschäfts mit Entain (vormals GVC) auf Sportwettenmarkt
  • hohe Kapitaldecke hilft, Krisen zu überstehen
  • Aktien vergleichsweise günstig zu kaufen

Die MGM Resorts Aktien sind an der NYSE gelistet. Erhältlich sind sie hierzulande beim Online-Broker u.a. bei Tradegate und LS Exchange.

 

Flutter Entertainment Plc: Starkes Marken-Portfolio & marktführende Gaming-Produkte

WKN: A14RX5 WKN kopiert / ISIN: IE00BWT6H894ISIN kopiert

Für weniger risikofreudige Investoren und Trader sind die Casino Aktien der Iren geeignet, denn der Blick auf den Casino Aktienkurs und die Unternehmenskennzahlen macht Mut. Flutter Entertainment ist erst 2016 durch die Fusionierung des irischen Unternehmens Paddy Power und Betfair entstanden. 2019 kam es zur Umbenennung in Flutter Entertainment mit Sitz in Dublin. Zu den weiteren Marken im Unternehmen gehören u.a. Pokerstars, Oddchecker und TVG.


Flutter Entertainment bietet über seine Webseite Wetten (Pferderennen, Fußball, Tennis, Boxen) und Glücksspiele (Online-Poker, Bingo, Slot-Games, u.ä.) an. Zum Unternehmen gehören über 200 legale Wettbüros in Irland und etwa 160 im Nachbarland Großbritannien.

Flutter Entertainment hat es trotz herausfordernder Marktlage, politischer Situation (Brexit) und Corona-Pandemie geschafft, den Umsatz 2020 (6,1 Milliarden US-Dollar) im Vergleich zum Vorjahr (2,5 Milliarden US-Dollar) erheblich zu steigern.

Flutter Entertainment PLC2018201920202021
Umsatz in Mrd. USD2,22,56,16,4
Gewinn je Aktie in USD2,742,100,342,46
Dividende in USD2,282,23-0,60

Quelle: Flutter Entertainment Plc Investor Relations

Zusätzliche Einnahmen kann das Unternehmen gut gebrauchen, beispielsweise um den Gewinn pro Aktie nach dem mageren Jahr 2020 deutlich zu steigern. Der Verkauf von Oddschecker (OGM) wurde für Ende 2021 angekündigt. Die Einnahmen der Transaktion sollen bei bis 150 Millionen Britischen Pfund liegen.

 

Wie geht es mit der Flutter Entertainment Aktie weiter?

Die Jahresrendite liegt nur bei rund 12 Prozent. Für die letzten 12 Monate steht ein Kursminus von 20 Prozent. Der Aktienkurs bewegt sich Mitte Juli 2021 bei 142 Euro und weit entfernt vom 52-Wochen-Hoch von 200 Euro.

Das 52-Wochen-Hoch ist auch in etwa das Kursziel, das Deutsche Bank AG, Goldman Sachs Group Inc. und Jefferies & Company Inc. im April 2021 geschätzt haben. Seitdem ist die Aktie um rund 20 Prozent gefallen. Die Flutter Entertainment Aktie befindet sich in einem Abwärtstrend. Glaubt man den Analysten, handelt es sich um eine kurzfristige Korrektur. Anleger sollten daher warten, bis der Aktienkurs deutlich anzieht.

Bewertung

  • durch Zusammenschluss 2016 zu einem Allrounder für Wetten und Glücksspiele aufgestiegen
  • Online-Angebot und lokale Wettbüros sorgen für stabile, steigende Umsätze
  • Aktiengewinne (Ausnahme 2020) sind kontinuierlich hoch

Die Casino Aktien eines der weltweit führenden Online-Gaming & Gambling Anbieters sind an der Börse London gelistet. Über einen Online-Broker sind sie u.a. über Tradegate, LS Exchange, gettex oder Quotrix erhältlich.

 

Bet-at-home.com AG: Deutsche Unternehmensgruppe im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten

WKN: A0DNAY WKN kopiert / ISIN: DE000A0DNAY5ISIN kopiert

Das in Düsseldorf ansässige Unternehmen Bet-at-home.com ist seit 1999 am Markt und wurde 2004 als Aktiengesellschaft gewandelt. Durch die zahlreichen Tochterunternehmen in Deutschland, Malta, Österreich und Gibraltar sowie Online Casinos gehört es zu den größten der Branche. Das Unternehmen zählt nach eigenen Angaben 5,3 Millionen registrierte Kunden.

 

Casino Aktien in Deutschland wieder im Geschäft

Bet-at-home ist als Unternehmen nicht nur einseitig im Bereich der Casino-Angebote aufgestellt. Vielmehr können die User auch in Sport investieren und Wetten online abschließen (mehr Informationen darüber, finden Sie in unserem Ratgeber „Fußball Aktien„).

Bilanzzahlen für bet-at-home ernüchternd

Die letzten Jahre waren bislang herausfordernde Zeiten für Investoren, denn sie mussten einige negative Nachrichten verkraften, darunter:

  • Steuernachzahlungen in Höhe von 11,5 Millionen Euro 2019 (Senkung der Eigenkapitalquote)
  • Einstufung der Aktie als risikoreich durch Analysten

Dann kam die Corona-Pandemie. Sportwetten-Anbieter leidet unter dem Wegfall sportlicher Großereignisse und der Schließung besonders. Bet-at-home.com bietet auch Online-Wetten (Sportwetten) und Online-Gaming (Casino, Live-Casino, Poker) an.

Das erste Quartal 2021 verlief für die Glücksspielfirma weniger erfolgreich. Der Quartalsgewinn beträgt nur 4,4 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es 5,8 Millionen Euro. Die bet-at-home-com Aktie konnte in den vergangenen zwölf Monaten nicht zulegen.

Bet-at-home.com AG2018201920202021
Umsatz in Mio. EUR11511710194,3
Gewinn je Aktie in EUR4,652,563,322,40
Dividende in EUR6,502,002,501,90

Bis 2017 verlief die Börsengeschichte von Bet-at-home.com an der Börse recht erfolgreich. Vom damaligen Aktienkurs von 140 Euro sind im Juli 2021 noch 36 Euro geblieben. Der Umsatz stagniert seit mehreren Jahren. 2018 musste bet-at-Home den SDAX verlassen. In Polen und der Schweiz darf Bet-at-home.com seit 2019 keine Geschäfte mehr tätigen.

 

Wie geht es mit der Bet-At-Home.com Aktie weiter?

Die Rendite bezogen auf die letzten Jahre ist immer negativ. Die letzten 12 Monate sehen die Aktie mit 0,5 Prozent knapp im Minus. Aus Drei-Jahres-sicht steht ein Minus von 49 Prozent zu Buche. Die Aktie befindet sich seit 2017 im Abwärtstrend.

Die Eckdaten des Wettanbieters sind nach Analystenmeinung der Privatbank Hauck & Aufhäuser nicht schlecht. Nach dem ersten Quartal 2021 verfügte der Konzern über liquide Mittel von 59,4 Millionen Euro und eine Eigenkapitalquote von 55,1 Prozent, was in beiden Fällen eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr ist.

Seit Juli 2021 gilt der neue Glückspielstaatsvertrag. Die neuen Glücksspielregelungen in Deutschland sollten für Bet-at-home insgesamt von Vorteil sein. Im Online-Gaming-Geschäft werden für 2021 Umsatzeinbußen prognostiziert. Denn Live-Casino-Angebote und fast alle klassischen Casino-Tischspiele sind nicht zugelassen. Die Auswirkungen auf den Kurs der Bet-At-Home.com Aktie lassen sich noch nicht einschätzen.

Bewertung

  • Mehr als 5 Millionen Kunden
  • zuverlässige Dividenden
  • feste Größe im Sportwetten-Markt

Bet-At-Home.com Aktie notiert am regulierten Markt in Frankfurt. Im Freiverkehr wird sie bei Tradegate, in Berlin, Hamburg und Stuttgart gehandelt.

Hinweis: Investoren sollten trotz der teils hohen Renditen einiger Sportwetten und Gaming Aktien nicht vergessen, dass die Börse kein Casino ist. Auf dem Glücksspiel-Markt herrscht ein intensiver Wettbewerb, bei dem auch zunehmend technologisch versierte, junge Unternehmen mitmischen.

 

Stärken und Risiken: Glücksspiel Aktien in der SWOT-Analyse

Stärken: Glücksspielmarkt boomt

Das Glücksspiel in lokalen Casinos nimmt im Vergleich zu den Angeboten online immer mehr ab. Deshalb überzeugt beispielsweise die 888 Casino Aktie mit vielen anderen Online Casino Aktien bei der Performance. Die Corona-Krise hat gezeigt, welches Potenzial im Glücksspielmarkt steckt, denn die Online Casinos und Wettanbieter waren 24/7 verfügbar.

Der Blick auf die Unternehmenskennzahlen in der Glücksspielbranche macht ebenso deutlich, wie stark die Nachfrage ist, denn es gibt häufig Zuwächse im zweistelligen Bereich zu verbuchen.

Schwächen: Regulierungen des Glücksspielmarktes & Verbote

Glücksspiel wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Polen, in der Schweiz und vielen anderen Ländern zunehmend reguliert. Dadurch wird das Online Angebot der Casinos und Wettanbieter deutlich reduziert und sind nicht mehr für jeden User nutzbar. Das Ergebnis: Einige Anbieter verschwinden vom Markt.

Das Verhalten der Spieler selbst hat sich ebenso gewandelt, denn sie investieren längst nicht mehr so viel bei einem Online Casino, wie vielleicht noch vor ein paar Jahren. Durch das wachsende Angebot kostenloser Spiele und Apps für den Zeitvertreib nimmt die Anzahl der Spieler, die wirklich im Casino mit höheren Einsätzen ihr Glück versuchen, spürbar ab.

 

Chancen: Anbieter & Spielesoftwareindustrie innovativ

Die Chancen des Glücksspielmarktes stehen gut, vor allem, wenn sich die Anbieter innovativ zeigen. Wer auf neueste Technologie und Entwicklung bei Spieletiteln setzt, kann die erlebnishungrigen User begeistern. Unternehmen, welche nicht nur auf Online Casinos oder Wetten rund um klassische Sportarten setzen, sondern sich auch für eSports öffnen haben mit durch ihre Angebotsvielfalt besonders gute Chancen.

Die Statistik zeigt die Entwicklung des Marktvolumens von stationären Casinos und Online-Glücksspielmarkt bis 2020. (Casino Aktien)

Casinos und Online-Glücksspiel weltweit werden 2021 ein Volumen von um die 266 Mrd. US-Dollar umsetzen. (Quelle: de.statista.com)

 

Risiken: Online Glücksspiel in Konkurrenz mit Spielhallen

Wie es um das Risiko in der Branche tatsächlich bestellt ist, zeigt der Blick auf Las Vegas Casino Aktien und die Anbieter, welche vor allem lokale Casinos betreiben. Die Corona-Krise schaffte es, von einem Tag auf den anderen, die Geschäfte der lokalen Casinos in Las Vegas, Baden-Baden und anderen Städten auszubremsen.

Wer nicht auf alternative Online Angebote setzte, verbuchte keine Umsätze, was zum Aus vieler Spielbanken führte. Dazu kommt ein weiteres Risiko, was zu Einbrüchen der Branche beitragen könnte: Es gibt immer mehr Casino Apps und andere Anwendungen, bei denen Spiele kostenlos angeboten werden.

 

Ergebnis der SWOT-Analyse: Mehr Chancen oder Risiken der Casino Aktien?

Wer in Casino Aktien bzw. die besten Aktien aus der Glücksspielbranche investieren möchte, hat gute Karten, die positiven Aspekte der Marktentwicklung der Branche mitzunehmen. Allerdings gilt: Diese Wertpapiere sind, bei unzureichender Risikoabsicherung und Trading-Kenntnis, äußerst spekulativ und trotzdem kein Glücksspiel.

Wer die Marktanalyse konsequent betreibt und bei dem Investment auf Risikobegrenzung achtet, kann hier als langfristig orientierter Trader Erfolge feiern.

 

Alternativen zu Casino Aktien

Anlage-Risiko reduzieren und Casino ETFs kaufen

ETFs helfen dabei, Casino Aktien abzubilden, dabei aber das Risiko durch die Streuung deutlich zu minimieren. Außerdem sind sie günstiger als so mancher Wertpapierkauf und vor allem als die aktiv gemanagten Investmentfonds.

Wer nicht in Aktien aus Casino- und Sportwettenbereich investieren möchte, kann mit den folgenden Top ETFs an der Umsetzung seiner Trading- Strategie arbeiten. Es gibt derzeit keinen ETF mit Schwerpunkt Casino- und Sportwettenanbieter, der in Deutschland zum Handel zugelassen ist.

 

Roundhill Sports Betting & iGaming ETF

WKN: A2P7AX WKN kopiert / ISIN: US53656F7895 ISIN kopiert

Der Roundhill Sports Betting & iGaming ETF wurde 2020 aufgelegt und notiert an der NYSE. Sein Ziel ist die Nachbildung der Wertentwicklung des Roundhill Sports Betting & iGaming Index. Anleger beteiligen sich an Aktienunternehmen weltweit mit Fokus Sportwetten und iGaming. Dazu gehören neben Betreibern auch Technologieunternehmen.

Zu den Top-Positionen gehören SCIENTIFIC GAMES CORP-A / USA und POINTSBET HOLDINGS LTD / Australien, ENTAIN Holding / Großbritannien, KAMBI GRP PLC / Malta und KINDRED Group / Malta (Unibet, Maria Casino, 32Red) (Stand: 07/2021).

Den ETF können jene Anleger erwerben, die in den USA börsennotierte Aktien kaufen können. Eine Zulassung zum direkten Handel in Deutschland gibt es nicht.

Eine Alternative bietet das Spekulieren auf die Top Wettunternehmen über Zertifikate. Der Roundhill Sports Betting & iGaming Index ist optimal für den Einstieg geeignet.

 

Roundhill BITKRAFT eSports & Digital Entertainment ETF

WKN: A2QJUU WKN kopiert / ISIN: US53656F7069 ISIN kopiert

eSports erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom. Während die eSports-Industrie in Asien und den USA bereits seit vielen Jahren immer wieder neue Rekorde hinsichtlich Umsätze, Gewinne bei eSports-Turnieren oder Userzahlen bricht, schwappte diese halb erst langsam nach Europa.

Seitdem verzeichnet die eSport-Industrie noch mehr Zuwächse. 2018 wurden global über 138 Milliarden USD umgesetzt. Weltweit sind über 2,3 Milliarden Spieler aktiv, Tendenz steigend. Ein schier unendlicher Markt, der vor allem für Trader und Investoren großartige Chancen bietet.

Der Roundhill BITKRAFT eSports Index konzentriert sich auf die wichtigsten Unternehmen der Branche und wird immer wieder nach der Screening-Methodik angepasst. Der Roundhill BITKRAFT eSports & Digital Entertainment ETF versucht die Wertentwicklung nachzubilden. Im Juni 2021 präsentierte sich der Index wie folgt:

  • Ausrichtung auf Sportwettenanbieter nach „Pure-Play“-, „Core“- oder „Non-Core“-Klassifizierung
  • Kostenquote: 0,75 %
  • Index wird aller drei Monate neue ausgerichtet

Am 30. Juni 2021 waren im Index 30 Wertpapiere vertreten. Den Schwerpunkt bilden:

  • Casino Aktien USA: 28,2 %
  • Casino Aktien China: 22,1 %

Durch die vielseitige Gewichtung haben Trader die Chance, thematisch in den Glücksspielbereich zu investieren, ohne dabei das Risiko der Wertpapiereinzelkäufe tragen zu müssen. Durch die zunehmenden Regulierungen und Auswirkungen der Corona-Krise am Glücksspielmarkt ist smartes ETF-Investment optimal, um die Top Performer der Branche in gleich einem Index gewinnbringend nutzen zu können.

Den Roundhill ETF können Anleger kaufen, wenn der Broker über einen direkten Zugang zu US-Börsen verfügt. Eine Zulassung zum ETF-Handel in Deutschland gibt es nicht. Eine Alternative bietet das Spekulieren über Zertifikate auf den Roundhill BITKRAFT Esports Index.

 

VanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF

WKN: A2PLDF WKN kopiert / ISIN: IE00BYWQWR46 ISIN kopiert

Dieser Vaneck ETF nicht nur für alle Fans der eSports gedacht, sondern auch für clevere Anleger, die themenübergreifend in lukrative Indizes investieren möchten. Vertreten sind globale Unternehmungen, die mindestens 50 Prozent der Umsätze aus den folgenden Sektoren generieren:

  • Videospiele
  • eSports
  • Hard- oder Software für Spieler

Der Basisindex des ETF ist der MVIS Global Video Gaming & eSports Index, der die Entwicklungen des weltweiten Videospiel- und eSports-Segments unter Einbeziehung von 26 Aktienunternehmen abbildet.

Aufgelegt wurde der VanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF am 24. Juni 2019 mit der Fondswährung USD. Die Ausschüttung findet thesaurierend statt. Da sich der Gaming-Markt in einer Wachstumsphase befindet, hat diese ETF großes Potenzial. Durch die Konzentration auf die Top Unternehmungen der Branche haben Trader ein geringeres Risiko, denn die Performance stimmt gerade beim bekannten Chiphersteller NVIDIA Corporation (9,6 Prozent). Es folgen das US-Unternehmen Advanced Micro Devices mit 7,84 Prozent und der chinesische Tech-Gigant „Tencent“ mit 7,61 Prozent. Seit Auflage konnte der ETF mit einer Performance von 69,21 Prozent glänzen. Zum Vergleich: Der iShares MSCI World ETF hat 2020 lediglich 6,16 Prozent Rendite erzielt. (Stand: 07/2021)

 

Für Trader: CFDs statt Einzelaktien für schnellere Gewinne

Trader, die nicht langfristig orientiert in Casino Aktien investieren möchten, können mithilfe einer smarten CFD-Auswahl profitieren. Die Volatilität am Glücksspielmarkt lässt sich mithilfe der CFD-Trades optimal nutzen, sodass auch fallende Kurse von Casino Aktien aus Macau, Casino Aktien aus USA oder Casinos Austria Aktien Gewinne einbringen können. Um das Risiko zu minimieren, sollten Trader immer mit Verlustbegrenzungen und Gewinnmitnahmen arbeiten.

 

Für Anleger: Casino und Sportwetten miteinander kombinieren

Ein steigende Casino Aktien Dividende ist natürlich für langfristig orientierte Investoren besonders interessant, denn sie profitieren nicht nur vom Gewinn beim Verkauf der Aktie, sondern kassieren auch die Dividenden.

Zwar sind die Aktien der Glücksspielbranche vielversprechend, allerdings kann es auch bei Ihnen zu temporären Kursverlusten kommen. Idealerweise traden Anleger zusätzlich zu den Aktien aus Casino- und Wettbereich CFDs und nutzen die fallenden Kurse, um mögliche Verluste aus Wertpapiergeschäften zu mindern oder im besten Fall sogar vollständig auszugleichen.

  • eToro ist geeignet für spekulative, eher kurzfristig orientierte Trader
  • Schneller Handel von Aktien, ETFs, Rohstoffen, Währungen und Kryptos
  • Kontoeröffnung in wenigen Minuten
  • Müheloses Trading auf steigende und fallende Kurse, für jeden verständlich
  • Mindesteinzahlung 200 EUR, die Ein- und Auszahlung ist mit allen gängigen Methoden möglich, sogar mit PayPal

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko. Sie können durch die Hebelwirkung schnell Geld verlieren. 68% der CFD-Konten von Privathändler verlieren ihr Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Einstieg für weniger erfahrene Trader leicht gemacht

Trading-Anfänger können natürlich ebenfalls mit dem Investment in die Wettunternehmen beginnen. Empfehlenswert ist der Start mit einem kostenlosen Demodepot, um sich mit den Trading-Eigenheiten und den Gepflogenheiten der Marktanalyse vertraut zu machen. Optimal für die Risikostreuung ist Diversifikation im Portfolio.

 

Fragen und Antworten zu Casino Aktien

Ist Aktienhandel Glück?

Bei Aktien gibt es keine Gewinngarantie. Sichere Aktien gibt es nicht. Eine positive Kursentwicklung in der Vergangenheit muss sich in der Zukunft nicht fortsetzen oder kann sich in einen Kursverlust umkehren. Anleger handeln auf eigenes Risiko. Auch bei Casino Aktien sollten sie Risikoabsicherung betreiben. Dazu gehört, das Portfolio breit zu streuen und Kapital bewusst einzusetzen.

Warum steigen einige Casino Aktien und andere fallen enorm?

Der Kurs eines Wertpapieres wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst: Investorenverhalten, Unternehmensentscheidungen, allgemeine Marktsituation. Bei der Einschätzung der Zukunftschancen kann unsere SWOT Analyse behilflich sein.

Welches sind die besten Casino Aktien?

Die besten Casino Aktien wurden bereits in der Einzelanalyse vorgestellt. Dass die Wertpapiere der Spielbranche generell hohes Potenzial haben, zeigt zusätzlich die SWOT-Analyse. Abhängig von Trading- /Investorentyp sind beste Casino Aktien beispielsweise die, die eine möglichst hohe Dividende liefern oder die, welche vielleicht eine geringere Dividende, dafür aber mit weniger Investorenrisiko einhergehen.

Was ist ein Casino Aktien ETF?

Ein Casino ETF bildet die Kursentwicklungen verschiedener Casino Aktien ab. Der Einzelkauf der Wertpapiere entfällt, stattdessen investieren Anleger in die Performance des Index. Dadurch wird nicht nur das Risiko gestreut, sondern die Investitionskosten sind im Vergleich zum Einzelkauf gerade bei höheren Wertpapieranteilen deutlich geringer.

Die vorangegangene ETF-Expertise zeigt die drei Top Performer: Roundhill Sports Betting & iGaming ETF, Roundhill BITKRAFT eSports & Digital Entertainment ETFVanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF

Wie kann ich die Entwicklungen meiner Casino Aktien verfolgen?

Wie australische Aktien aus dem Glücksspiel-/Wettbereich, Macau Casino Aktien, Casino Aktien USA oder andere Wertpapiere performen, können Investoren bei ihrem Depot nachvollziehen. Dort gibt es die aktuellen Kurse, meist sogar in Echtzeit.

Wer nicht in das Depot schauen möchte, findet an den Börsenplätzen sämtliche Kursentwicklungen, kann sie sogar über die mobilen Endgeräte abrufen oder sich Push-Benachrichtigungen bei signifikanten Kursänderungen zustellen lassen.

 

Fazit

Mit Casino Aktien vom Wachstumsmarkt Glücksspiel und Sportwetten profitieren

  • Casino Aktien bieten viel Potenzial, denn die Glücksspielbranche ist seit Jahren im Aufwind. Allerdings performen längst nicht alle Wertpapiere gleichermaßen gut und sind für konservative Trading-Strategien geeignet. Deshalb ist die Diversifikation bei Casino Aktien entscheidend, wenn es um den Trading- /Investmenterfolg geht.
  • Aktien aus Glücksspiel- und Wettbranche können beispielsweise nicht nur durch direkt Investment genutzt werden, sondern auch mithilfe von ETFs und CFDs. Wer verschiedene Derivate miteinander kombiniert, hat gute Chancen, das Risiko zu streuen und Gewinne einzufahren.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

0.0

Paul ist Autor von Aktien.net und schreibt seit 2016 für das Portal. Im August 2006 - Januar 2009 hat er eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Allianz Versicherung absolviert. Hier war er unter anderem im Investmentbanking bei der Dresdner Bank (damals noch Teil der Allianz, heute Commerzbank) eingesetzt. Paul interessiert sich insbesondere für Aktienindizes, ETFs, Fonds, Rohstoffe und Anleihen.

Weitere Artikel von Paul Scheuschner